Lieblingsdinge, Und du so?
Kommentare 4

Skrive – online schöne Sachen shoppen

SkriveShopvorstellungMit Skrive – dem Onlineshop für hochwertige Papeterie und besonders schöne Dinge – haben sich die beiden Freundinnen Anneke und Iris einen Traum erfüllt. Seit November 2013 kann man Geschenkpapier, Grußkarten, Boxen, Rhinozeros-Radiergummis, Papierstrohhalme, Notizbücher und viele, viele andere, mit Liebe und Sorgfalt ausgewählte Produkte bei ihnen ordern.

Ich durfte mir tollerweise diese wunderschönen Papierbälle zum selbst zusammenbasteln und einen Wochenplaner, in dem ich ab jetzt meine Blogposts plane, aus dem Onlineshop aussuchen – und beides will ich euch natürlich nicht vorenthalten.DSC_5813Die Papierbälle müssen ausgeschnitten und zusammengeklebt werden – eigentlich keine große Sache, aber als Mutter eines Kleinkindes empfehle euch, diese Bastelei auf einen Zeitpunkt zu verlegen, zu dem keine Kinder anwesend sind, die noch nicht in der Lage sind, den geometrischen Baumschmuck selbst zusammenzubasteln. Geht schneller und ihr müsst nicht befürchten, dass eure Schnittbögen zerfetzt oder die fertigen Bälle von kleinen, zarten Händen zerdrückt werden. Denn das, und das garantiere ich, wollt ihr wirklich nicht. Die Papierbälle sind tolle Dekoobjekte für jede Jahreszeit, am Weihnachtsbaum sehen sie toll aus, jetzt an den Zweigen zwischen Kirschblüten machen sie sich wunderbar und ich kann sie mir auch sehr gut als Osterdeko vorstellen. Die perfekten Ganzjahresbegleiter also.Skrive-Shopvorstellung-DSC_5881Der Wochenplaner von Goods and Better hat keine vorgeschriebene Daten, man kann also mit der Planung beginnen, wann immer man möchte. Das schön schlichte äußere Design wird im Inneren fortgesetzt durch eine klare, übersichtliche Gestaltung, jeder Tag ist in 3 Zeitblöcke gegliedert, am linken Rand ist Platz für Notizen und auch die letzte Seite bietet Platz für eigene Gedanken und Ideen.DSC_5874Ich kann sagen, dass ich von diesen beiden Produkten absolut begeistert bin, Anneke und Iris versprechen nicht zuviel mit ihrem Slogan „Von mir, für Dich von Herzen“. Dass die beiden lieben, was sie tun und die Produkte, die es in ihren Shop schaffen, mit viel Liebe und Herzblut auswählen, merkt man ganz eindeutig, wenn man diese in den Händen hält.DSC_5872

Mich hat interessiert, was die beiden sonst so lieben, wie sie leben – und noch einiges mehr:

1. Anneke und Iris – wer seid ihr, wie lebt ihr und was liebt ihr – außer den schönen Produkten in eurem Shop?

Wie wir leben…

Wir kennen uns seit der Schule und sind beste Freundinnen, Wegbegleiter, Diskussionspartner, Ratgeber, Fragensteller und nun auch Kolleginnen. Nachdem wir die letzten 10 Jahre immer in unterschiedlichen Städten gewohnt haben, haben wir es jetzt seit ca. 2 Jahren geschafft mit Hamburg eine gemeinsame Stadt zu finden und entschieden uns in diesem Jahr SKRIVE zu gründen.

Im letzten Jahr ist sowieso so Einiges bei uns passiert. Wir haben beide letzten Sommer geheiratet und haben uns auch beide im letzten Jahr einen Hund zugelegt. Ida, Anneke‘s Riesenschnauzerwelpe, ist seit September fester Bestandteil des Büroteams und ab Januar wird sie dann von Iris‘ Beaglewelpe Tilda unterstützt.

Was wir lieben…

Wir lieben die Geräusche des Hamburger Hafens vom Löschen der Containerschiffe. Wir lieben die ersten Sonnenstrahlen im Frühling, die verheißungsvoll die länger werdenden Tage ankündigen. Wir lieben es an einem lauen Sommerabend mit den besten Freundinnen auf der Terrasse zu sitzen, zu viel Wein zu trinken und über Gott und die Welt zu sprechen. Wir lieben die Drei ??? und können es gar nicht abwarten bis eine neue Folge erscheint. Wir lieben wie frischer Waldboden nach einem sommerlichen Regenschauer riecht und genießen mit Gummistiefeln im Matsch rumzulaufen.

Vor Allem lieben wir, wie wir leben. Wir konnten uns mit SKRIVE einen Traum erfüllen und lieben es die Möglichkeit zu haben unsere Ideen umzusetzen und andere Menschen für etwas ganz Besonderes zu begeistern.

2. Kopenhagen, London, Florenz, Amsterdam – reist ihr in eurer Freizeit so viel und gerne oder warum kommt ihr so viel rum?

Anneke: Mein Studium habe ich in den Niederlanden und in Kopenhagen verbracht und habe vor allem in dieser Zeit meine Schwäche für Nordisches Design entdeckt. Zudem hat mein Schwester sehr lange in London gewohnt. Durch zahlreiche Besuche bei Ihr hatten wir die Möglichkeit die wunderbare Papierwaren-Kultur der Briten immer wieder zu entdecken. So entstand im Grunde auch die Idee zu SKRIVE – die Kombination von nordischem Design und Papier.

