Alle Artikel mit dem Schlagwort: party

Mama hat Geburtstag - und alle so: Is’ was? Eine Checkliste für einen schönen Geburtstag

Mama hat Geburtstag. Und alle so: Is’ was? Eine Checkliste für einen schönen Geburtstag.

Ich würde sagen, ich habe es mit meinen Geburtstagen ziemlich gut getroffen. Mein Freund gibt sich jedes Mal wirklich große Mühe, ich bekomme Folienballons, Kuchen, Geschenke – und meistens auch Blumen. Natürlich hat er mir immer schon zum Geburtstag etwas geschenkt – das Drumrum habe ich mir, ich sage mal, erarbeitet. Ich habe einfach nach und nach und immer wieder gesagt, was ich mir wünsche, was mir wichtig ist und was auf keinen Fall fehlen darf. Nach dem absolut großartigen Text „Alle Mann in Deckung: Mama hat Geburtstag“ von Andrea Harmonika war klar: da muss eine Checkliste her. Mit allem, was Mama sich zum Geburtstag wünscht. Damit Mann und Kinder das abarbeiten können und der eigene Geburtstag eine richtige Sause statt einer großen Enttäuschung wird. 

Silvester Outfit 2017

Silvester mit Kindern. Mit Einhorn und Bling Bling ins neue Jahr. Plus Pinkepank Style Silvester Outfit.

Silvester mit Kindern ist nicht mehr das Gleiche wie früher. Aber muss es deswegen schlechter sein? Silvester früher und heute Silvester, Silvester, du wildes Ding. Zumindest früher warst du das mal. Da haben wir uns bei Musik mit einem Gläschen Sekt zusammen im winzigen Altbaubad schick gemacht, bevor wir losgezogen sind – und erst dann haben wir entschieden, auf welche Party wir gehen. Heute, mit zwei kleinen Kindern stellen wir uns regelmäßig die Frage: wollen wir wirklich bis Mitternacht wach bleiben? Vier Silvester-Nächte haben wir mit Kindern bisher hinter uns gebracht, die allererste war die Beste: Lotta war noch nicht ganz zwei Monate alt, wir haben auf dem Sofa abgehangen, Filme geguckt und den ganzen Abend im Abstand von mehreren Minuten  mit Stativ und Selbstauslöser fotografiert.

Dreißig – Die große Party

Eine Sache, die ich in meinen bisherigen 30 Lebensjahren gelernt habe, ist: Erstens kommt es anders und zweitens, als man denkt. Vielleicht trifft das nicht auf jedes Leben zu, auf meins dafür aber zu hundert Prozent. Meine Geburtstagsparty zum Beispiel. Im Kopf hatte ich schon alles bis ins kleinste Detail durchgeplant, es sollte ein schönes Picknick mit vielen Freunden im Wohlers Park bei uns um die Ecke werden. Mit bunten Picknickdecken, Girlanden und Honeycombs, die im Wind sanft in den Bäumen über unseren Köpfen schaukeln sollten. Mit gutem Essen, leckeren Drinks und fröhlichen Kindern, die miteinander spielen, kreischend durch den Park rennen und uns ab und zu mal zuwinken, sich ein Brot oder einen Kuss abholen. Gute Gespräche, Gelächter, luftige Blumenkleider, klirrende Eiswürfel, warme Sonnenstrahlen auf der Haut und am Abend Sommersprossen auf der Nase. So hab ich mir das vorgestellt. Mit jedem Tag, den die Party näher rückte, veränderte sich allerdings auch die Wettervorhersage. Von dreißig Grad und Sonne war zwei Tage vorher nicht mehr viel übrig – dreizehn Grad, Regen und Sturm sollten an …