Alle Artikel in: Mode

Alle meine Kleider - PinkepankStyle

Alle meine Kleider – PinkepankStyle

Enthält Partnerlinks Vor kurzem fragte mich jemand, warum ich hauptsächlich Kleider tragen würde – und so selten Hosen. Ich würde mich selbst eigentlich gar nicht als ausgesprochenes Kleidermädchen bezeichnen, im Gegenteil. Mein schneller „Alltagslook“ besteht normalerweise aus Jeans, T-Shirt und Strickjacke oder Pullover.

Fair Fashion Mützen und Stirnbänder – Mit warmen Ohren durch Herbst und Winter

Meine Mütze ist morgens oft mein Retter. Wenn ich es nicht geschafft habe, meine Haare zu waschen, bevor ich die Kinder in die Schule und die Kita bringe – Mütze drauf, alles gut. Kalter Wind, Nieselregen, schlechter Tag – Mütze drauf, alles besser. Heute kann ich nicht mehr verstehen, warum ich als Kind immer meine Mütze abgenommen habe, sobald meine Mutter mich nicht mehr sehen konnte. Mützen halten einfach warm und sehen noch dazu unfassbar cool aus. Oft sind sie das i-Tüpfelchen und geben einem Look den letzten Schliff. Ich greife seit Jahren immer nach bunten Knallfarben – und seit letztem Jahr nach Fair Fashion Mützen. Es gibt mittlerweile so viele schöne Mützen und Stirnbänder, die unter fairen Bedingungen und/oder aus nachhaltigen Materialien produziert werden, eine kleine Auswahl hab ich euch hier zusammengestellt.

Leo Mantel im Herbst und PinkepankStyle

3 Mäntel mit Leo Print für den Herbst

Leo Print – man liebt oder hasst ihn. In meinem Kleiderschrank findet man immer wieder Leo Print, auf Taschen, Socken, Hosen und auf meinem Mantel. Meine Leo Mantel ist tatsächlich eins der Stücke, nach denen ich immer und immer wieder gefragt werde. Weil er „leider“ schon etwas älter ist und es exakt das Modell neu nicht mehr zu kaufen gibt, hab ich euch ein paar Alternativen rausgesucht. Und ich verrate schon mal: es ist ein Mantel dabei, der meinem zum Verwechseln ähnlich sieht. 

Herbst-Look für (Klein)Kinder mit disana Walk-Overall

Ab nach draußen – mit Walk-Overall und PinkepankStyle

Der Herbst ist angekommen. Auch, wenn wir in manchen Momenten noch den Sommer spüren, die Natur zeigt es deutlich. Auf dem Weg zur Kita stapfen wir durch Berge von Eicheln, der Morgenwind lässt uns frösteln, zaubert rote Nasen und wirbelt bunte Blätter durch die Luft. Morgens stellt sich nicht mehr die Sandalen-und Sonnencremefrage, sondern eher, ob wir zum Mantel schon Mütze und Schal brauchen. Lotta und Bo sind dabei immer noch etwas sommerlicher unterwegs als Ella und ich. Es fällt mir zwar schwer, aber ich versuche, sie sich ihrem eigenen Temperaturempfinden nach anzuziehen zu lassen. Und gebe ihnen lieber eine Mütze mit, statt sie ihnen aufzuzwingen. Ella und mich packe ich allerdings schon in Strick und warme Jacken, wenn wir rausgehen.