Alle Artikel mit dem Schlagwort: Design

Free Desktop Wallpaper November 2020

Free Desktop Wallpaper November 2020

Der Text, den ich eigentlich zum November geschrieben habe, um den Desktop Wallpaper Post ein bisschen mit Leben und Inhalt zu füllen, ist so schön geworden, dass er einen eigenen Post bekommt. Er ist nicht besonders lang und vielleicht kann auch gar nicht jeder was damit anfangen. Aber er bedeutet mir etwas. Und wenn Texte das tun, sind sie gut genug für einen eigenen Post. Change of plans Ich sitze gerade am ersten Tag des Light Lockdowns im Co-Working-Space, in dem ich seit neuestem zwei Tage die Woche schreiben kann. Umringt von den wunderschönsten Trockenblumen, schönen Farben, klaren Formen und angenehmer Arbeitsstille. Obwohl zwei von drei Kindern sich nicht so richtig fühlen – Status krank bis kränky – und mir all das, was auf und mit der Welt gerade so passiert, öfter den Atem und den Glauben an die Menschheit nimmt, geht es mir jetzt gerade in diesem Moment gut. Ich bin dankbar. Dankbar, dass es uns, unseren Freunden und Familien gut geht. Ich bin dankbar für Menschen, die ich kenne, oft nicht persönlich, von …

Mein digitales ICH – Individuelle Profilbilder mit Profile Picture Playground

Profile Picture Playground – ein Profilbild, fröhlich, bunt, neu und anders. Fast jeder von uns ist mittlerweile online. Bei Facebook, auf Instagram, Snapchat, einem Blog, oder, oder, oder. Wir erschaffen ein Bild von uns, durch unsere Bildsprache, unsere Meinung, das, was wir sagen und die Dinge, die wir weglassen. Durch die Art, wie wir schreiben, die Schuhe, die wir posten und das Essen, das wir drapieren und fotografieren. Selfies gehören für viele dazu, im Garderobenspiegel, im Schaufenster, mit Selfiestick oder langem Arm. Ich persönlich tue mich mit Fotos von mir selbst meistens ziemlich schwer. Für alle, denen es auch so geht: tadaa, hier kommt die Lösung:

Neues von Nice Nice Nice

Dass ich ein großer Nice Nice Nice Fan bin, ist kein Geheimnis. Ich liebe die wunderschönen Socken im Wäscheberg und an meinen Füßen, das Geschenkpapier im Korb auf meinem Schreibtisch und Geschenke, die darin eingewickelt sind, das Kissen auf unserem Sofa und seit neuestem auch meine Flamingobrosche.

Adventskalender 2014 – vierundzwanzig

Da ist er, der 24. Dezember. Heiligabend, einer der Tage, der das ganze Jahr über mit viel Vorfreude und Spannung erwartet wurde. Der Abend, der zumindest bei mir in der Kindheit mit so viel Zauber verbunden war, dass dieses ganz besondere Gefühl, dass am 24.12. alles ganz anders und alles möglich ist, pünktlich zu Weihnachten wiederkommt. Sogar, wenn man bis Nachts um halb drei Geschenke eingepackt hat, nicht mehr selbst mit heißen Wangen hinter der geschlossenen Tür steht und aufgeregt darauf wartet, dass das Glöckchen klingelt. Hach, schön! Und damit Weihnachten für einen von euch vielleicht noch ein bisschen schöner und glänzender wird, gibt es heute, im letzten Adventskalender-Türchen, eine Isolierkanne EM77 von Stelton in der Trendfarbe Kupfer zu gewinnen. Die tolle Kanne von Stelton ist so schön, dass sie locker neben dem „guten Porzellan“ auf dem Kaffeetisch stehen kann, ohne den Look zu zerstören. Außerdem finde ich den Kippverschluss richtig toll (hier kommt wieder die Mutter in mir durch) – damit kann man nämlich auch mit einer Hand Tee einschenken, ohne dass ein Deckel …