Neueste Artikel

Kids Style vom Winter in den Sommer_bearbeitet-2

Mix and Match Outfits für Kinder – zwischen Sale und neuen Kollektionen

Unbezahlte und unbeauftragte Werbung

Neue Schnitte, neue Farben, neue Muster. Ich kann es nicht leugnen, ich bin nach wie vor aufgeregt und gespannt, wenn die neuen Kollektionen der Modelabels gelauncht werden. Mittlerweile bezieht sich diese Neugier und Vorfreude hauptsächlich auf Fair Fashion Labels. Sowohl im Erwachsenenbereich als auch auf Kinderklamotten. Und ein paar Lieblingslabels.

Allerdings bin ich nicht der Typ, der sofort die halbe neue Kollektion eines Labels kauft, nur weil sie neu ist. Wenn es Teile gibt, die mich so richtig vom Hocker hauen – und die auch den Kindern gefallen – dann schlage ich zwar schon mal zu. Aber insgesamt tobe ich mich mittlerweile hauptsächlich hier auf dem Blog aus, wenn es darum geht, die schönsten Teile zu finden und Outfits zusammenzustellen.

Das ist so Last Season!

Schade finde ich, dass die Teile aus der letzten Saison, die ja nur ein halbes Jahr her ist, oft wie Blei in den Regalen liegen bleiben zu scheinen. Der Eindruck mag subjektiv sein oder vielleicht auch der Tatsache geschuldet, dass wir alle versuchen, insgesamt weniger zu konsumieren. Trotzdem dachte ich mir, dass vielleicht ein paar „Mix and Match Outfits“ querbeet durch die Neuheiten und den Sale mal zeigen, wie schön sich die Kollektionen auch übergreifend kombinieren lassen.

Season-mix-and-match Outfits für Kinder aus Sale und Neuheiten_bearbeitet-1

Tank-Top „Abstract“ Bobo Choses | Kurze Hose „Dots Terry Towel Shorts“ Bobo Choses | Two Con Me – Sandalen Rosa Pèpè | Raglan Sweater, hortensia Long live the Queen | Jeggings „Stone“ brick von Lötiekids | Pullover „Terry Sweater“ toffee von Long live the Queen | Culotte „Cotton Canvas“, rose Long live the Queen | Sandalen Gelb Bobo Choses | Pullover „Terry Sweater“, lavender von Long live the Queen| Rock „Sille“, turmeric polka von MarMar | Pullover „Liberty Knit Pullover“ Monkind | Kniestrümpfe ”Lilac Leopard Kneesocks“ von Maed for Mini

Mix and Match – zwischen Winter und Frühling

Ich finde es herrlich, die schönsten Stücke aus der neuesten Kollektion etwas größer zu kaufen und sie mit dem, was man noch hat, zu kombinieren. Sommerkleider mit Leggings und Strickjacken durch Herbst und Winter tragen, Mütze, Mantel und Stiefel dazu. Im Frühling lässt man einfach Stück für Stück weg, trägt das Kleid ohne Hose drunter oder ein T-Shirt zur Leggings. Um dann, am noch kühlen Morgen oder frischen Sommerabenden doch wieder den kuscheligen Strick überzuwerfen.

Kids Style vom Winter in den Sommer_bearbeitet-2

Mütze ”Softy Seal Knit Hat“ von Maed for Mini | Kleid ”Bordeaux Badger Dress“ von Maed for Mini |Leggings “ Groovy Stripes“ Bobo Choses | Mantel „Liberty Coat“ | Angulus Chelsea Boots Rotgold | Strickjacke “Bobo Stripped Zipped Sweatshirt‘ Bobo Choses | Blusenkleid ”Electa Dress, Inca Gold“ von Soft Gallery | Strumpfhose Grafik Gelb Bobo Choses | Blusenkleid ”Elisabelle Dress, Deep Teal“ von Soft Gallery | Leggings ”Paula Leggings, Inca Gold“ von Soft Gallery | Socken lila Long live the Queen |

Punkte, Streifen und Saturne

Kids Style Winter Frühling

Baby-Pullover „Dots Knitted Jumper“ Bobo Choses | Baby-Strickhose „Liberty Knit Pants“ Monkind | Langarmshirt „Theodora“, gestreift pumpkin pie MarMar | Kleid „Cord V-Neck“, burgundy von Tinycottons | Veja Turnschuhe V-12 aus Leder Altrosa | T-Shirt „Dancer“ Bobo Choses| Rock “All Over Leopard Flared Skirt“ Bobo Choses | Angulus Stiefelette Chelsea Pony, lavendel | Strickjacke ”Small Stripes Cardigan“, dark brown/ bottle green |Kleid “All Over Small Saturn Buttons Dress“ Bobo Choses

Nur für Mädchen?

Ich gebe zu – die Collagen sind etwas Kleider- und Rocklastig geworden. Das liegt wohl daran, dass hier momentan keins der Kinder Kleider und Röcke trägt, ich sie aber selbst so schön finde. Wenn ich mich durch die Online-Shops klicke, habe ich kein bestimmtes Kind und kein Geschlecht vor Augen. Ich kombiniere einfach nur, was mir gefällt.

