Mode
Kommentare 2

Hot hot summer styles

Hot Hot Summer Styles

Redaktioneller Beitrag | Enthält Affiliate-Links

Die nächste Woche wird heiß, laut Wettervorhersage sollen es am Samstag sogar 31 Grad werden. Und obwohl ich ein Sommermädchen bin und mich über sehr über die Sonne freue, ist mir das tatsächlich etwas zu heiß. Zumindest hier in der Stadt, in deren Straßen die Hitze schnell steht, kein Lüftchen weht und es sich dadurch noch heißer anfühlt. Kaum zu glauben, dass ich das mal sage, aber so ist es.

Eine Möglichkeit wäre: Stadtflucht. Am Meer zum Beispiel finde ich die Hitze herrlich, mit einer salzigen Brise, die mir um die Nase weht, meine Haare verwirbelt und mit Wellen, die sich kühlend um meine Füße kräuseln.

Weil das für uns zumindest nächste Woche nicht drin ist (aber die Woche danach, juhu!), machen wir es uns erstmal noch auf dem Balkon schön gemütlich. Mit Sonnenschirm, kühler Zitronenlimonade, kurzen Ärmeln und Hosen oder leichten Kleidern.

Hier kommen drei Styles, mit denen man es bei 31 Grad gut auf dem Balkon, auf dem Spielplatz und im Eiscafé aushält:

Hot hot summer style

Kalaa Shorts Armedangels | Edited Bluse Kendra | Birkenstock Pantolette Arizona Koralle | Sonnenbrille Kapten&Son | Fußkettchen Blush Indigo | Kimono Folkdays BerlinNagellack Pastell Pfirsich Gitti | Mayumi Ring Folkdays Berlin | Buch Zu groß für die Babyklappe von Marlene Hellene | Sonnenschirm Business & Pleasure |

Bildschirmbrille Izipizi | Umhängetasche Rabat Nubuk Maroon Etincelles | Badeanzug Vacationbody glow-blush-white Mymarini | Selbstbräuner von Mádara | aretha shirt dress pink | Beachplaids Stripes |Sonnenschirm Leo-Print mit Fransen Sir Henry |

T-Shirt HAADIA Armedangels | SILVAA Shorts Armedangels | Arizona Birkenstock | Ray Ban Sonnenbrille | Brillenband EYE Lanyard / orange & pink | Tasche Cubo Mini Metallic Rosè Ann Kurz (mit dem Code Pinkepank bekommt ihr übrigens 10% Rabatt auf alle Taschen von Ann Kurz) | Sonnenschirm Parasol Uma No2 von Atelier Nima |

Seit mittlerweile fünf Jahren quetsche ich mich übrigens im Sommer nicht mehr aus Scham für meine nicht perfekten Beine in Jenas oder lange Hosen. Free your legs ist mein Motto seitdem. Mit kurzen Kleidern und Röcken fühle ich mich mittlerweile pudelwohl. Diesen Sommer allerdings kommt eine neue Challenge dazu: Shorts. Ich liebe liebe liebe Shorts an anderen, nur meinen Anblick in Shorts konnte ich lange nicht ertragen.

Daran arbeite ich gerade, war heute schon in Shorts draußen und freue mich tatsächlich sehr drauf, mich herauszufordern. Und ja, ich kann es nicht leugnen – auch auf neue Outfits!

Noch mehr schöne Teile findet ihr übrigens unter Shop my Style oder auch bei Picker.

Abkühlung gefällig?

Vor zwei Jahre war ich zu dieser Zeit hochschwanger – und hab 10 Tipps für Abkühlung an heißen Sommertagen aufgeschrieben. Der Sommer ist noch lang, lasst ihn uns genießen, soweit es geht.

2 Kommentare

  1. Ramona Beckmann sagt

    Liebe Johanna,
    durch dich lerne ich super viele tolle Labels kennen, auf die ich sonst niemals kommen würde. Dank dir besitze ich nun z.B. das wunderschönste Kimono-Leinenkleid von Seaside Tones (in grün). Also an dieser Stelle einfach mal Danke! :)

    Viele Grüße,
    Mona

    • Johanna sagt

      Liebe Mona, wie schön, das freut mich wirklich sehr! Die Kleider sind so toll, im Sommer superleicht und luftig und im Herbst gehen sie toll zu Strick und Boots. Ich wünsch dir ganz lang viel Freude an dem Kleid, liebe Grüße, Johanna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.