Neueste Artikel

The Family Circle Giveaway

The Family Circle – Das Familien Event in Hamburg mit Mehrwert. Plus Gewinnspiel.

The Family Circle – DAS Familien-Event in Hamburg

Ich gebe es zu. Seit ich den Shop nicht mehr habe, vermisse ich es, über Messen zu laufen und Trends zu entdecken. Materialien zu fühlen, auf einen oder den zweiten Blick die tollsten Kombinationen aus der kommenden Kollektion zu erspähen.

The Family Circle

Ich vermisse den kreativen Vibe, der auf Messen manchmal herrscht, die Vielfalt, den Austausch. Was ich nicht vermisse, ist, dass ich dafür zum Beispiel nach Paris fliegen muss (obwohl Paris ja wunderschön ist und auch immer noch auf meiner „Will ich machen“Liste steht).

Dass Hamburg bisher keine richtig fancy Messe hatte, hat mich immer ein bisschen gewundert. Ja, Hamburg ist nicht Berlin, aber auch wir lieben Trends. Und eine Stadt, die sich als Tor zur Welt bezeichnet – hallo? Wird Zeit, würde ich sagen.

The Family Circle

Was soll ich sagen – das Warten hat ein Ende und Hamburg bekommt sogar etwas, das noch so viel besser ist als eine reine Messe. Hamburg bekommt DAS Event für die ganze Familie, am 20. und 21. Oktober steigt zum allerersten Mal The Family Circle!

„Und was soll das sein?“

fragt sich jetzt vielleicht die ein oder andere unter euch.

„Der Wahnsinn!“

sage ich euch, der absolute Wahnsinn. Natürlich im Sinne von Oberknaller, ihr kennt das, wenn ich von etwas begeistert bin, dann so richtig. Ich finde das Konzept von The Family Circle wirklich wahnsinnig toll. Es geht hier nicht nur ums reine Trend-Scouting und Shopping (wobei das beides drin ist und ja auch Spaß macht). Vielmehr geht es um Begegnung. Darum, sich auszutauschen, wertvolle Informationen weiterzugeben, zu lernen, sich inspirieren zu lassen. Es geht um Spaß, Spannung, Entspannung, Beratung, Vielfalt – ums Familie sein.

The Family Circle

Vom Erste-Hilfe-Workshop am Kind bis zum Kids Concept Store

Was mir beim ersten Kontakt mit The Family Circle nicht sofort klar war, ist, dass dieses Event nicht die drölfzigste Shopping-Veranstaltung ist – sondern ein Event mit Mehrwert. Es sind so viele Experten vor Ort, die Workshops zu ihren Themen geben und für den direkten Austausch mit den Familien bereit stehen. Mit einem Klick kommt ihr zum Programm, hier schonmal ein paar Beispiele, die mich sehr interessieren:

  • Trageberatung
  • Erste Hilfe für Baby und Kind (daran werd ich auf jeden Fall teilnehmen)
  • Yoga & Meditationsworkshop
  • Stress im (Mutter) Alltag / Organisation im Alltag- von der Firmenmanagerin zur Familienmanagerin
  • Interiorstyling & Conscious Parenting – inspired by Montessori

Es gibt aber auch noch eine Stillberatung, alles über das Wochenbett und seine Bedeutung, Hypnobirthing und so viele andere spannende Themen. Ganz klar zu erkennen – hier wurde nicht einfach irgendjemand eingeladen oder gebucht – die Themen sind am Puls der Zeit. Nadine und Lara, die hinter The Family Circle stecken, wissen, was Familien, was Mütter beschäftigt. Mich zumindest holt das Programm und auch das Angebot der Aussteller genau dort ab, wo ich stehe.

The Family Circle

Neben den Themen, die für Familien und vor allem Mütter in Schwangerschaft, Babyzeit und Alltag wichtig und spannend sind, gibt es aber auch wirklich schöne Dinge zu entdecken. Wichtig für die Auswahl war hier: schönes, durchdachtes Design, Dinge, die wirklich nützlich sind, nachhaltige Materialien und abseits vom Mainstream. Wenn ich die Liste der Aussteller durchschaue, finde ich außerdem besonders schön, dass hier kleine Labels und Inhabergeführte Läden unterstützt werden und innovative Ideen Raum bekommen.