Dass viele Jungs keine Röcke und Kleider tragen, ist trotzdem unbestritten. Mit der ein oder anderen kleinen Anpassung werden aus einigen der Outfits aber schnell „jungstaugliche“ Varianten. Auch, wenn ich davon, wie gesagt, nicht viel halte. Hier sind zum Beispiel nach wie vor Leggings das Non plus Ultra – für alle Kinder. Genau wie bunte, knallige Farben und Muster.

Und da ist bei den Collagen auf jeden Fall das ein oder andere dabei. Vielleicht werdet ihr ja auch fündig oder seid ein bisschen inspiriert, das zu mixen, was eure Kinder schon im Kleiderschrank haben.

Pinkepank Playlist Januar

Pinkepank Playlist Januar

Hooray, Zeit für ein neues Mixtape, Baby! Diese noch relativ neue Kategorie, die eigentlich nur eine Weiterentwicklung des Song Sundays ist, macht mir so viel Spaß, dass ich einfach noch eine Weile jeden Monat Lieblingssongs für euch raushaue. So lange, bis mir die Lieder ausgehen.

Aber ob das jemals der Fall sein wird? Ich bezweifle es. Dafür gibt es einfach viel zu viele fantastische Künstler – und glücklicherweise auch immer wieder neue Songs. Dieses Jahr ist möglicherweise das erste, in dem André und ich mal wieder gemeinsam auf ein Konzert gehen können. Na gut, noch nicht in naher Zukunft, aber man muss ja auch Dinge haben, auf die man sich freuen kann.

Und bis es soweit ist, genieße ich einfach meine Januar Playlist.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Alle Lieder für diejenigen unter euch, die nicht bei Spotify sind

  1. This is the Beginning – BOY
  2. Mädchen und Rabauken – Pohlmann
  3. Mit dir chilln – Revolverheld
  4. Goodbye – Hyperchild
  5. Schon so lang – Hannes Wader
  6. World Spins Madly On – The Weepies
  7. Alter Strand – Leise Landung
  8. The Grosser – Fettes Brot
  9. Jungle Drum – Emiliana Torrini
  10. Heartbeats – José González
  11. Good Man Down – Ewert and the Two Dragons
  12. Letting In – Beauville
  13. Sun In An Empty Room – The Weakerthans
  14. Scar Tissue – Red Hot Chili Peppers
  15. Tahitian Blue – John Butler Trio
  16. Revolution – John Butler Trio
  17. One Way Road – John Butler Trio
  18. Peggy Sang The Blues – Frank Turner
  19. Here Comes My Man – The Gaslight Anthem
  20. Lasse reden – Die Ärzte
  21. Nothing left to prove – Chuck Ragan
  22. Sweet Little Lies – Young Chines Dogs
  23. Flying Horses – Dispatch
  24. Aurélie – Wir sind Helden
  25. Pocahontas – AnnenMayKantereit
  26. Landungsbrücken raus – Kettcar
  27. Junimond live – Bosse, Kim Frank
PinkepankPicks Januar 2020

Pinkepank Picks – die Januar Wishlist

Ihr liebt sie, ich liebe sie, die PinkepankPicks. Und statt wie im letzten Jahr ein schlechtes Gewissen wegen unnötigem Konsumanreiz zu haben, mache ich mich davon frei und zeige ab jetzt wieder öfter, was mir so schönes über den Weg läuft. Oder wonach ich oft gefragt werde. Das ist zum Beispiel unsere tolle Lampe, die im Wohnzimmer über dem Esstisch majästiert (baumeln oder hängen ist absolut keine angemessene Bezeichnung für das, was diese Lampe tut).

Oder auch meine Terazzo-Yogamatte, die allerschönste Mehrfachsteckdose der Welt oder das gestreifte Tablett, auf dem ich die Salted Caramel Fudge Chocolate Cookies fotografiert habe.

Ich traue euch zu, dass ihr mündig und vernünftig genug seid, zu überlegen, ob ihr auch gerne diese Lampe hättet. Ob ihr sie euch leisten könnt. Oder ob ihr euch einfach nur immer wieder freut, wenn sie bei mir auf einem Foto oder in den Stories aufblitzt.

