Das Leben Eben
Kommentare 8

Husten bei Kindern – Kleine Helfer zur Erkältungszeit

Husten bei Kindern - Bienenwachswickel, Thymian-Myrte-Balsam, Engelwurzbalsam - unsere Helfer zur Erkältungszeit

Husten, Schnupfen, Fieber. Eigentlich hatte ich gehofft, wir wären für dieses Jahr durch damit. Aber die letzten vier Wochen hatte uns vor allem der Husten fest im Griff. Bei den Kindern und mir hält er sich wirklich hartnäckig. Tagsüber ist er meist nicht störend, aber abends und nachts, wenn die Kinder zur Ruhe kommen und liegen, wird es oft noch mal richtig schlimm.

Aber gerade Nachts wollen und sollen wir uns ausruhen und Kraft schöpfen, hält der Husten uns wach, fühlen wir uns am nächsten Tag nur noch kränker. Damit das nicht allzu oft vorkommt, haben wir ein paar kleine Helfer, die uns die Abende und Nächte in der Erkältungszeit erleichtern. 

Ganz wichtig: alle Hausmittel, Helfer und Tipps ersetzen nicht den Besuch beim Kinderarzt. Beobachtet eure Kinder sehr aufmerksam, wenn sie krank sind. Wenn es ihnen nicht besser bzw. schlechter geht solltet ihr natürlich unbedingt zum Arzt gehen.

Erleichterung bei Husten – unsere Abendroutine

Wir haben mittlerweile, wenn die Kinder Husten haben, schon eine kleine Routine entwickelt. Sobald sie im Bett sind, decken sie sich bis zur Nasenspitze zu und ich lüfte noch mal das Zimmer, in dem sie schlafen. Wenn sie krank sind, habe ich sie am liebsten dicht bei mir, also schlafen sie meistens im Familienbett bei uns im Schlafzimmer. Meistens hören sie dabei noch ein Hörspiel, in der Zeit mache ich eine Wärmflasche. Die hat keinen direkten Einfluss auf den Husten, aber es fühlt sich doch einfach so schön an, umsorgt zu werden. Wenn man krank ist, noch ein bisschen mehr.

Husten bei Kindern - Bienenwachswickel, Thymian-Myrte-Balsam, Engelwurzbalsam - unsere Helfer zur Erkältungszeit

Bienenwachswickel – reizlindernd und schleimlösend

Mit den Wärmflaschen wärme ich die Bienenwachswickel an, die ich den Kindern auf die Brust lege (eigentlich werden sie mit dem Fön angewärmt, unbedingt drauf achten, dass sie nicht zu heißt sind, bevor sie auf die Haut gelegt werden). Sie spenden lange Wärme und wirken auf natürliche Weise reizlindernd und schleimlösend. Man kann sie in Kombination mit einem Bienenwachswärmekissen oder Heilwolle anwenden, bei uns bleibt die Platte aber auch einfach so bis zum Morgen angenehm warm. Es gibt Wickelsets, um die Bienenwachsplatten zu fixieren, man kann aber auch einfach einen Schal oder ein Tuch benutzen. Bei uns hat sich auch ein enges Unterhemd bewährt.

Husten bei Kindern - Bienenwachswickel, Thymian-Myrte-Balsam, Engelwurzbalsam - unsere Helfer zur Erkältungszeit

Bei Geborgen Wachsen findet ihr noch mehr Infos zu Bienenwachswickeln. Unter anderem auch die Anleitung, um sie selbst herzustellen. Wenn ihr sie kaufen möchtet, findet ihr sie entweder bei der Apotheke und die Ecke so wie wir oder online im Shop der Bahnhof-Apotheke.

Thymian-Myrte-Balsam

Während der Bienenwachswickel warm wird und nachdem ich das Fenster geschlossen habe, reibe ich Brust und Rücken der Kinder mit Thymian-Myrte-Balsam ein. Der Balsam wirkt schleimlösend, wärmend und beruhigend, die ätherischen Öle helfen beim Durchatmen. Außerdem ist es einfach ein sehr schönes Ritual, dem kranken Kind Aufmerksamkeit und Hautkontakt zu schenken.