Hier freue ich mich wirklich auch ganz besonders aufs Stöbern, es sind so viele tolle Shops und Labels dabei. Kleines Karussell, bei dem ich sonst immer nur online shoppe, Little Planet mit den farbenfrohsten Kissen und tollsten Spiegeln, Kakou, fux Vintage, Aro for kids, Mata Abad Blay, fine & josef, Kleine Prints, With White Denmark, tutu et tata, ach und so viele mehr.

Die Liste aller Aussteller findet ihr hier.

The Family Circle

Kinder willkommen!

Und, auch nicht ganz unwichtig, besser gesagt, sogar ziemlich wichtig bei einem Familien Event – die Kinder!

The Family Circle

Damit die Kinder auch ihren Spaß haben und nicht vollkommen am Rad drehen oder einfach nur gelangweilt sind und dadurch eine Teilnahme am Workshop, das Stöbern oder einen kleinen Abstecher in die Beauty Bar unmöglich machen, gibt es natürlich auch Programm für sie. Im Kids Creative Bereich wird von den ErzieherInnen der Kita Kinderzimmer eine Kinderbetreuung angeboten. Vorlesen, Bauen, Kinderschminken, eine Ecke zum Ausruhen und Kuscheln – es soll den Kindern gut gehen.

Aber auch, wenn ihr die Kids auf der Ausstellerfläche dabei habt – es ist ein Familien Event und viele Aussteller haben tolle Basteleien und Aktionen vorbereitet. Es können Traumfänger gebastelt werden, Blumenkronen gebunden, es gibt ein Photo Booth, Snacks und viel viel mehr.

The Family Circle

Klingt irgendwie…nach einem Traumtag?

Das finde ich allerdings auch. Tickets kaufen könnt ihr direkt über die Homepage von The Family Circle – vielleicht versucht ihr aber auch erstmal, eins zu gewinnen. Und nicht nur das. Ich verlose, zusammen mit The Family Circle und Kleines Karussell, vier absolute Hammerpreise. Zu gewinnen gibt es als

1. Preis: 1x Familienticket plus einen Toddler Koffer im Wert von ca. 500 Euro mit folgendem Inhalt: 

– Lillé Baby, Kindertrage
– Einhorn Kuscheltier von Meri Meri – danke Anna Wolfers @goldig

– 24 bottles – danke an Maßstab Hamburg
– Fotobuch Gutschein von Kleine Prints
– Holy Beach Sandalen – Danke an Little Foshi
– Dr. Barbara Sturm / Mini Sturm Face Cream
– Wörter Wimpelbuch – Danke an die Buchhandlung Frau Büchert
– Kinderschlafanzug – Danke an Love India.de
– Meine Familienbande Armbänder in silber
– Handbedrucktes Leinenkissen „Elefant“ von fine & josef
– Mosquito Pflaster von Kind der Stadt
– Smocked Dress Raya – Danke an Eat Play Love Netherlands
– Wasserspielzeug, zur Verfügung gestellt von AFILII – Design for Kids

Und so sieht das Ganze dann aus: The Family Circle Toddler Koffer Inhalt2.-4. Preis:  je 1x Familienticket und 50 Euro Shopping-Gutschein für Kleines Karussell (einzulösen vor Ort)

Wenn das mal keine Knallergewinne sind, weiß ich auch nicht.

Und so könnt ihr mitmachen: Erzählt mir in den Kommentaren, warum ihr zum The Family Circle Event kommen möchtet und worauf ihr euch am meisten freuen würdet.

Teilnahmebedingungen:

  • Das Gewinnspiel endet am 20.09.2018 um Mitternacht.
  • Alle Teilnehmer müssen volljährig sein.
  • Der Gewinner wird per Mail von mir informiert. Sollte er sich nicht innerhalb von 2 Tagen zurückgemeldet haben, behalte ich mir vor, einen neuen Gewinner auszulosen.
  • Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ich wünsch euch ganz viel Glück, viel Spaß beim Stöbern auf der Seite von The Family Circle und bin gespannt, ob ich die ein oder andere mit Kind und Kegel im Oktober sehe.

