Das Leben Eben
Kommentare 4

Instagram Rückblick Februar 2015

Hey Februar, das war’s schon? Ging aber schnell. Obwohl, wenn ich mir die Bilder so angucke, ist da doch eine ganze Menge zusammen gekommen. Instagram Rückblick Februar 1 1. Der Februar war ein Shopping-Monat, gleich am Anfang gab’s diese wunderbare Kette von Samsøe & Samsøe. 2. Lotta kocht im Moment mit Vorliebe Tomaten-Tee und gebratene Banane. 3. Ein schönes Wochenende mit Oma und Opa, ich wünschte wirklich, sie würden in unserer Nähe leben. 4. Mein Arbeitsplatz könnte schlimmer aussehen – aber auch effektiver. 5. Eins meiner Lieblingsgerichte – Flammkuchen mit Feigen und Pilzen. 6. Lesestoff, von dem ich bisher nur die Living at home durchgeblättert hab. Aber – ich kann nicht dran vorbei gehen. 7. Pastinaken-Apfel-Risotto mit Cranberries und Mandeln – äußerst lecker! 8. Kurz bevor wir zur Krippe gehen – Lotta im Kleid und Muddi in Jogginghose. 9. Die Bildergalerie im Human Empire Shop – stellvertretend für einen tollen Tag inklusive Shopping, Kaffee, Kuchen und Spielplatzspaß.

Instagram Rückblick Februar 210. Mein großes Mädchen, unglaublich, dass sie sich schon alleine anziehen kann. Wenn sie will. 11. Mein erster Abend ohne Kinder, inklusive leckerem Eis-Tasting mit Ben&Jerry’s. 12. Gesundes Frühstück nach der Eisschlemmerei. 13. Mein Fashion-Vibrator, ich frage mich, wie ich ohne ihn leben konnte. Viele Teile, die ich schon nicht mehr anziehen konnte, sehen nach ein paar Minuten mit ihm wieder aus wie neu! 14. Und schon wieder – die Jogginghose. 15. Falls es noch jemanden gibt, der es noch nicht weiß – wir lieben Streifen! 16. Ach, Ottensen! Wie gerne würd ich wieder da wohnen. 17. Und wie gerne würde ich öfter so guten, herzigen Kaffee mit Freunden trinken. 18. Kuchen backen mit Lotta und – leider, leider – ohne Kitchen Aid. Instagram Rückblick Februar 319. Tulpen im Saal 2. 20. So sieht dann ein Muddi-Date im Elbgold aus. 21. Für mehr Entspanntheit und weniger Streit, ob man wirklich Schuhe braucht. 22. Teppich-Picknick, sehr gemütlich. 23. Gesehen, verliebt und dann sagt der Verkäufer auch noch: Den brauchst du ’ne Nummer kleiner. Meiner. 24. Noch mehr Shopping – und Blümchen bei Wie es euch gefällt. 25. Allerschönste Überraschungspost für Lotta von Ina – tausend Dank noch mal! 26. Schönste Kette, schönste Tasse und ein Cappuccino mit doppeltem Espresso. Läuft. 27. Zeit für Milchschaum mit Streuseln und Himbeertörtchen. Instagram Rückblick Februar 428. Liebesbriefe sind doch was Schönes – warum nicht mal so richtig oldschool? Nicht nur zum Valentinstag eine schöne Überraschung für den oder die Liebste(n). 29. Schönes Design ist nicht alles – der Apfelsaft von leev war so lecker, dass Lotta gleich mal zwei Flaschen weggezischt hat. 30. Am Valentinstag darf’s auch mal Burger sein, oder? 31. Ein richtig aufregender Tag, nicht nur, weil ich mit einer tollen Gruppe Mädels in Chrissi’s Barbierstube so richtig cool gestyled wurde, sondern auch, weil es mein allererster, richtig langer Tag ohne die Kinder war. 32. Supersüße Wal-Nagelbürsten, für Sandhände und Knete unter den Fingernägeln. Oder einfach nur, weil sie schön aussehen. 33. Ein tolles Mitbringsel und „on the top“ zu Geschenken sind die süßen Samentüten von Ikea, ich hab mir gleich einen ganzen Vorrat zugelegt. 34. Shades oft pink. Neue Schuhe, Vans in rosa. Ich sag ja, der Februar war ein Shopping-Monat. 35. Und immer noch lecker: Obst und Joghurt zum Frühstück. 36. Spucktuchtanz für Bo. Zwei Fliegen mit einer Klappe, ich beweg mich und er freut sich. Instagram Rückblick Februar 537. Das Zungenbändchen ist durch, Gott sei Dank. Wie es war, hab ich im Erfahrungsbericht beschrieben. 38. Ein Paket, ein Paket! Ich glaube, sie hat mein Shopping-Gen geerbt. 39. Mit schöner Papeterie kriegt man mich einfach immer. 40. Stille heißt meistens nichts Gutes, wenn Kinder im Haus leben. In diesem Fall aber: mehr als was Gutes, nämlich: „Mama, ich stecke ein Herz für dich!“. 41. Ziemlich leckerer Kaffee von Coffee Circle. Einer zum immer im Haus haben. 42. Ich könnte stundenlang in Buchläden stöbern. Leider hab ich dafür meistens genau so wenig Zeit, wie die Bücher hinterher zu lesen. 43. Deswegen gab es nur neue Bücher für Lotta. 44. Danach hab ich dann im Schweinsgalopp ihr Dalmatiner- (wichtig, keine Kuh, keine Katze, Dalmatiner!) Outfit fertig gemacht und wir sind zur Faschingsfeier in die Krippe. 45. Auch, wenn viele es albern finden – was würde ich für eine Brille geben. Instagram Rückblick Februar 646. Immer wieder ein Thema, egal, mit wem man spricht, das Thema „Wohnen“. Im Post „Der Traum vom Haus“ hab ich mir ein paar Gedanken darüber gemacht. 47. Dieses Jahr ist es soweit, genauer gesagt, am 9. Juni. Ich werde 30. Zeit, um endlich mal ein bisschen über Hautpflege, Faltencremes und so weiter nachzudenken. 48. Bis zu meinem Geburtstag soll übrigens auch das Stillen durch sein, mal sehen, ob das klappt. Aber das ein oder andere Glas Weißwein klingt schon verlockend… 49. Hello Fresh Gericht, vorher. War ziemlich lecker und wir mussten vorher nicht groß überlegen, was es geben soll. 50. Finde das Baby! 51. Einer dieser Tage, die nur mit Schokokuchen von Herr Max zu ertragen waren. 52. Und wieder – gesundes Frühstück und Smoothie zum Frühstück. 53. Geschwister sind doch toll, ich find es so schön, die beiden zusammen zu erleben! 54. Blumen, die die Laune heben! Auf dass ganz bald der Frühling kommt.

