Das Leben Eben
Kommentare 3

Der Juni im Quadrat – Instagram Rückblick

Lieber Juni, du warst bisher der schönste und schlimmste Monat dieses Jahres zugleich – mit dem Instagram Rückblick versuchen wir jetzt mal, die anstrengenden, kräftezehrenden Momente zu vergessen und uns mit schönen Bildern auf einen hoffentlich ausschließlich schönen Juli einzustimmen. Instagram Rückblick Juni 1+1. Der Monat begann mit ein paar Sketchnotes zum Thema Geburtstag – das sketchen hat, mit ein bisschen Ruhe und Zeit, richtig viel Spaß gemacht, bisher bin ich leider noch nicht wieder dazu gekommen. 2. Nackte Füße, Sonne und Wasserspiele auf dem Spielplatz. 3. Die wunderschöne Kugelkette von Frau Sieben an kugeligem Babybauch in leichtem Sommerstrick. 4. Eis, Eis, Baby. 5. Der Schaum auf meinem Kaffee wird mir so gut wie jeden Morgen streitig gemacht. 6. Leckerste Holunderblütenlimonade mit Wassermelone und Minze und 7. eine tolle Aussicht auf die schöne Theke bei Adele & Clodwig. 8. Leckerer Sommersalat mit Erdbeeren, ein bisschen abgewandelt, frei nach diesem Rezept.

Instagram Rückblick Juni 39. Schlafen – oft nicht so einfach im Juni. 10. Weiß und Gelb – eine Farbkombi, die irgendwie sommertypisch ist, seit es in meiner Kindheit ab und zu Bottermelk Zitroneneis gab. 11. Eine Schorle im Schatten, die ich mir nur ausgeliehen hab – denn obwohl Rhababerschorle so eine schöne Farbe hat, ist sie mir irgendwie zu sauer. 12. Mit Lieblingssommerobst den Bauch vollgeschlagen – könnt ich jeden Tag essen, alles drei. 13. Alles wird gut, alles wird gut…14. Wassermelonen-Feta-Minz-Salat. Seit drei oder vier Jahren mein liebster Sommersalat, dieses Jahr in aller Munde. Kann ich nur zu gut verstehen. 15. Kühlschrankkunst mit Fotos, geschossen vom Liebsten. 16. Badezeit im engen Altbaubad. 17. Sommergarderobe für Lotta, der allerschönste gepunktete Overall mit Herzknöpfen.

Instagram Rückblick Juni 418. Just Honeycombs – Deko über’m Esstisch, übrig geblieben von Lottas erstem Geburtstag. 19. Es wird scharf bei Jim Burrito’s. 20. Abendlicher Spaziergang mit fieberndem Baby, das trotzdem auf die Sonnenbrille besteht. Hauptsache, der Style stimm. 21. Tollstes Geschirr von Ekobo Home, gekauft bei AnniBazaar. 22. Neue Zeitschriften. Und nein, ich hab es immer noch nicht geschafft, in alle reinzugucken. 23. Erdbeerliebe. 24. Bisher war es kein schlechtes Zeichen, dass der Wind dieses Jahrestagsgeschenk von mir für meinen Freund von der Bilderleiste gefegt hat. Ich wollte eh schon lange einen neuen Rahmen kaufen. 25. Im Rice Porzellan-Himmel bei den Wohngeschwistern. 26. Nicht schön, aber ehrlich: so sieht mein Schreibtisch aus, der immer noch da steht, wo eigentlich Lottas Kinderzimmer sein soll. Ich arbeite dran.

Instagram Rückblick Juni 527. Mit viel Verspätung habe ich es endlich geschafft, Geschenke zur Geburt von zwei Blogger-Babys abzuschicken, und zwar zu Jules und Katharina. 28. Sommer ist…Frozen Joghurt mit zweimal Erdbeeren als Topping. 29. Kneten mit Lotta bis spät in die Nacht – Rekord beim Wachbleiben war übrigens 01:00 Uhr. 30. Overnight Oats – wieso hab ich das nicht schon früher probiert? Fantastisch, sag ich euch! 31. Ich hab Festivalweh. 32. Meine keine Langschläferin. 33. Allerliebste, nachträgliche Geburtstagspost von der tollen Katha! 34. Manchmal findet man beim Ausmisten auch ganz schöne Sachen – die Spieße, die vor 2 Jahren die Ostereier beim Ansprühen gehalten haben, sehen fast aus wie ein schönes Mikado. 35. Wunderschöne Wachsmalstifte, gekauft in meinem Lieblingskinderladen hier in der Schanze, den Wohngeschwisterchen.