Rezept für schnelles Tortellini-Gratin mit Gemüse

Rezept für schnelles Tortellini-Gratin mit Gemüse

Essen. Essen ist hier gerade mal wieder ein ganz großes Thema. Für mich, weil ich immer wieder wahnsinnigen Stillhunger habe und einfach essen muss, weil ich sonst hangry (ihr wisst, angry und hungry) werde. Und davon hat wirklich niemand in der Familie was. Es wäre sogar möglich, dass der Spruch „I am sorry for what I said when I was hungry“ nur für mich erfunden wurde.

Ansonsten ist es Thema, weil ich mit Baby natürlich nicht gerade mehr Zeit zum Kochen habe. Und weil unsere schlafmangelgeplagten Elternhirne abends, wenn es um die Frage „Was essen wir heute“ geht, nach einem langen Tag nicht mehr gerade kreative Höchstleistungen erbringen. Aus all diesen Gründen übe ich mich gerade mal wieder im Meal Prep mit Wochenplan (free Printable). Und probiere das ein oder andere neue Gericht aus. Schnell, leicht und lecker sind dabei die Kriterien. Und nach Möglichkeit mit einer Komponente, aus denen man am nächsten Tag ein neues Gericht zaubern kann.

Rezept für schnelles Tortellini-Gratin mit Gemüse

Mittagessen für Mutti

Wir kochen übrigens gerade Abends, weil ich sonst tagsüber nichts „anständiges“ esse. Aus dem einfachen Grund, dass mir meine Zeit am Vormittag zu knapp ist, um davon noch eine Stunde in der Küche zu stehen. Unvernünftig, gerade wenn man stillt, ich weiß. Aber deswegen ist der Plan jetzt, abends so viel zu kochen, dass ich den Rest am nächsten Tag zum Mittag essen kann.

Zu den neuen Rezepten, die ich ausprobiert habe, gehört das Tortellini-Gratin. Es geht wirklich schnell, ist super lecker und schafft es auf meine Meal Prep Liste bzw auf den Wochenplan. Obwohl, eigentlich muss man frische Tortellini nicht wirklich vorkochen, die schmeißt man ja wirklich nur für 2 Minuten ins kochende Wasser und zack, fertig sind sie. Aber das Tortellini-Gratin war einfach so lecker und schnell gemacht, dass ich es euch nicht vorenthalten möchte.

Rezept für schnelles Tortellini-Gratin mit Gemüse

Rezept für Tortellini-Gratin mit Gemüse

für 2 Erwachsene und 2 Kinder

Zutaten:
  • 2 Packungen frische Tortellini (wir hatten mit pikantem Käse gefüllte Tortellini, das hat supergut gepasst)
  • 1 mittelgroße Zucchini
  • 1 mittelgroße Paprika (am besten gelb, damit es schön bunt wird)
  • 2 Hand voll Cherry-Tomaten
  • 1 Tüte Mini-Mozzarella oder 1 Stück Mozzarella
  • Salz und Pfeffer
Zubereitung Tortellini-Gratin
  1. Einen Topf mit Wasser für die Tortellini aufsetzen. Das Gemüse waschen und trocken tupfen. Die Enden der Zucchini abschneiden, den Rest in Scheiben schneiden und mit Öl in einer Pfanne anbraten. Währenddessen die Paprika entkernen, in Streifen schneiden und in die Pfanne geben. Die Tomaten je nach Größe halbieren oder vierteln und für wenige Minuten mit in die Pfanne geben. Zucchini und Paprika sollten angebräunt und die Tomaten weich sein.
  2. Den Ofen auf 220°C Umluft vorheizen, die Tortellini für 2 Minuten (oder nach Packungsanweisung) ins kochende Wasser schmeißen. Danach abgießen und gemeinsam mit dem gebratenen Gemüse in eine Auflaufform geben. Mit Salz und Pfeffer würzen, alles vermengen. Die Mini-Mozzarella-Kugeln gleichmäßig verteilen oder, bei einem großen Stück dieses in kleine Teile zupfen und ebenfalls verteilen.
  3. Für 5-8 Minuten im Ofen backen, bis der Käse geschmolzen ist. Wir haben noch für 2 Minuten die Grill-Funktion des Ofens angeschmissen und die oberste Schicht knusprig gegrillt. Hier aber gut aufpassen: verbrennt schnell.

