Werbung
Kommentare 4

Buntes Tortilla-Familien-Essen mit Mexiko-Flair

„Mama, die Süßkartoffeln sind sauer, die mag ich nicht!“

Kurz die Augen schließen, tief durchatmen, ruhig bleiben. Also keine Süßkartoffeln.

„Dann gib sie mir, Schatz.“

Buntes Tortilla-Familen-Essen mit Mexiko-Flair Detail Schüsseln RiceDK | Pinkepank

Buntes Tortilla-Familen-Essen mit Mexiko-Flair Stand’n Stuff Tortilla gefüllt | Pinkepank

Lotta sammelt die Süßkartoffelwürfel aus ihrem Essen und lädt sie auf meinem Teller ab. Wäre das unliebsame Gemüse mit der restlichen Füllung vermischt gewesen, hätten wir jetzt erstmal ein riesiges Theater. Aber glücklicherweise gibt es Tortillas.

Ich liebe Mahlzeiten, bei denen sich jeder selbst aussuchen kann, was er essen möchte – und was nicht. Das macht es mit kleinen Kindern sehr viel entspannter. Tortillas sind so ein Essen. Schon die „normalen“ gerollten Tortillas finde ich super, aber die Stand ‘n Stuff Schalen von Old El Paso sind der Knaller für Kinder. Man kann sie super selbst befüllen und gut in die Hand nehmen.

Buntes Tortilla-Familen-Essen mit Mexiko-Flair | Pinkepank

Tortillas - das perfekte Essen mit KindernAußerdem ist man bei der Füllung unheimlich flexibel. Wir haben uns für eine ziemlich schnelle, einfache und kinderfreundliche Variante entschieden:

Zutaten:

  • 3 Kartoffeln
  • 1 Süßkartoffel
  • 1 Dose Mais
  • 1 Dose Kidney Bohnen
  • 1 Beutel Reis
  • 1 Handvoll Cherytomaten
  • 1 Handvoll Champignons
  • Salsa
  • 2 Becher Sour Cream
  • Käse am Stück (z.B. Gouda)
  • Tortillas (z.B. Stand ’n Stuff von OldElPaso)
  • Olivenöl
  • Pfeffer und Salz

Buntes Tortilla-Familen-Essen mit Mexiko-Flair Tortillas Old El Paso Stand’n Stuff Soft Tortillas | Pinkepank

Zubereitung:

1. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Kartoffeln und die Süßkartoffel schälen und in (Kinder) mundgerechte Würfel schneiden. Beides auf dem Backpapier verteilen, mit Olivenöl beträufeln und in den Ofen schieben, bis beides gar, aber nicht matschig ist. Danach mit Pfeffer und Salz würzen.

2. Reis nach Packungsanleitung kochen, danach aus dem Wasser nehmen und abtrocknen lassen.

3. Die Tomaten waschen und halbieren, die Champignons säubern und in Scheiben schneiden. Die Bohnen in einem Topf kurz erwärmen, den Käse reiben.

4. Für ein Essen mit Kindern oder eine Party alle einzelnen Zutaten in Schüsseln füllen und auf den Tisch stellen. Oder den Reis mit Mais, Kartoffeln, Bohnen und Salsa vermischen. In die Tortillas füllen, die restlichen Zutaten dazugeben, mit Sour Cream und geriebenem Käse garnieren und genießen.

Buntes Tortilla-Familen-Essen mit Mexiko-Flair Stand’n Stuff Tortilla Old El Paso | Pinkepank

Falls ihr keine Rücksicht auf Kinder nehmen müsst – bei der Kuechenchaotin Mia gibt es ein tolles Rezept für scharfe Veggie-Tacos mit Guacamole, Süßkartoffeln und Kichererbsen.

Buntes Tortilla-Familen-Essen mit Mexiko-Flair Kakteen-Bande | Pinkepank

Die Tischdeko haben wir übrigens – bis auf die echten Pflanzen – selbst gebastelt. Der Bohnen-Kaktus ist eigentlich ein Mini-Cupcake Stand, die Vorlage dafür findet ihr bei Oh Happy Day. Die Papp-Kakteen und die bunte Girlande haben sofort Mexiko-Feeling an unseren Esstisch gezaubert – ein kleines DIY dazu gibt’s in den nächsten Tage.

Habt ihr noch Ideen, womit man die Tortillas füllen könnte?

Dieser Post entstand in Kooperation mit OldElPaso und mit freundlicher Unterstützung sowieso viel Geduld meiner Familie.

4 Kommentare

  1. Wow- das sieht super toll aus. Mexikanischem Essen kann ich leider gar nichts abgewinnen, aber die Deko finde ich genial. Da macht das Essen gleich viel mehr Spaß. Ich finde es auch gut wenn sich jeder sein Essen individuell zusammenstellen kann. Gerade wenn man Veggies und Fleischesser am Tisch hat…
    Schönen Tag dir

    • Johanna sagt

      Liebe Sara,

      das ging mir auch total lange so – bis ich es irgendwann einfach noch mal probiert habe. Und plötzlich mochte ich es. Ich gehe mittlerweile auch echt oft ( zu oft ;-)) bei Jims Burritos hier in der Schanze essen. Und auch, wenn ich nicht megascharf esse, find ich mexikanisch als Abwechslung echt gut.

      Ganz liebe Grüße!

  2. Sophie sagt

    Sieht wirklich so bunt, fröhlich und schön aus! Die Schalen sind auch richtig klasse, werde ich auf jeden Fall ausprobieren!
    Ich esse die Tortilla Fladen gerne mit Mais, grünem Salat, Bohnen, Tomaten und dann Thunfisch aus der Dose dazu, schön mit Schmand und Salsa, ein Träumchen. Was auch sehr lecker ist, Grillkäse in Streifen geschnitten mit rein, kann ich sehr empfehlen!
    Schönen Wochenstart!
    Lieben Gruß

    • Johanna sagt

      Woaw, Grillkäse dazu ist bestimmt megagut! Das probier ich auf jeden Fall beim nächsten Mal aus, danke dir!
      Liebe Grüße und eine schöne Woche!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.