Instagram Rückblick Juni636. Ein kleiner Rumtopf-Reminder für alle, die an Weihnachten was Leckeres trinken wollen. 37. Mittagessen im Hatari, Zeit zu zweit mit dem Liebsten. 38. Paloma-Limonade, die Dose passt zum Nagellack, auch wenn es albern ist – sowas mag ich ja. 39. Der beste Freund der Welt verschafft mir etwas Zeit, um für meinen Post „Eine schöne Geburt“ zu recherchieren, obwohl der Post ja dann weniger sachlich, sondern sehr persönlich geworden ist. 40. Toben statt Mittagsschlaf und das, trotz dickem Bauch, am liebsten auf Mamas Arm. 41. Eindeutiger kann Lotta mir nicht zeigen, dass ich endlich aufstehen soll. 42. Mein Einblick in das Atelier von Antje ist endlich online – hier wurde nicht nur meine Lieblingstasche hergestellt, sondern alles, was unter dem Label Minuk läuft. 43. Zuhause. 44. Mal wieder erfolglos versucht, in einer Bluse mit riesigen Brusttaschen gut auszusehen – wozu sind die noch mal gut?

Instagram Rückblick Juni 745. Körschen. Neben Erdbeeren und Wassermelone, wie schon erwähnt, ein Lieblingssommerobst. 46. Wieder was passendes zum Nagellack – die Geburtstagskarte von einer Freundin. 47. Hier werden keine Schäfchen gezählt, wenn man nicht schlafen kann – es wird gefegt! 48. Autsch – schmerzhafter Hornhautkratzer. Fußball konnte ich nur mit einem Auge gucken. 49. Es regnet Aprikosen! 49. Ein kleines Törtchen von Herr Max – manchmal muss es einfach Kuchen sein. 50. Und wenn Kuchen nicht mehr hilft, muss man sich einfach selbst mit Blumen eine Freude machen. 51. Im Beach Club um die Ecke auf dem Nachhauseweg spontan ein alkoholfreies Bier gezischt. 52. Stand der Dinge: Augenringe. Nicht nur, während wir darauf warten, dass die Nudeln fertig werden.

Instagram Rückblick 853. Blogger-Utensilien für’s Ikea Metod Küchenevent sind gepackt. 54. Kleiner Rundgang durch Ikea Altona, ganz exklusiv vor der Eröffnung. 55. Warme Scones zum Frühstück, was Besseres gibt es fast nicht. 56. Ich bin Sale-Süchtig – und angefangen hat es mit Erdbeershirt und Sternenleggins von Walking The Cat. 57. Lavendel in der Wohnung und jedes Essen fühlt sich an wie ein Picknick auf einer Sommerwiese. 58. Mittagsschlaf, hurra! 59. Jeder Morgen ist ein Kampf – keine Windel, keine Klamotten. 60. Rosen sehen einfach immer schön aus, ob frisch oder vertrocknet. 61. Wunderschönes Waschbecken bei Herr Max.

Instagram Rückblick Juni 962. Herr Max hat nicht nur schönes Porzellan in allen Formen, den besten Kuchen und die schönsten Fliesen an den Wänden, sondern auch immer tolle Blumen auf den Tischen. 63. Nach dem Kaffee-Date noch auf den Spielplatz – und von da direkt ins Krankenhaus, weil die Wehen einfach nicht weniger wurden. 64. Herzige Post – dazu gibt’s ganz bald mehr. 65. Wir haben Noé & Zoë für uns entdeckt, pinkfarbene Sterne für Lotta, blaue Streifen für den Neuen. 66. Halbstündiger Spaziergang am Abend des Schlagermoves – da hat wohl jemand seine Haare verloren! 67. Ich bin ein Radieschen-Lieschen! 68. Weil mehr manchmal einfach mehr ist, gab es Vanilleeis mit Frozen Joghurt, Sahne, Erdbeeren, Schokosoße und Eierlikör zum Nachtisch. 69. Dieser Tag mit den Wehen und der Abend im Kreißsaal haben mir klar gemacht, dass es ja gar nicht noch unbedingt 7 Wochen dauern muss, bis der Neue bei uns ist – deswegen hab ich angefangen, Klamotten zu sortieren. 70. Mit Wolken auf dem Schlafanzug und Mustermix starten wir in eine neue Woche.

Und hoffentlich in einen federleichten, wattewolkenleichten Juli!

Wie war euer Juni denn so? Seid ihr froh, dass er rum ist? Oder hätte er gerne noch ein bisschen länger dauern dürfen?

Related Post

3 Kommentare

  1. Bei dir ist dieWelt immer so schön hell und luftig, während meine eher im Holzhammer-Bunt daherkommt ;)! So unterschiedlich und das obwohl das „Konzept“ unserer Monatsrückblicke ja doch sehr ähnlich ist… Ich hoffe, dein Juli wird ganz wunderbar. liebe Grüße nach HH!

  2. Liebe Johanna, ein wunderschöner Rückblick – am meisten hat mich ehrlich gesagt dein Schreibtischfoto gefreut. Ich bin immer soooo beruhigt, wenn es bei anderen auch mal so aussieht. Ich hoffe, der Neue bliebt noch ganz lange drin und kommt erst zu euch, wenn er fix und fertig ist. Manchmal ist so ein Anstupser in Sachen „fahr mal nen Gang runter“ ja auch ganz gut. Genieß die letzten Wochen! Ich bin schon sehr gespannt, wie der Neue dann heißen wird.
    Liebe Grüße,
    Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.