Das Leben Eben
Kommentare 2

Krabbeldecke, Bettnest, Höhle, Tagesdecke. Ein Quilt für alle Fälle.

Krabbeldecke, Bettnest, Höhle, Tagesdecke. Ein Quilt für alle Fälle. Und das perfekte Geschenk zur Geburt.

Unbezahlte und unbeauftragte Werbung für einen Quilt.

Und, was wünschst du dir zur Geburt? Gute Frage, vor allem beim dritten Kind. Entweder man hat schon alles oder man will gar nichtmehr so viel wie beim ersten Kind. Deswegen hat mich diese Frage diesmal doch etwas herausgefordert, muss ich sagen. Letztendlich habe mir ein paar wunderschöne Sachen für Ella gewünscht – und glücklicherweise auch bekommen. Um das größte Geschenk soll es heute gehen, die restlichen Geschenke zur Geburt zeige ich später mal.

Ein Quilt für alle Fälle

Das Geburtsgeschenk, nach dem vor allem auf Instagram immer wieder gefragt wird, wenn es zu sehen ist, ist Ellas Quilt. Im Moment dient er als superweiche, dicke „Krabbeldecke“ – naja, Liegedecke, krabbeln tut sie schließlich noch nicht. Im Moment lege ich ihn immer doppelt, weil er sonst zu groß wäre. Aber auch so wäre er auf jeden Fall dick genug, damit ein Baby warm und weich liegt.

Krabbeldecke, Bettnest, Höhle, Tagesdecke. Ein Quilt für alle Fälle.

Das ist mir hier im zugigen Altbau auf dem Fußboden tatsächlich ziemlich wichtig, gerade im Winter wird es wirklich kalt, selbst, wenn die Heizung an ist.

Mir ist bewusst, dass der Quilt nicht wirklich ein preisgünstiges Geschenk ist – weil ich mich aber wirklich jeden Tag wieder drüber freue, möchte ich euch mal zeigen, dass sich so ein Geschenk viel mehr „lohnt“ als die dritte Spieluhr oder ein Strampler, der nach kürzester Zeit nicht mehr passt.

Von der Krabbeldecke zum Bettnest

Der Hauptgrund, warum ich euch diesen Quilt so ans Herz lege, ist, das ich merke, dass er nicht irgendwann in irgendeiner Schublade verschwindet, weil man ihn nicht mehr gebrauchen kann. Am Anfang, in der Babyzeit, kann man super drauf liegen (ist auch für Erwachsene groß genug und wirklich weich, für alle, die wie ich ab und zu mal für eine Mini-Sekunde die Augen zumachen, wenn man mit dem Baby auf dem Boden liegt und gerade alles friedlich ist). Wenn die Kinder etwas größer sind, wird der Quilt von der Tagesdecke, die auf dem Bett einfach schön und gemütlich aussieht, ruck zuck zum Bettnest.

Krabbeldecke, Bettnest, Höhle, Tagesdecke. Ein Quilt für alle Fälle.

Das haben beide Kinder im Moment so, sie haben sich das selbst ausgedacht und finden es supergemütlich so. Kann ich total verstehen, in einer gemütlichen Umgebung schläft es sich auch einfach besser.

Krabbeldecke, Bettnest, Höhle, Tagesdecke. Ein Quilt für alle Fälle.

Eine super Höhle ist der Quilt übrigens auch, entweder alleine als eine Art Kokon oder über Stühle und Tische gelegt. Wie er als Tagesdecke aussieht, könnt ihr im Kinderzimmer-Post ganz gut sehen.

Fakten, Fakten, Fakten

So, jetzt aber mal Butter bei die Fische. Wieso, woher und überhaupt.

Der Quilt ist von Camomile London und ich wusste, dass er ein gutes Geschenk ist, weil Lotta und Bo auch schon jeweils einen haben und sie damit schlafen und spielen.

Er ist wirklich wunderschön weich, es gibt eine tolle Farbauswahl und die Farben an sich finde ich einfach bombastisch. Leuchtend, pudrig, erdig, je nachdem, für welche Variante man sich entscheidet. Auch toll finde ich, dass der Quilt handgemacht ist. Wir haben uns für die größte Größe (140x200cm) entschieden, damit wir bzw. die Kinder ihn möglichst lange nutzen können. Zwei andere Größen sind noch zu haben – 75x120cm und 100x190cm.

Krabbeldecke, Bettnest, Höhle, Tagesdecke. Ein Quilt für alle Fälle. Und ein perfektes Geschenk zur Geburt.

Bestellt haben meine Eltern den Quilt für Ella bei Kleines Karussell. An dieser Stelle noch mal zurück zum Thema Geschenk zur Geburt. Ich finde es wirklich schön, etwas zur Geburt geschenkt zu bekommen, was die Kinder länger oder sogar richtig lange begleitet. Für ein etwas hochpreisigeres Geschenk wie dieses ist es auch eine schöne Idee, wenn „Gruppen“ zusammenschmeißen. Die Großeltern, die besten Freunde von Mama und Papa, alle Arbeitskollegen…

Ein Quilt für wirklich alle Fälle

Zukunftsträume

Die Quilts von Lotta, Bo und Ella sind alle einfarbig. Ich hoffe sehr, dass sie sie auch später noch mögen und in ihren Teenie-Zimmern auf den Betten tolerieren, im besten Falle sogar mögen. Das weiß man ja vorher nicht, Geschmäcker ändern sich und vielleicht gefällt ihnen die Farbe irgendwann erstmal nicht mehr. Falls das so sein sollte, werde ich die Quilts auf jeden Fall aufbewahren. In dem Beutel, in dem sie geliefert werden, liegen sie dann im Schrank und warten drauf, irgendwann vielleicht doch wieder einen Platz in den Herzen der Kinder zu gewinnen.

Krabbeldecke, Bettnest, Höhle, Tagesdecke. Ein Quilt für alle Fälle.

Mein Traum ist allerdings, dass sie immer ein Teil der (Kinder)Zimmer bleiben, die drei sich jeweils ihren Quilt unter den Arm klemmen, wenn sie ausziehen und sich in der ersten Nacht in ihrer eigenen Wohnung wohlig aufgeregt, warm und geborgen fühlen, weil sie ein Stück zuhause dabei haben.

Related Post

2 Kommentare

  1. Dana sagt

    Liebe Johanna,
    Was für ein wunderschöner Gedanke. Ein Teil, das einen ein ganzes Leben begleiten kann.
    Ich glaube meine Tochter muss zum 1.Geburtstag auch so einen wunderschönen Quilt bekommen, den sie dann irgendwann mit einem Sack voll schöner Erinnerungen bei ihrem Auszug mitnehmen kann. „ein Stück zu Hause“.
    Danke für die Inspiration!

    • Johanna sagt

      Liebe Dana, so so gerne, wie schön, dass die Idee dir gefällt! Und der erste Geburtstag ist auf jeden Fall ja auch so besonders, da geht so ein Quilt als Geschenk auch noch ganz hervorragend. Viele liebe Grüße,
      Johanna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.