Rezept für schnelles Tortellini-Gratin mit Gemüse

Das war’s schon, fertig ist das Tortellini-Gratin. Und so unspektakulär es auch klingt – uns hat es allen sehr geschmeckt. Solche Rezepte braucht man einfach im Alltag mit Kindern, mit wenig Zutaten, die man auch noch mal eben schnell auf dem Heimweg besorgen kann. Unspektakuläre Gewürze, für die keiner durch die halbe Stadt gondeln muss, um sie zu kriegen. Das Gemüse kann man, je nach Geschmack und Saison variieren und auch eine immer andere Füllung der Tortellini bringt Abwechslung auf den Teller.

Wer weiß, vielleicht rettet das Tortellini-Gratin ja eine(n) von euch davor, auf die Frage „Was essen wir heute“ mal wieder mit „Puh, keine Ahnung“ zu antworten. Mich auf jeden Fall.

Alltagsgeschichten. Von Zimtduft, Kaffeesucht und 5-Minuten-Mama-Make Up.

Alltagsgeschichten. Von Zimtduft, Kaffeesucht und 5-Minuten-Mama-Make Up.

In der Wohnung riecht es leise nach Zimt, als ich die Tür aufschließe. In meinen Augenringen spüre ich deutlich die 5 Bleche Muffins, die ich bis um 1:00 gebacken habe. Ich atme tief ein und greife nach der Tasse mit kaltem Kaffee, die auf der Ecke vom Schuhschrank steht. Ein letzter Schluck heißer Kaffee, bevor wir losgehen zur Kita. Und ein erster Schluck, wenn ich mit Ella wieder reinkomme. Kalt. Aber das macht nichts.  Weiterlesen

Alltagsgeschichten. Von Zimtduft, Kaffeesucht und 5-Minuten-Mama-Make Up.

1000 Fragen an dich selbst #35

Neu dabei?

Falls ihr neu dabei seid und gerne noch einsteigen möchtet, alle Infos findet ihr in diesem Post und unter dem Schlagwort 1000 Fragen an dich selbst hier auf dem Blog. Ihr könnt übrigens jederzeit einsteigen, mit Frage 1 anfangen (die findet ihr im ersten Post, siehe Links) oder mit Frage 100, ganz wie ihr wollt. Und ihr könnt gerne auch unter jedem aktuellen Post eure Posts mit anderen Fragen verlinken.

1000 Fragen an dich selbst #35

681: Was war deine letzte gute Tat? 

Ich habe feste Seife gekauft statt Duschgel und spare dadurch die Plastiktube. Es sind nur kleine Schritte bisher aber besser als keine.

682: Siehst du deine Lieblingsmenschen jede Woche?

Einige meiner Lieblingsmenschen sehe ich jeden Tag, andere nur einmal in 6 Monaten.

683: Was war deine beste Entscheidung im vergangenen Jahr?

Dass ich nicht nur den Laden, sondern auch den Onlineshop aufgegeben habe.‘

684: Was war dein bestes Konzert, das du jemals besucht hast?

Alle von Bosse und The Revival Tour 2011.

685: Womit belohnst du dich am liebsten, wenn du hart gearbeitet hast?

Leider mit Süßigkeiten.

686: Hast du schon mal jemanden zum Weinen gebracht?

Leider ja.

687: Zählt für dich Quantität oder Qualität?

Auf jeden Fall die Qualität. Seit Anfang des Jahres versuche ich verstärkt, weniger zu konsumieren und auf gute, nachhaltige Alternativen zu setzen.