War ja eigentlich ganz schön, der Februar. Jetzt bin ich gespannt, was der März so mit sich bringt. Ich hoffe auf mehr Sonne, viele Dates mit Freunden, viel Zeit zum Arbeiten und schöne Stunden mit der Familie, der Liebste hat nämlich Urlaub!

Was habt ihr denn so für den März geplant?

 

4 Kommentare

  1. Antonia sagt

    Liebe Johanna, du hast vollkommen recht! März ist eindeutig Frühling!
    Time to get serious beziehe ich auf die Geburt meiner Tochter. Es sind zwar noch zwölf Wochen, aber ich habe gehört, das geht schneller als man denkt ;-)
    Sonnige Grüße,
    Antonia

  2. Stefanie sagt

    Liebe Johanna,

    vor ein paar Wochen bin ich auf deinen Blog gestoßen und les ihn seither mit großem Interesse! Vielen Dank für die tollen Geschichten und Bilder!

    In deinem letzten Eintrag hast du mich auf deinen „Fashion-Vibrator“ neugierig gemacht – funktioniert das wirklich? Und welche Marke würdest du empfehlen?

    Vielen Dank, falls du die Zeit für eine Antwort findest, ich les mal in deinem Blog weiter ;)

    Liebe Grüße,

    Stefanie

    • Johanna sagt

      Liebe Stefanie,

      wie schön, herzlich willkommen! :-)
      Ja, der Fusselrasierer – ich hatte auch ewig lange keinen, weil ich immer dachte, das würde nichts bringen. Dann hab ich mir einfach mal einen bestellt und siehe da, eine Lieblingsstrickjacke, die ich schon fast wegwerfen wollte, sieht nach 10 Minuten wieder super aus!
      Ich war auch total von den Socken, dass das echt funktioniert. Und ich hab den günstigsten, den ich bei Amazon gefunden habe, genommen, weil ich es ja, wie gesagt, erstmal ausprobieren wollte. Der funktioniert super, ist von Severin. Das einzige, was ein bisschen nervt, ist dass der Auffangbehälter relativ schnell voll ist. Aber ansonsten ist er top!
      Ich hoffe, du hattest heute einen schönen Tag,
      viele liebe Grüße,
      Johanna

      • Stefanie SETTELE sagt

        Liebe Johanna,

        oh wie lieb, ganz herzlichen Dank für deine ausführliche Antwort! Hab ihn mir gleich bestellt und bin gespannt, wie er funktioniert! ;)

        Ich wünsch dir einen guten Start in die Woche

        Stefanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.