Alle Artikel in: Kinderkram

Online Schuhe kaufen für Kinder und Kinderfüße ausmessen, – meine Tipps. Plus Liste mit Shops, die die Innensohlenlänge angeben

Der Frühling steht vor der Tür – und mit ihm auch: eine Runde neuer Schuhe. Langsam aber sicher wird es wärmer, auch, wenn ich zumindest hier in Hamburg die letzten Tage noch ziemlich gefroren habe. In gefütterten Stiefeln fühlen sich die Füße trotzdem manchmal schon an, als würden sie dampfen. Und ganz unabhängig davon wachsen sie bei den Kindern irgendwie passend zum Jahreszeitenwechsel. Die Zehen stoßen bald vorne an und das soll auf keinen Fall über längere Zeit so sein. Ich bin zwar generell ein Fan davon, den stationären Einzelhandel zu unterstützen, aber ich muss zugeben: Schuhe habe ich bisher nur drei bis fünf Mal im Laden gekauft. Das hat unterschiedliche Gründe. Mal sind die VerkäuferInnen so unfreundlich, dass ich weder Lust habe, etwas zu kaufen, noch wiederzukommen. Mal ist der Laden so voll, dass man wirklich Ewigkeiten warten muss – passiert meistens im Winter, wenn alle auch noch dick eingepackt sind. Ganz oft ist leider die Auswahl ziemlich bescheiden – und dann gibt es genau den einen Schuh, den das Kind sich aussucht, nicht …

Lieblingspuzzle für Kinder zwischen 2 und 1000 Teilen

Lieblingspuzzle für Kinder zwischen 2 und 1000 Teilen

Stundenlang das richtige Teil suchen, über den Tisch gebeugt oder auf dem Fußboden liegend. Allein, zu zweit, mit einem Hörspiel im Ohr oder nur mit dem schabenden Geräusch, das entsteht, wenn man die Puzzleteile hin und her schiebt. Puzzeln liegt hier immer mal wieder hoch im Kurs. Dann werden begeistert die Teile an die richtige Stelle gelegt, teils in für mich erschreckender Geschwindigkeit. Ich muss leider zugeben – die Kinder haben mir hier einiges voraus. Aber damit kann ich ganz gut leben – Puzzle sind für mich tatsächlich vor allem eher eins: eine schöne Beschäftigung und Herausforderung für die Kinder, die sie selbst ohne Hilfe bewältigen können. Und damit ein kleines Zeitfenster, in dem ich etwas anderes machen kann. Sogar Ella beschäftigt sich schon glücklich eine viertel Stunde damit, Holztiere in dir richtige Form zu stecken. Dann kippt sie alles wieder aus und fängt von vorne an. Neben der Beschäftigung ist natürliche auch noch toll, dass motorische Fähigkeiten, Geduld und Ausdauer geübt werden. WinWin würde ich sagen. Puzzle – ein Gewinn für alle Formen, Farben, …

Ein Tag im Schlafanzug – die schönsten Schlafanzüge, Nachthemden und Pyjamas für Kinder

Den ganzen Tag im Schlafanzug bleiben! Was für eine Verlockung. Pyjamas all day long, das klingt nach Stunden vor dem Fernseher, nach Chipskrümeln und Gehirnvereisung, wenn wir das Eis direkt aus der Packung löffeln. Es klingt nach Studentenleben, Freiheit und Selbstbestimmung. Und obwohl meine Kinder diese Form der Freiheit noch gar nicht mit Schlafanzugtagen verbinden – oft wollen sie nichts mehr als das. Einfach mal den ganzen Tag im Schlafanzug bleiben. Nicht fertig machen müssen für irgendwas. Keine Regeln, keine Zeiten einhalten müssen. Kein drängeln, hetzen, stressen. Auch, wenn ich mich erst so richtig wohl fühle, wenn ich geduscht und mich angezogen habe – ich kann ihn verstehen. Diesen Wunsch nach Schlafanzugtagen. Einfach mal die Zeit vertrödeln, vor sich hin basteln, Hörspiele hören und vom Snackteller naschen, der – Simsalabim – plötzlich im Kinderzimmer steht. Pyjamas all day long Schlafanzüge stehen stellvertretend für so vieles, wonach wir uns im Moment wohl alle sehnen. Für ein Gefühl von Freiheit und Selbstbestimmung, wenn wir tagsüber in ihnen durch die Wohnung tanzen, bingewatchen und zum Lieblingssong in unsere …

Und was machen wir jetzt? 70+ Beschäftigungsideen für Kinder im Grundschulalter

Und was machen wir jetzt? 70+ Beschäftigungsideen für Kinder im Grundschulalter

Redaktioneller Beitrag, enthält Affiliate Links Die Schulen sind zu, die Kitas auch, das Treffen mit Freunden ist untersagt und an den leeren Spielplätzen laufen wir bei unserem täglichen Spaziergang durch den Park auch nur vorbei. Den Kindern ist langweilig, sie vermissen ihre Freunde, die ganze Situation ist auch für sie einfach schwierig und undurchsichtig. Gleichzeitig struggeln wahnsinnig viele Eltern gerade, gleichzeitig Homeoffice oder Arbeit außer Haus, Kinderbetreuung und oft auch noch Homeschooling leisten zu müssen. Das ist eine wahnsinnige Herausforderung und in den meisten Fällen auch schwer umzusetzen. Auch für mich, obwohl André im Moment die meiste Zeit zuhause ist, zieht es die Kinder zu mir, wenn ich zuhause bin. Gerade Kindern in Ellas Alter fällt es besonders schwer, zu akzeptieren, dass Mama oder Papa einfach mal für eine bestimmte Zeit in Ruhe arbeiten müssen, aber trotzdem irgendwie da sind. Und ich kann es tatsächlich auch nicht aushalten, mein kleines Kind vor der Tür weinen zu hören, wenn sie unbedingt zu mir möchte. Also beschränkt sich meine Arbeitszeit auf ein absolutes Minimum, hier mal ein …