Iris: Auch ich habe einen Teil meines Studiums in den Niederlanden verbracht und habe vor Allem während des Studiums öfter Freunde in den unterschiedlichsten Städten besucht. Von diesen Reisen und Wochenendtrips in europäische Großstädte haben wir immer ganz wunderbare Produkte und Ideen mitgebracht und uns lange gefragt, warum es so etwas Schönes nicht auch in Deutschland gibt. Das wollten wir ändern. Jetzt können wir weiter durch die Städte reisen und SKRIVE bietet uns die Möglichkeit, diese tollen Produkte auch nach Deutschland mitzubringen und für alle zugänglich zu machen.

3. Was habt ihr denn so gemacht, bevor ihr euren Shop eröffnet habt?

Anneke: Nach meinem Master Studium habe ich in einer Mediaagentur gearbeitet. Die Kollegen und die Projekte haben mir zwar Spaß gemacht, aber irgendwie habe ich nie gedacht, dass das wirklich das Richtige für mich ist. Ich wollte etwas erschaffen und meine eignen Ideen ausleben können. Dieses können wir nun mit unserem Shop umsetzen und ich bin da drüber sehr glücklich.

Iris: Mir ging es sehr ähnlich. Auch ich habe nach meinem abgeschlossenen BWL Studium mehrere Jahre im Marketing und Projektmanagement von unterschiedlichen Unternehmen gearbeitet, aber immer gewusst, dass ich mich selbstständig machen und etwas Eigenes aufbauen möchte.

4. Habt ihr den Shop lange geplant und immer wieder hin und her überlegt oder war das eher eine spontane Bauchentscheidung?

Wir haben schon seit längerem darüber nachgedacht etwas Eigenes zu machen und so haben wir viele Abende spannende Diskussionen da drüber gehabt, was uns wirklich Spaß macht und wo wir auch eine Lücke im Markt sehen. Vor ca. einem Jahr haben wir dann die Pläne für SKRIVE geschmiedet. Seitdem ist dieser Gedanke dann immer ein kleines bisschen gewachsen und so haben wir dann Mitte letzten Jahres den Mut gefasst unseren alten Job zu kündigen und uns Kopfüber in das Abendteuer „Selbstständigkeit“ zu stürzen.

5. Wen seht ihr als Hauptzielgruppe eures Shops?

Wir denken unser Shop ist für alle die gemacht, die neugierig sind nach Neuem und Besonderem. Menschen die hochwertige Produkte schätzen und über den Online-shop sind die schönen Dinge nicht nur in der Großstadt erhältlich, sondern können bequem von jedem, der sich an besonderen Designs und schönen Dingen erfreut, in ganz Deutschland bestellt werden.

6. Was wünscht ihr euch für 2014?

Wir wünschen uns vor allem, dass ganz viel von dem Glück das wir in 2013 hatten uns auch ins Jahr 2014 begleitet und auch, dass immer mehr Menschen von uns erfahren und wir so unsere Freude an den schönen Dingen weitergeben und noch viele Jahre nach dem Besonderen Ausschau halten können.

DSC_5829Skrive ist übrigens Dänisch und heißt schreiben, wenn ich das richtig recherchiert habe. Für mich hat es mittlerweile allerdings noch eine andere Bedeutung angenommen, während ich mich wieder und wieder durch die schönen Sachen im Onlineshop geklickt habe, ist aus stöbern auf einmal skriven geworden. Beschreibt doch ganz gut das entspannte online-stöbern, wenn einfach alles so schön ist, dass man gar nicht mehr aufhören kann. Und eben bei besagtem „skriven“ habe ich noch ein paar wirklich tolle Sachen entdeckt, zu denen ich unbedingt noch was sagen muss. Ihr wisst ja, wenn ich verliebt bin in Dinge, dann kann ich das schlecht für mich behalten. Also – das Poster Don’t forget to kiss finde ich wunderschön und es ist auch ein tolles Geschenk zum Valentinstag, würd ich sagen.

Ganz bezaubernd finde ich auch das niedliche Fuchs-Poster, passen würde es vor allem zu meinen beiden Freundinnen Lotta und Karo, die haben da so ein Fuchsding am Laufen und seitdem bin ich immer auf der Jagd nach Füchsen.

UND! Ich glaube, ich brauche ein Notizheft aus Stein von Ogami. Ja, richtig gelesen, aus Stein. Das tolle an diesen Notizheften ist, dass sie nicht nur umweltfreundlich und reißfest sind – sie sind auch noch wasserfest! Genau das Richtige für jemanden wie mich, der gerne mal gute Ideen unter der Dusche hat, die dann aber oft, mangels Notizheft, dass man unter der Dusche ja meistens nicht mal eben zur Hand hat, wieder weg sind, sobald das Wasser nicht mehr läuft.

DSC_5901So, ich glaube, ihr habt einen guten Überblick über die schönen Dinge, die bei Skrive zu kriegen sind, bekommen und zusätzlich auch noch die Mädels hinter dem Online-Shop kennengelernt. Ich hoffe, er gefällt euch genauso gut wie mir, vielen Dank für das Interview, liebe Anneke und liebe Iris und macht weiter so!

4 Kommentare

  1. Oh der Wochenplaner sieht traumhaft aus… Ich finde, davon kann man nie genug haben :) Auch wenn man nichts daraus erledigt, hat man alleine durchs Aufschreiben das Gefühl, man hätte etwas geschafft :)

    Einen schönen Start in die Woche wünsche ich dir!
    Daniela

  2. Da hast du aber einen sehr schönen Shop ausfindig gemacht. Ich werde mal stöbern gehen. Schön auch was zur Geschichte des Shops zu erfahren.

    Liebe Grüße,
    Anna

  3. Wow, das ist ja mal ein toller Shop. Gestalterisch sehr ansprechend, und die ausgewählten Produkte sind auch wunderschön. :-)

    Gruß Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.