Mode
Kommentare 6

Mein Winter-Look mit Parka von Embassy of Bricks and Logs

Mein Winter-Look mit Parka von Embassy of Bricks and Logs

Unbezahlte und unbeaftragte Werbung

Der Olivgrüne Parka von Embassy of Bricks and Logs hatte es mir sofort angetan. Liebe auf den ersten Blick. Beim Preis musste ich einmal kurz tief einatmen und ja, er war auch ein Grund, warum ich diesen Traum von Winterjacke nicht sofort gekauft habe.

Aber. Er lief mir immer wieder über den Weg. Ja, auf Instagram natürlich. Aber auch im wahren Leben. Und jedes Mal, wenn ich diesen Parka sah, selbst ein bisschen verfröstelt in meinem Mäntelchen, wusste ich ein bisschen mehr: das ist meiner.

Mein Winter-Look mit Parka von Embassy of Bricks and Logs

Als ich mich endgültig entschieden hatte, kam es, wie es kommen musste: der Parka war ausverkauft. Zumindest bei meiner ersten Anlaufstelle, Love it Green hier in Hamburg. Ich durfte liebenswerterweise kurz in ein schon reserviertes Modell schlüpfen und wusste so zumindest, dass M mir gut passen würde (der Parka fällt eher etwas größer aus).

Ein warmer, federleichter Winterjackentraum

Ich verließ den Laden also ohne Parka, dafür aber mit einem Platz auf der Warteliste(!) und der Gewissheit: genau der soll es sein. Noch nie hatte ich eine Winterjacke anprobiert, die gleichzeitig so warm und so LEICHT war. Und bei dem, was man als Mama immer so mit sich rumschleppt, ja, da ist eine leichte Winterjacke Gold wert, finde ich.

Mein Winter-Look mit Parka von Embassy of Bricks and Logs

Wieder zuhause gab ich alles und tippte mir bei meiner Suche mir in den Tiefen des Internets die Finger wund. Ausverkauft. Out of Stock. Überall das Gleiche.

Bis… ja bis ich nach hartnäckiger Suche (es lohnt sich, auch mal auf Seite zwei und drei der Google Suche zu klicken) endlich meinen Parka fand. Embassy of Bricks and Logs. Olivgrün. Größe M.

Nachhaltig, vegan, praktisch, schön.

Mein Herz hat erst kurz ausgesetzt und dann einen riesigen Freudensprung gemacht. Ich auch, gleich nachdem ich mich von dem freudigen Schock erholt und bestellt hatte. Seitdem freue ich mich ungelogen wirklich jedes Mal, wenn ich diesen Winterjackentraum überstreife. Der Parka ist lässig und dabei modisch, mit tollen, durchdachten Details, ohne „drüber“ zu sein.

Außerdem ist er zu 100% vegan und die Füllung besteht aus recyceltem Polyester. Durch die Reißverschlüsse an der Seite lässt sich der Parka noch etwas weiter machen – um zum Beispiel bequem Fahrrad zu fahren oder ein Tragebaby (oder einen Babybauch) unterzubringen.

Mein Winter-Look mit Parka von Embassy of Bricks and Logs

In den 4 Taschen – zwei mit seitlichem Eingriff, zwei von oben – lässt sich alles verstauen, was man so braucht. Und das kuschelige Kunstfell in der Kapuze ersetzt sogar einen Schal, wenn man den Reißverschluss bis ganz oben schließt.

Mein Winter-Look mit Parka von Embassy of Bricks and Logs

In love with Embassy of Bricks and Logs

Manchmal lohnt es sich eben einfach, zu warten, bis die Richtige kommt. Die letzten Jahre habe ich einfach immer mit dem Zwiebel-Look gearbeitet, aber ich genieße es schon sehr, nicht mehr drölfzig Schichten an- und ausziehen zu müssen. André hat auch schon verlauten lassen, dass er eigentlich auch mal eine richtig warme Winterjacke bräuchte – tolle Modelle für Männer gibt es natürlich auch. Mein Favorit hier ist der Whitecourt Parka in Black Olive, der leider auch ausverkauft ist.

Und obwohl ich für mich auch in Bezug auf meine Klamotten gerade an „weniger ist mehr“ arbeite, bin ich noch sehr verliebt in die flauschige Teddy-Jacke von Embassy of Bricks and Logs. Die stell ich mir für den Übergang an trockenen Tagen traumhaft vor.

