Alle Artikel in: Und du so?

Flüchtlinge, ihr seid willkommen!

Gestern Abend wurde mir in meinem Facebook-Feed ein Video angezeigt, mit dem Titel „Papa sagt: „Hallo Flüchtlinge, ihr seid willkommen!„. Gedreht und auf ihrem Blog Mohrenpost online gestellt hat dieses Video Carline Mohr. Sie spricht mit ihrem 78 jährigen Vater, ein bisschen über sein Leben und über seine Meinung, wie Deutschland mit den Flüchtlingen umgehen sollte.

Die große Taschenliebe – zu Besuch im Atelier von Minuk

Der ein oder andere von euch hat sie ja schon auf Instagram bewundert – jetzt möchte ich sie auch hier gerne noch mal zeigen: meine neue Lieblingstasche, meine Klara von Minuk.Lange hab ich sie nur aus der Ferne angehimmelt, aber seit Lotta laufen kann, brauche ich wirklich unbedingt eine schöne Tasche, in die alles reinpasst, was man so dabei hat, die ich mir auch mal eben schnell umhängen kann und die nicht ständig nach vorne rutscht und Lotta gegen den Kopf knallt, wenn ich mich zu ihr runterbeuge. Und als ich Antje, die Designerin hinter dem Label Minuk dann beim letzten besonders schön Markt auch noch persönlich kennengelernt habe, sie dort natürlich auch eine Klara dabei hatte und wir über meine „Extrawünsche“ gesprochen hatten, wusste ich: jetzt oder nie, die oder keine.Ein paar Wochen hat es dann allerdings doch noch gedauert, ich musste mich erstmal entscheiden, wie lang die zusätzlichen Henkel bei meiner Sonderanfertigung sein sollten. Aber als ich das erstmal geschafft hatte (Entscheidungen fallen mir oft ein bisschen schwer), ging alles ganz schnell. Und das Tollste – ich …

Skrive – online schöne Sachen shoppen

Mit Skrive – dem Onlineshop für hochwertige Papeterie und besonders schöne Dinge – haben sich die beiden Freundinnen Anneke und Iris einen Traum erfüllt. Seit November 2013 kann man Geschenkpapier, Grußkarten, Boxen, Rhinozeros-Radiergummis, Papierstrohhalme, Notizbücher und viele, viele andere, mit Liebe und Sorgfalt ausgewählte Produkte bei ihnen ordern. Ich durfte mir tollerweise diese wunderschönen Papierbälle zum selbst zusammenbasteln und einen Wochenplaner, in dem ich ab jetzt meine Blogposts plane, aus dem Onlineshop aussuchen – und beides will ich euch natürlich nicht vorenthalten.Die Papierbälle müssen ausgeschnitten und zusammengeklebt werden – eigentlich keine große Sache, aber als Mutter eines Kleinkindes empfehle euch, diese Bastelei auf einen Zeitpunkt zu verlegen, zu dem keine Kinder anwesend sind, die noch nicht in der Lage sind, den geometrischen Baumschmuck selbst zusammenzubasteln. Geht schneller und ihr müsst nicht befürchten, dass eure Schnittbögen zerfetzt oder die fertigen Bälle von kleinen, zarten Händen zerdrückt werden. Denn das, und das garantiere ich, wollt ihr wirklich nicht. Die Papierbälle sind tolle Dekoobjekte für jede Jahreszeit, am Weihnachtsbaum sehen sie toll aus, jetzt an den Zweigen zwischen …