Achtung – bei Säuglingen unter 6 Monaten äußerst sparsam anwenden und ggf. verdünnen (z.B. mit Olivenöl).

Der angewärmte (Achtung, nicht heiße!) Bienenwachswickel kommt auf die mit Thymian-Myrte-Balsam eingeriebene Brust, dann decke ich die Kinder gut zu.

Husten bei Kindern - Bienenwachswickel, Thymian-Myrte-Balsam, Engelwurzbalsam - unsere Helfer zur Erkältungszeit

Engelwurzbalsam

Falls nicht nur der Husten, sondern auch eine verstopfte Nase den Schlaf stören, kommt noch Engelwurzbalsam auf die Nasenflügel. Der macht die Nase frei, fördert dadurch die normale Nasenatmung und die Kinder können ruhiger schlafen. Engelwurzbalsam gibt es, genau wie Bienenwachswickel und Thymian-Myrte-Balsam in der Bahnhofs-Apotheke.

Husten bei Kindern - Bienenwachswickel, Thymian-Myrte-Balsam, Engelwurzbalsam, aufgeschnittene Zwiebel und Co. - unsere Helfer zur Erkältungszeit,

Aufgeschnittene Zwiebel ans Bett

Während bei uns meistens immer noch das Hörspiel läuft, gehe ich noch mal in die Küche und schneide eine Zwiebel klein. In einem kleinen Schälchen stelle ich sie in die Nähe des Bettes. Und auch, wenn man am nächsten Morgen das Gefühl hat, in einer Döner-Bude aufzuwachen, es hilft einfach wahnsinnig gut. André hat die ersten Male drüber gelacht und die Augen verdreht, aber bei Erkältung ist es die schnellste „Hilfe“, für die man meistens noch nicht mal aus dem Haus muss.

Luftfeuchtigkeit erhöhen

Trockene (Heizungs) Luft reizt die Atemwege zusätzlich, deswegen stelle ich abends immer noch eine Schüssel mit heißem Wasser auf die Fensterbank (oder die Heizung, wenn sie an ist). Ein Topf mit kochendem Wasser geht auch, wobei ich hier sehr vorsichtig wäre, falls die Kinder schon alleine aufstehen können droht die Gefahr einer Verbrühung. Alternativ kann man auch nasse Handtücher über die Heizung legen oder die Wäsche einfach mal im Kinderzimmer aufhängen.

Eine weitere Möglichkeit, das Raumklima zu verbessern und die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen sind die wunderschönen ZirbenLüfter®. Ich habe sie auf Instagram entdeckt und überlege seitdem, ob wir so einen „brauchen“. Ich kann hier also leider bisher keinen Erfahrungsbericht liefern, sie sind mir nur als Alternative zum Aspekt Luftfeuchtigkeit eingefallen.

Aufgeschnittene Zwiebel bei Husten | Husten bei Kindern - Bienenwachswickel, Thymian-Myrte-Balsam, Engelwurzbalsam - unsere Helfer zur Erkältungszeit

Erhöht liegen

Eine erhöhte Liegeposition erleichtert das Atmen bei Husten und verstopfter Nase. Größeren Kindern kann man einfach noch ein Kissen unter den Rücken legen, wobei sie da meistens auch irgendwann runterrollen. Aber beim einschlafen hilft das etwas. Kleineren Kindern und Babys kann man die Matratze erhöhen, indem man ein Keilkissen oder einen Aktenordner unter die Matratze schiebt. Damit das Baby nicht runterrutscht, einfach ein Handtuch unter die Knie legen.

Durchhalten

Ansonsten gibt es für die Kinder noch 3x täglich unseren selbst gemachten Hustensaft. Viel trinken ist natürlich noch wichtig. Und ich lasse sie lieber mal einen Tag länger zuhause, damit sie sich ein bisschen ausruhen können und nicht gleich wieder auf ihr noch geschwächtes Immunsystem den nächsten Infekt mitnehmen. Ansonsten kann ich euch als Eltern nur sagen: durchhalten. Es wird wirklich irgendwann besser.

Habt ihr noch tolle Tipps, wie ihr Husten bei Kindern ohne Medikamente lindert?