PinkepankPicks – Januar Wishlisht

PinkepankPicks Januar 2020

Mehrfachsteckdose in rosa von Avolt (hier direkt vom Händler) | Marienkäfer-Rucksack von Donsje | Terazzo Yoga Matte von OM YA Design UPDATE: OM YA Design hat sich so über die Erwähnung gefreut, dass sie mit dem Code PINKEPANKI15 bis Ende Februar 15% Rabatt in ihrem Onlineshop für euch schmeißen (unbezahlte Werbung, einfach nur ein kleines Goodie für euch) | Gürtel von nine to five | iPhone Ladekabel Regenbogen von Talmo | Handytasche von Sticky Lemon | Toppu Tablet von Oyoy | Vertigo Pendelleuchte von Petite Friture | Handgefärbte Geburtstagskerzen von Frau Gold | Jellyfish DIY Lampshade von VasiliLight | Babysocken block stripes yellow, Babystrumpfhose shapes hazelnut und MatchyMatch Socken für Erwachsene von NiceNiceNice |

Der Role Model Podcast mit Nike van Dinther

Noch eine Perle für den Januar, die ihr auf keinen Fall verpassen solltet, ist der Role Model Podcast mit Nike van Dinther. Nike ist, wie bestimmt jeder von euch weiß, Gründerin und Chefredakteurin von This is Jayne Wayne und spricht im Podcast David Noël über Selbstwertgefühl, Fehler und Wachstum. Und das so ehrlich, angstfrei und offen, dass ich an vielen Stellen bestätigend mit dem Kopf nicken musste. Und mir an anderen eine dicke Gänsehaut den Rücken runterschauerte.

Salted Caramel Fudge Chocolate Cookies Rezept

Salted Caramel Fudge Chocolate Cookies – Ruckzuck Rezept

Eigentlich haben wir die Kekszeit gerade hinter uns gelassen. Gemeinsam mit den Weihnachtsbaumkugeln und der knisternden Dezemberaufregung haben wir sie verstaut. Streichen ab und zu über kugelrunde Keksbäuche und schielen auf die Diät-Beilage diverser Magazine. Januar ist kein Keksmonat, Januar ist Detoxmonat. Und von Ausstechformen habe ich, nachdem mir eine zwei große Wunden in den Fuß geschält haben, auch erstmal die Nase voll.

Trotzdem oder vielleicht gerade deswegen, habe ich vor ein paar Tagen mit allen Kindern plus Besucherkind Kekse gebacken. Wobei – Kekse wird dem, was dabei rausgekommen ist, nicht annähernd als Bezeichnung gerecht. Die englische Version, „Salded Caramel Chocolate Cookies“ passt deutlich besser und macht zumindest mir schon den Mund wässrig.

Salted Caramel Fudge Chocolate Cookies Rezept

Es war tatsächlich auch überhaupt kein Problem, den Teig mit vier Kindern zusammenzurühren. Der Reihe nach durfte jeder eine Zutat in die Rührschüssel kippen und alles vermischen. Danach habe ich den Teig mit zwei Esslöffeln aufs Blech „geklatscht“. Easy peasy also, das Rezept ist definiv ein Wiederholungsanwärter.

Damit ihr auch entweder eine schöne Beschäftigung für trübe Januarnachmittage habt, schnell beeindruckende Kekse aus dem Ärmel zaubern könnt, wenn ihr Besuch bekommt oder eingeladen seid oder wenn ihr euch einfach nur mal selbst mit einem großen Teller Kekse auf die Couch lümmeln und lesen oder Filme gucken wollt: hier kommt das Rezept!

Salted Caramel Fudge Chocolate Cookies Rezept

Rezept für Salted Caramel Fudge Chocolate Cookies

Zutaten:

110 g Butter
350 g brauner Zucker
2 Eier
55 g Back-Kakao
3/4 TL Backpulver
260 g Mehl
1/4 Tl Salz
1 Packung Salted Caramel Fudge oder alternativ 1 Handvoll Karamellbonbons oder ihr macht vorher einfach noch Salted Caramel Fudge selbst

Zubereitung

  1. Die Butter in einem großen Topf schmelzen, währenddessen den Ofen auf 180° C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier vorbereiten und bereit stellen.
  2. Die Butter vom Herd nehmen, den Zucker und die Eier dazugeben und gut verrühren.
  3. Alle restlichen Zutaten zur Butter-Zucker-Ei Mischung geben und wieder gut rühren.
  4. Falls ihr, wie wir, Salted Caramel Fudge aus der Packung habt, gebt ihr die Stückchen einfach zum Teig und verrührt noch mal alles. Falls ihr Karamellbonbons habt, schneidet diese ein bisschen klein, rührt alles unter und gebt einfach, bevor ihr die Kekse in den Ofen schiebt, etwas Salz auf den Keks.
  5. Mit zwei Esslöffeln Teig abstechen und aufs Backblech geben, ggf. etwas flach drücken, rund formen, je nachdem, wie ihr es lieber mögt. Der Teig verläuft kaum beim Backen, ich habe trotzdem etwas Abstand gelassen und pro Blech 12 Kekse gebacken.
  6. Im auf 180°C vorgeheizten Ofen waren die Kekse nach 10 Minuten perfekt.

Die Salted Caramel Fudge Chocolate Cookies sind hier durch die Bank bei allen gut angekommen und waren so lecker, dass sie ruckzuck verputzt waren. Aber wie schon am Anfang erwähnt – sie sind so schnell und leicht gemacht, dass ich sie bestimmt bald wieder mache. Und dann bestimmt gleicht die doppelte Menge…