DIY, Kinderkram
Kommentare 5

Alles hat einen Platz – ein DIY Utensilo fürs Kinderzimmer

Werbung

Endlich Ordnung im Kinderzimmer!

Eine unserer größten, täglichen Herausforderungen ist es, Ordnung zu halten. Wir haben erstens einfach viel zu viel Zeug, dessen bin ich mir durchaus bewusst. Außerdem haben viele Dinge keinen festen Platz, vor allem Kleinkram. Das macht es natürlich schwierig, diese Dinge gleich wieder wegzupacken, wenn man sie benutzt hat. Oder überhaupt in Ordnung zu halten. Dadurch verbringen wir zu viel Zeit mit suchen und sind einfach auch gestresst.

Ein Ort, in dem mir diese Kleinkramchaos immer wieder besonders auffällt, ist das Kinderzimmer. Nur ist dieser vermeintliche Kleinkram kein Gedöns, das man mal eben in eine große Kiste schmeißen und in einen Schrank stellen kann. Nein, es sind Kinderschätze, wertvollster Besitz, der sichtbar oder zumindest leicht zugänglich in Reichweite sein soll.

Alles hat einen Platz - ein DIY Utensilo fürs Kinderzimmer

Für genau dieses Problem schwirrt mir schon seit längerem eine Lösung im Kopf herum – in Kooperation mit Bosch DIY & Garden habe ich sie jetzt umgesetzt. Mit dem IXO, einem superkleinen und leichten Akku-Schrauber, für den es unterschiedlichste Aufsätze gibt, habe ich ein Utensilo fürs Kinderzimmer gebaut.

Utensilo fürs Kinderzimmer DIY

Löcher in die Wände zu bohren ist glücklicherweise kein Problem mehr für mich, seit ich mich nach Jahren getraut habe, es einfach mal auszuprobieren. Vor allen anderen handwerklichen Arbeiten habe ich komischerweise solchen Respekt, dass ich es bisher nicht geschafft habe, meine vielen Ideen umzusetzen. Löcher in Holz bohren, sägen, bauen – lieber nicht. Durch dieses kleine Projekt habe ich die Unsicherheit ein Stück weit abgelegt und ich freu mich so sehr, dass dieses schöne, selbstgebaute Teil jetzt an der Wand hängt und für ein bisschen mehr Ordnung und Überblick sorgt.

Alles hat einen Platz - ein DIY Utensilo fürs Kinderzimmer

Wenn ihr das Utensilo nachbauen möchtet, so gehts: 

Wichtig: Bevor ihr loslegt, überlegt euch vorher gut, was ihr unterbringen möchtet. Es macht keinen Sinn, einfach alles nachzukaufen, was wir auf der Holzplatte montiert haben. Ich habe vorher geschaut, was rumfliegt, was einen Platz braucht und dementsprechend nach Aufbewahrungslösungen gesucht. Vielleicht sammeln eure Kinder ganz andere Kleinigkeiten, für die andere Kisten, Kästen oder Haken sinnvoller sind.

Material:

Alles hat einen Platz - ein DIY Utensilo fürs Kinderzimmer

So geht’s: 

  • Zuerst habe ich für alle Teile auf der Platte den passenden Platz gesucht und mit Bleistift an den Ecken markiert. Ich hab leider die Wasserwaage nicht gefunden, deswegen ist das Gewürzregal etwas schief – also, Wasserwaage nicht vergessen und die einzelnen Elemente gerade ausrichten bevor ihr sie anzeichnet.
  • Denkt dran, oben und unten ein bisschen Luft zu lassen, damit ihr die Platte auch noch an die Wand schrauben könnt, wenn ihr das möchtet.
  • Mit dem IXO Bohr-Aufsatz „Drill“ habe ich vorsichtig die Rückwände vom Schaukasten, dem Holzhaus und der Mini Kommode durchbohrt und alles mit Holzschrauben auf der Platte befestigt. Für den Muuto Haken habe ich ein Loch direkt in die Platte gebohrt und die Schraube später direkt durchgeschraubt.
  • Das Gewürzregal wird in die Schrauben eingehängt, auch diese hab ich direkt mit dem IXO in die Platte geschraubt. Genau wie die Schrauben für das Gummiband.

Der IXO in Himbeerrot – die Colour Edition von Bosch

Das war es ehrlich gesagt auch schon. Danach habe ich das Ganze einfach an die Wand gehängt und fertig. Viel weniger aufwändig, als ich dachte und mit ein bisschen Planung im Vorfeld und dem richtigen Werkzeug auch wirklich schnell gemacht. Für alle Arbeiten, die mit dem Utensilo zu tun hatten, war der IXO perfekt. Mit unserem größeren Akku-Schrauber wäre ich zum Beispiel gar nicht in die kleinen Fächer der Moppe Kommode gekommen – mit dem IXO ging das problemlos.

Alles hat einen Platz - ein DIY Utensilo fürs Kinderzimmer

Um die Schrauben in die Wand zu bohren, habe ich unseren größeren Akku-Bohr-Schrauber benutzt, denn der IXO ist hauptsächlich für Schraub- und Bohrarbeiten in Holz ausgelegt. Für alle alltäglichen Aufgaben ist er aber wirklich super.

Zum Beispiel um Schrauben festzuziehen oder Möbel zu montieren. Der IXO kommt in einer kleinen, quadratischen Box, die super auch in der Wohnung aufbewahrt werden kann, dadurch kann man den Akku-Schrauber für alles benutzen, was man eben schnell mal machen möchte.

