Und du so?
Kommentare 7

Gewinner Kleine Prints & byGraziela

Ihr Lieben,

ich schulde euch noch den Gewinner des Giveaways zur limited Edition von Kleine Prints + byGraziela. Ausgelost habe ich schon am Donnerstag, danach brauchte ich ein paar Tage, um drüber nachzudenken, was ich jetzt mache. Warum? Deswegen:
Kleine Prints + byGraziela | Pinkepank KopieGewonnen hat nämlich meine Freundin Lisa. Ganz ehrlich, mit einer Zufallszahl, ermittelt durch Random.org und abgezählt an den Kommentaren. Und weil ich nie nie nie Gewinnspielergebnisse fake, dachte ich: „Wie cool, ich muss Lisa gleich schreiben, dass sie gewonnen hat, sie wird sich bestimmt total freuen!“

Im zweiten Moment dachte ich: „Ach Mist, es wissen so viele Leute, dass Lisa und ich befreundet sind, seit wir uns, beide hochschwanger, letztes Jahr im Sommer kennengelernt haben.“

Und sofort hatte ich das bedrückende Gefühl, dass jeder denken würde, ich hätte nicht ehrlich gelost, sondern meiner Freundin diesen Gewinn einfach zugeschustert. Also neu losen? Oder Lisa den Gewinnercode einfach klammheimlich zuschicken, ohne den Gewinner öffentlich zu verkünden?

Beide Optionen fühlten sich so an, als hätte ich etwas falsch gemacht. Außerdem, wenn ich ein Gewinnspiel nicht in die eine Richtung fake, dann auch nicht in die andere. Denn warum sollte Lisa einen Nachteil haben, nur, weil wir befreundet sind?

Ich hoffe sehr, dass ihr das auch so seht und euch mit ihr einfach über diesen schönen Gewinn freut. Das würde mich zumindest sehr freuen und mir das gute Gefühl geben, dass es möglich ist, ehrlich zu sein, ohne dabei Authentizität zu verlieren.

7 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.