Rezepte
Kommentare 8

Gnocchisalat mit Mozzarella und Tomate

Gnocchisalat mit Mozzarella und Tomaten 1

Megalecker, schnell gemacht und ein perfektes Mittagessen für heiße Tage. Oder ein leckeres Abendbrot auch an den leider so langsam kühler werdenden Sommerabenden – Gnocchisalat mit Mozarella und Tomaten.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 600 g fertige Gnocchi
  • 800 g Tomaten
  • 40 g Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Bund Basilikum
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Butter
  • Pfeffer
  • 250 g Mozzarella

Gnocchisalat-mit-Mozzarella-und-Basilikum-MakroZubereitung:

1. Die Tomaten waschen, den Stielansatz entfernen und in ca 0,5 cm große Stücke schneiden. Die Schalotten und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Den Basilikum kalt abspülen, trocken schütteln, ein paar Blätter zur Deko beiseite legen, die restlichen fein hacken.

2. Die Gnocchi nach Packungsanweisung zubereiten.

3. In einer Pfanne das Öl erhitzen, die Schalotten und den Knoblauch ca. 5 Minuten anbraten. Dann die Tomatenstücke und den gehackten Basilikum mit in die Pfanne geben, gut verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Schüssel abkühlen lassen.

4. Die fertigen Gnocchi abgießen und gut abtropfen lassen. In einer Pfanne die Butter zerlassen, die Gnocchi in die Pfanne geben und einige Minuten lang braten, bis sie goldbraun sind. Dann zu den Tomaten in die Schüssel geben, verrühren und noch etwas abkühlen lassen.

5. Den Mozzarella abtropfen lassen, in mundgerechte Stücke schneiden, zu Tomaten und Gnocchi in die Schüssel geben. Ca. 10 Minuten ziehen lassen, auf Tellern anrichten und mit Basilikumblättchen garniert servieren.

Gnocchisalat mit Mozzarella und Tomaten, MakroWir haben den Salat übrigens auch locker zu zweit bzw. dritt geschafft – und bis auf den Basilikum, der von Lotta immer wieder ausgespuckt wurde, schmeckt er offensichtlich auch Kindern.

Guten Appetit, ihr Lieben!

8 Kommentare

  1. Der Salat klingt super. Aber hömma, ist es bei euch echt noch heiß? Hier im Pott ist heute so richtig Herbst :(

    • Johanna sagt

      Naja, im Moment ist es ziemlich wechselhaft. In der Sonne ist es richtig heiß, im Schatten aber ziemlich kalt und dazwischen regnet es immer mal. Aber ich hab den Sommer ja noch nicht so ganz abgeschrieben…;-)

  2. Das hört sich wirklich köstlich an. Wird auf jeden Fall ausprobiert. Obwohl ich ja sagen muss, dass ich mit Gnocchis manchmal etwas auf Kriegsfuß stehe – wenn sie zu teigig und trocken sind.
    Möchte unbedingt mal probieren welche selbst zu machen. Hast du das schonmal ausprobiert?
    Liebe Grüße
    Gisa

  3. Hey :)
    Super Idee mit den Salat. Da ich für heute Abend sowieso keinen Plan hatte dachte ich mir, mache ich den doch mal. Ich habe aber statt basilikum ruccola genommen… Den natürlich nicht angebraten :) schmeckt super, danke für die tolle idee.
    Gibt es bestimmt öfter bei mir <3
    LG Cörnchen

  4. Das klingt echt super – und sieht auch so aus!

    Bei uns ist das Wetter leider auch so wechselhaft, aber da bringt so ein Salat wieder ein bisschen Sommergefühle! :-)

    LG Maria

  5. Liebe Johanna!

    Das sieht ja richtig köstlich aus!
    Tomate, Mozzarella, Basilikum und Gnocchi… ich bin dabei! :)

    Ganz liebe Grüße, Eve

  6. Pingback: Lovely Links August | Ohne Musik | Personal Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.