Mein Winter-Look mit Parka von Embassy of Bricks and Logs

Mein Winter-Look

Kombiniert wird die Jacke im Moment ehrlich gesagt immer gleich – mit meinen braunen Boots von Dr. Martens* (gibt es auch gefüttert*), die einfach perfekt sind im Moment. Robust, bisher wasserfest und vor allem: schnell und unkompliziert angezogen. Meistens muss das Anziehen ja schnell gehen – und in die Stiefel komme ich sogar mit Ella in der Trage. Außerdem trage ich im Wechsel meine schmale Jeans von Kings of Indigo* und die Schwangerschaftsjeans von Mamalicious* dazu. Sie ist noch ein Überbleibsel aus der Schwangerschaft, wird aber hoffentlich bald ersetzt.

Mein Winter-Look mit Parka von Embassy of Bricks and Logs

Mein Streifenkleid von Laune.Haus in Kombi mit einer Leggings (oder Jeans, wie auf den Bildern) geht auch super zum Parka. Das oversized Streifenkleid gibt es übrigens in Kooperation mit Rasmussons jetzt wieder zu kaufen – hooray! Und, kleine Info, die für die stillenden Mamas unter euch nicht ganz unwichtig ist: in dem Kleid kann man super stillen, auch ohne Knöpfe!

Okay, ich gebe zu – so richtig außergewöhnlich, aufregend, neu oder besonders sind die Looks nicht. Dafür aber für absolut alltagstauglich befunden im Mama-Alltag. Vom morgendlichen Gang zur Kita über Spielzplatzbesuch bis zum Weihnachtsmarkt (okay, der ist vorbei, aber Winter ist ja noch länger). Und sobald ich wieder in meine alten Klamotten passe, kommen auch wieder andere Looks.

Die Mütze ist von Casimier, flauscheweich und kuschelwarm.

Mein Winter-Look mit Parka von Embassy of Bricks and Logs

Den will ich auch?!

Falls ihr euch auch Hals über Kopf in den Parka von Embassy of Bricks and Logs verliebt habt – es gibt ihn noch in schwarz. Oder ihr sucht einfach immer mal wieder danach. Die genaue Bezeichnung ist Lyndon Down Jacket (Olive). Ich habe zum Beispiel gerade bei EbayKleinanzeigen einen in schwarz entdeckt. Und wer weiß, vielleicht macht irgendjemand von einem längeren Umtauschrecht gebrach und schickt jemand ein Modell zurück. Ein Restock für diesen Winter wird es laut Embassy of Bricks and Logs nicht geben – aber wenn ihr euch in den Newsletter eintragt, erfahrt ihr auf jeden Fall sofort, wenn sie im Herbst/Winter 2019 wieder zu haben ist.

Mein Winter-Look mit Parka von Embassy of Bricks and Logs

Bei diesem Post handelt es sich um einen redaktionellen Beitrag. Ich habe den Mantel weder umsonst noch günstiger bekommen oder bekomme Geld als Gegenleistung. Da ich aber Markennamen nenne und verlinke, muss der Beitrag als Werbung gekennzeichnet werden. Die mit * gekennzeichneten Links sind Partnerlinks, falls ihr etwas über diesen Link kauft, bekomme ich ein paar Cent Provision dafür, ohne, dass es euch mehr kostet.

6 Kommentare

  1. Kathi sagt

    Liebe Johanna, mein Herz hat beim lesen auch einen Moment ausgesetzt, aber leider ist auch der schwarze Parka ausverkauft! ? Ich suche mir seit Tagen die Finger wund… da muss ich wohl bis Herbst 2019 warten ?
    Er steht dir übrigens sehr gut!

    • Johanna sagt

      Liebe Kathi, wie schade! Als ich den Post geschrieben habe bzw. online gestellt hatte, konnte man ihn noch in den Warenkorb legen. Ich drück die Daumen, dass du im Herbst (und die Herbst/Winter-Kollektionen kommen ja wirklich früh, also ab August) Glück hast! Liebe Grüße und danke!<3

  2. Katja sagt

    Hallo Johanna!
    Darf ich fragen, welche Größe du bei dem streifenkleid trägst? Danke für die tollen Inspiration in Sachen Mode!

    • Johanna sagt

      Liebe Katja, es steht keine Größe drin, ich meine, es ist eine S. Liebe Grüße und ganz lieben Dank!

  3. Nathalie sagt

    Liebe Johanna, ein toller Post! Ich bin seit kurzem erst Leserin und liebe deinen Blog. Ich habe übrigens den gleichen Parka und finde ihn genial. Vielen, vielen Dank für den Tipp mit dem Kleid, habe es mir bestellt und ich glaube, ich werde es einfach immer tragen, weil es so toll und bequem ist und so hübsch aussieht und perfekt für Zuhause und die Arbeit ist. Außerdem ist es auch perfekt für das Leben mit Melnem kleinen Sohn! Also: Vielen Dank!
    Liebe Grüße,
    Nathalie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.