688: Was ist die beste Medizin gegen Liebeskummer?

Sport, Freunde und Ablenkung.

689: Welche fünf Dinge würdest du in einen Picknickkorb tun?

Wein, Käse, Baguette, Obst und Quiche.

690: Hast du viel Selbstvertrauen?

In manchen Bereichen ja, in anderen weniger. Also ganz normal, würde ich sagen. Ich bin definitiv niemand, der die ganze Zeit alle Blicke auf sich zieht, weil er sich selbst so toll findet. Aber ein bisschen Selbstbewusstsein braucht man schon, wenn man in der „Öffentlichkeit“ agiert.

691: Wen fragst du, wenn du einen weisen Rat brauchst?

Meinen Freund.

692: Was ist das Schönste am Nach-Hause-Kommen?

Die aufgeregten Kinder, die schon am Fahrstuhl auf mich warten, „Mama, Mama!“ rufen und mir in den Arm fallen.

693: In welchem Unterrichtsfach warst du in der Schule gut?

In Deutsch war ich immer super.

694: Wann hast du zuletzt ein Baby im Arm gehalten?

Jetzt gerade.

695: Würdest du jemanden wie dich gern zur Freundin haben?

Ja, eigentlich schon. Vielleicht würde mich nerven, dass meine Freundin sich zu selten meldet, andererseits hätte ich wahrscheinlich Verständnis dafür, weil mein Leben selbst busy ist.

696: Kannst du gut warten?

Nein, überhaupt nicht. Ungeduld ist mein zweiter Vorname, der Ausspruch „Ich will alles und zwar sofort“ wurde vermutlich nur für mich erfunden.

697: Welches Problem würde dich veranlassen, zum Psychologen zu gehen?

Wenn ich depressiv wäre.

698: Was möchtest du irgendwann noch lernen?

Reiten lernen würde ich wirklich gerne noch. Das war als Kind mein großer Traum und auch heute fühle ich mich magisch zu Pferden hingezogen. Ich finde Pferde auch einfach beruhigend und liebe den Stallgeruch.

699: Worauf kannst du keinen einzigen Tag verzichten?

Mein erster Impuls wäre natürlich, Kaffee zu schreiben. Aber tatsächlich habe ich in der Schwangerschaft eine zeitlang gar keine Lust auf Kaffee gehabt. Das geht also doch. Wahrscheinlich ist es das Internet, so schlimm das klingt…

700: Wie oft beginnst du einen Satz mit „Als ich so alt war wie du…“?

Ab und zu. Aber eigentlich nur, um schöne Erlebnisse zu erzählen, sowas wie „Als ich so alt war wie du hätte es das nicht gegeben!“ gibt es hier nicht.

Dein Link-Up

 

 Loading InLinkz ...

1000 Fragen an dich selbst #36

701: Wie zufrieden bist du mit deinem Körper?
702: Wenn du für eine Wand in deiner Wohnung eine Farbe aussuchen solltest: Für welche Farbe würdest du dich entscheiden?
703: Was hast du gestern Schönes getan?
704: Was machst du, wenn dir etwas nicht gelingt?
705: Was ist das Unheimlichste, das du jemals getan hast?
706: Sind andere gerne in deiner Nähe?
707: Was schwänzt du manchmal?
708: Wann ist die Welt am schönsten?
709: Was hast du erst vor Kurzem herausgefunden?
710:  Magst du Kostümpartys?
711: Wie schnell weichst du vom vorgegeben Pfad ab?
712: Was ist das beste Gefühl der Welt?
713: Was machst du meistens um drei Uhr nachmittags?
714: Mit welcher berühmten Persönlichkeit würdest du dich sehr gut verstehen?
715: Was würdest du servieren, käme die Königin von England zum Tee?
716: Was kannst du einfach auf morgen verschieben?
717: Was macht ein Spaziergang in der Natur mit dir?
718: Welches Lied passt am besten zu deiner Beziehung?
719: Wie sieht deine ideale Welt aus?
720: Was bedeutet für dich Geselligkeit?