Alles hat einen Platz - ein DIY Utensilo fürs Kinderzimmer

Mich begeistert, wie gesagt, dass ich endlich in Holz bohren kann, der Schrauber super leicht ist und wirklich gut in der Hand liegt. Andrés Highlight ist der Universalschneide-Aufsatz „Cutter“. Wir bekommen ziemlich viele Pakete, es hat sich irgendwie eingeschlichen, dass André das Altpapier entsorgt. Mit dem Schneide-Aufsatz geht das Kartons zerkleinern deutlich leichter. Und er schneidet nicht nur Karton, sondern auch PVC, Leder und Stoff mit einer Dicke bis zu 6 mm. Superguter Alltagshelfer für uns.

Alles hat einen Platz - ein DIY Utensilo fürs Kinderzimmer

Richtig praktisch hören sich für mich noch der Winkel-Aufsatz „Angle screw“ und der Exzenter-Aufsatz „Off-set Angle“ an. Beide hab ich noch nicht ausprobiert, aber sie machen total Sinn für mich. Wir haben einige Teile zuhause, die zwar wunderschöne Designerteile, aber relativ schwierig zusammenzubauen oder an die Wand zu bringen sind. Das wird mit den Aufsätzen sicher leichter.

Alles hat einen Platz - ein DIY Utensilo fürs Kinderzimmer

Ein paar Fakten zum IXO

  • Dank Speed Control lässt sich die Geschwindigkeit des IXO stufenlos regulieren. Je stärker der Druck auf den Schalter, desto schneller schraubt er. Besonders gut, wenn man Schrauben festziehen möchte, ohne Holz zu zersplittern oder die Schraube zu tief reinzuschrauben.
  • LED Akkuanzeige. Sehr praktisch, auf einen Blick sieht man, ob der IXO noch genug Saft hat oder erstmal aufgeladen werden muss, bevor man sein Projekt beginnt.
  • Den IXO gibt es sowohl im Bosch-grün als auch in der Colour Edition in Himbeerrot.
  • Der Akku kann über ein Mikro-USB-Kabel geladen werden oder über die Ladestation
  • Lieferumfang: Es gibt den IXO in der Aufbewahrungsbox inklusive Micro-USB-Lader und Ladekabel sowie 10-teiligem Bit-Set. Außerdem gibt es beide Farb-Editionen auch inklusive einer zusätzlichen Ladestation. 
  • Kosten: 59,99 Euro mit Mikro-USB-Ladekabel, 64,99 Euro mit Mikro-USB-Ladekabel und Ladestation.

Falls ihr sowieso einen neuen Akku-Schrauber braucht oder noch ein Weihnachtsgeschenk sucht für jemanden, der gern kreativ ist und DIY Projekte umsetzt: wenn ihr den IXO kauft, bekommt ihr mit dem Code pinkepanki den Universalschneide-Aufsatz „Cutter“ gratis dazu. Dafür müsst ihr den Aufsatz zusammen mit dem IXO in den Warenkorb legen und den Code eingeben, dann werden die 19,99 Euro für den Cutter abgezogen. Gültig ist der Code bis zum 31.12.2019.

Alles hat einen Platz - ein DIY Utensilo fürs Kinderzimmer

Let’s do this!

Ich freu mich auf jeden Fall sehr, dass ich dieses lang geplante Projekt endlich umgesetzt habe. Und genau wie beim in die Wand bohren gemerkt habe: gar nicht so schwer. Einfach machen, einfach machen.

Bei den Kindern kommt das Utensilo auch super an, das Zweite ist schon „bestellt“. Eine schmale Magnetleiste hätte ich auch noch gut gefunden, konnte aber leider keine finden, die noch gepasst hätte. Hier geht vielleicht auch ein Magnetband oder Magnetfarbe, wenn das für euch auch in Frage kommt. Ist auf jeden Fall schön, um Kinderkunst noch mal schön in Szene zu setzen.

Ich bin sehr gespannt, ob sich das Utensilo nach der ersten Ordnungs-Euphorie bewährt oder ob trotzdem alles weiter auf dem Schuhschrank, Bücherregalen und überhaupt auf allen Ablageflächen liegt. Was meint ihr?

5 Kommentare

  1. Cathleen sagt

    Liebe Johanna,

    vielen Dank für diese tolle Idee und deine Goodies, die Du hier immer wieder anbietest (Nikolaus-Stiefel, Destop Wallpaper etc.). Das weiß ich sehr zu schätzen und freue mich immer wieder, etwas Neues von Dir zu sehen – hier und auch auf insta.
    Hab‘ eine schöne Weihnachtszeit.

    Liebe Grüße, Cathleen

  2. Wow, ich bin begeistert. Ich werde mich an eben dieses Projekt wagen und meiner Tochter hoffentlich Freude bereiten. Ich überlege noch eine größere Platte zu nehmen und dann einen Teil mit Tafelfarbe zu bestreichen. Eigentlich wollte ich „nur“ ein einfaches Tafeluntensilo verschenken. Auch werde ich mich endlich ans „Bohren machen. Ich will das nicht immer meinen Freund machen lassen… Danke für diese tolle Idee!

    • Johanna sagt

      Liebe Lisa,

      das klingt supergut, ich finde das mit der Tafelfarbe auch wirklich super! Wir hatten in unserer alten Wohnung eine Wand mit Tafelfarbe gestrichen, das würde ich nicht noch mal machen – sondern eben genau so, lieber eine Holzplatte und dann ab an die Wand damit. Schick gerne mal ein Foto, falls du es umsetzt. Liebe Grüße, Johanna

  3. Liebe Johanna, welchen Bohrer verwendest du denn für die Wände? Ich habe gelesen, der IXO schafft auch Gipskarton … bin aber nicht sicher, ob das eine so gute Idee ist :)

    • Johanna sagt

      Huhu, für die Wände benutze ich einen Akkubohrer, der eine Schlagbohrfunktion hat, auch von Bosch tatsächlich. Lg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.