Rezepte
Kommentare 3

Kraftfrühstück für die Blogst Konferenz – Overnight Oats „Tropical Style“

Overnight Oats Tropical Style Kopie
Der erste Morgen der Blogst Konferenz 2014 – für so ein Wochenende braucht man natürlich Energie, sprich, ein leckeres, gesundes Frühstück, das lange satt macht. Und, naja, speziell für mich etwas, das nicht zu viel Zeit in Anspruch nimmt – ich bin einfach immer knapp dran, egal, wie früh ich aufstehe. Da macht es sehr viel Sinn, wenn ich das Frühstück einfach nur aus dem Kühlschrank nehmen muss, während der Kaffee läuft. Und was soll ich sagen – Overnight Oats sind die perfekte Wahl dafür und für ein Wochenende, an dem das Mundwerk nicht stillsteht, die Gehirnzellen mal wieder ordentlich stimuliert werden und abends auch noch das Tanzbein geschwungen wird. Overnight Oats Tropical Style (3)
Für die Variante „Tropical Style“ benutzt ihr einfach das Grundrezept für Overnight Oats, in dem Post könnt ihr auch nachlesen, wie das Ganze funktioniert. Statt „Früchte eurer Wahl“ nehmt ihr für das fruchtig tropische Powerfrühstück eine Mango, getrocknete Cranberries und 1 EL Kokosflocken. Entweder richtet ihr euch die drei Zutaten morgens so richtig schön auf dem Joghurt an und lasst das Auge ein bisschen mit genießen, oder, wenn es wirklich so richtig schnell gehen soll, mixt ihr abends schon alles zusammen und könnt einfach morgens eure Overnight Oats „Tropical Style“ ohne weiteren Arbeitsaufwand genießen.

Overnight Oats Tropical Style (1)
Gut gestärkt für den Tag mache ich mich jetzt auf den Weg zur Blogst Konferenz – was habt ihr denn Schönes am Wochenende vor?

 

 

3 Kommentare

  1. Hi Johanna, das sieht super aus! Wie ist die Konferenz? Ich verfolge alles nur via FB, scheint aber toll zu sein. Ich schreibe dir, weil ich unlängst selbst für den Lovely Blog Award nominiert wurde und dir sagen wollte, dass ich dich nominiert hab. :) (http://www.gedankenstrich.at/startseite/neues-aus-der-bloggerinnen-welt-wir-sind-auf-facebook-angekommen-wurden-nominiert-fur-den-one-lovely-blog-award) Da ich normalerweise nicht unbedingt Fan von Nominierungen und Co bin, würd ich mich auch ohne Award-Dings über deinen Besuch freuen. :) Alles Liebe!

  2. Bisher kannte ich dich ja nur von Instagram, jetzt bin ich über Kathas Blog endlich mal hierher gekommen und ich muss sagen: dein Blog ist klasse! Die Fotos und das Design sind ein Traum und du bist so sympathisch. Ich komme jetzt öfter!

    Liebe Grüße,
    Laura

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.