8 Kommentare

  1. Jane sagt

    Ein sehr hilfreicher Post, danke! Bei uns ist leider auch noch Erkältung und Husten aktuell. Würdest du dein Hustensaftrezept teilen? Welchen aus der Apotheke würde ich nie kaufen, aber selber machen wirkt vielleicht unterstützend?
    Viele Grüße

  2. Sara sagt

    Wir haben noch das Erkältungsöl. Davon mache ich 3 Tropfen in eine kleine Schüssel mit kochendem Wasser. (Alternativ Difuser). Befreit die Atemwege und erhöht die Luftfeuchtigkeit im Raum. Die Nasen sind dann nicht mehr so trocken.

    liebe Grüße

    • Johanna sagt

      Liebe Sara, ganz lieben Dank, das werde ich beim nächsten Mal auch ausprobieren, klingt super! Liebe Grüße!

  3. Lisa sagt

    Hey Johanna, ein schöner Post und ich finde es toll das Du auch auf den Arzt verweist. Es gibt ja doch suche viele die allein ihren Kindern doktern. Die Bahnhofsapotheke kennen wir gut, aber bei uns ist die ultimative Hilfe durch den pari Boy. Für uns die lohnenswerteste Abschaffung seit dem Kind 😊. Meistens reicht wirklich einfach Kochsalz. Als das Kind kleiner war ist er auch immer bei dem surren des Gerätes eingeschlafen . Und ihn stört es auch jetzt nicht do das wir auch mal prophylaktisch inhalieren um zu befeuchten. Habt ihr auch einen ?

    Lieben Gruß

    • Johanna sagt

      Liebe Lisa,

      ganz lieben Dank! Ja, ich finde, man muss da eine gesunde Balance finden. Nicht wegen jedem Pups zum Arzt, aber trotzdem nicht aus den Augen verlieren, dass ein Husten, wenn er sich nicht bessert oder zu lange anhält einfach auch ein Symptom für andere Erkrankungen sein oder chronisch werden kann. Einen pari Boy haben wir nicht, aber dieses Mal habe ich tatsächlich auch schon überlegt, ein Inhaliergerät anzuschaffen, weil es so schlimm war. Werd ich auf jeden Fall im Kopf behalten, ganz lieben Dank. Vor allem, weil ich nicht wusste, dass es auch prophylaktisch wirkt. Liebe Grüße!

  4. Sylvia sagt

    Hallo Johanna!
    Wir machen fast alles genau so wie ihr. Nur die Bienenwachswickel hab ich noch nicht, aber bislang kamen wir auch mit den restlichen Mitteln gut klar. Ich mache außerdem einen Hustensaft aus Zwiebeln, braunem Kandis, getrocknetem Thymian und getrocknetem Salbei. Den mögen die Kinder sogar 😉 Die Kinder inhalieren ab dem 1. Tag Husten 2-3x täglich mit Kochsalzlösung und nahezu den ganzen Winter über läuft nachts ein Luftbefeuchter im Kinderzimmer. Das ist effektiver als nasse Sachen und eine Schüssel mit heißem Wasser.
    Gute Besserung an euch alle!
    Viele Grüße, Sylvia

    • Johanna sagt

      Liebe Sylvia,

      ganz lieben Dank für deine Tipps! Wohnt ihr zufällig auch in einem Altbau? Ich habe hier immer ein bisschen Angst, dass schnell Schimmel entsteht, wenn wir die Luftfeuchtigkeit „dauerhaft“ erhöhen. Hast du damit Erfahrung?
      Der Hustensaft klingt sehr gut, wir haben bisher immer die Zwiebel-Zucker-Variante gemacht. Aber ich werd deinen mal ausprobieren. Liebe Grüße, Johanna

      • Nadine sagt

        Es kann grundsätzlich Sinn machen, die Höhe der Luftfeuchtigkeit zu messen. Unsere letzte Wohnung war eher feucht, und da hatten wir teilweise vermehrt die Heizung an, um die Feuchtigkeit im Griff zu haben. Nur durch lüften hat es nicht funktioniert.
        Jetzt wohnen wir auch im Altbau, aber die Luftfeuchtigkeit ist viel niedriger…
        Lg Nadine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.