Rezepte
Kommentare 2

Rezept für vegetarische Schmorgurken-Hack-Pfanne mit Reis

Rezept für vegetarische Schmorgurken-Hack-Pfanne

Das Rezept für die vegetarische Schmorgurken-Hack-Pfanne ist sowas wie die gemütliche Lieblingsjogginghose für Couchtage. Beides entlockt optisch (vermutlich) nicht sofort ein „Oh là là“ – beides ist aber einfach gut. Gemütlich ist gut, gemütlich auf der Couch ist gut und dann womöglich noch gemütlich auf der Couch mit diesem oberleckeren Herbstgericht… da kommt es dann doch. Das „Oh là là!“.

Schmorwas?

Schmorgurken sind absolut kein Hipstergemüse. Ich kannte Schmorgurken zugegebenermaßen auch gar nicht, bis wir vor ein paar Jahren unsere saisonale Bio-Kiste hatten und vor der Wahl standen: kochen oder wegschmeißen. Essen wegzuschmeißen geht natürlich gar nicht. Manchmal passiert es uns leider doch, dass etwas schlecht wird, aber daran arbeiten wir wirklich hart. Mit Wochenplan, dadurch besserer Planung und weniger „ach heute hab ich doch keine Lust auf…“.

Herbstgefühl im Bauch

Dank der Bio-Kiste kannte ich also plötzlich Schmorgurken – und weil André bei sowas immer noch viel ambitionierter ist als ich, hat er aus der Schmorgurke etwas gezaubert. Was leckeres. Ein richtig leckeres Gericht, das schnell geht, satt macht und ein wohlig warmes Herbstgefühl im Bauch hinterlässt.

Weil Herbstgefühl gerade optimal passt und schnell und lecker ja sowieso immer gehen, kommt hier das Rezept für euch:

Rezept für vegetarische Schmorgurken-Hack-Pfanne

Zutaten vegetarische Schmorgurken-Hack-Pfanne

  • 500 g Schmorgurke
  • 500 g Sojabrösel
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Becher Crème fraîche
  • 1 Esslöffel Öl
  • 1 Zwiebeln 
  • 0,5 Bund Thymian
  • Pfeffer und Salz
  • 0,25 Liter Brühe
  • 0,5 Teelöffel Paprika edelsüß
  • 1 Knoblauchzehe
  • Reis

Zubereitung vegetarische Schmorgurken-Hack-Pfanne

  1. Den Reis nach Packungsanleitung kochen. Die Sojabrösel wie auf der Packung beschrieben einweichen. Die Knoblauchzehen und die Zwiebeln fein würfeln, in einer großen Pfanne das Öl erhitzen. Die Sojabrösel anbraten, mit Pfeffer, Paprika und Salz würzen.
  2. Das Tomatenmark, die fein gewürfelte Zwiebel und die Knoblauchzehe dazugeben und alles bei etwas geringerer Temperatur schmoren lassen.
  3. Die Gurke halbieren, das Kerngehäuse entfernen und den Rest in mundgerechte Würfel schneiden.
  4. Die Sojabrösel-Mischung in der Pfanne mit der Gemüsebrühe ablöschen, Crème fraîche, Gurke und Thymian dazugeben und alles so lange schmoren lassen, bis die Gurke glasig ist.

Rezept für vegetarische Schmorgurken-Hack-PfanneUnd zack, fertig ist die vegetarische Schmorgurken-Hack-Pfanne. Mit einem Klecks Crème fraîche sieht das Ganze noch etwas netter aus – aber hier ist es wie im wahren Leben. Es ist das Innere, das zählt. Im diesem Fall: der Geschmack.

Reicht für 4 Personen. Oder so.

Die Menge des Rezepts ist auf vier Personen ausgelegt. Bei uns hat sie für 2 Erwachsene für 2,5 Mahlzeiten gereicht – und ich habe immer noch Stillhunger. Bei euch reicht sie also vielleicht für 3 Mahlzeiten. Oder eure Kinder essen mit, dann habt ihr vielleicht genug für zwei Tage. Dritte Möglichkeit – ihr seid so begeistert, dass ihr nicht mehr aufhören könnt zu essen und schnabuliert, bis alles aufgegessen ist. Ich kann für nichts garantieren.

Haut rein, lasst sie euch schmecken und genießt ganz viel Herbstgefühl und danach geht’s hoffentlich gemütlich ab auf die Couch.

Related Post

2 Kommentare

  1. Das ist tatsächlich ein Rezept (in abgewandelter Form) was es seit ich denken kann bei uns Zuhause gibt :)! Damals noch von meiner Oma gekocht, zwischendurch von meinem Vater und inzwischen von mir – eins meiner absoluten Lieblingsessen! Was ich dir als Variante empfehlen kann falls es mal soßenartiger zu Nudeln sein soll, ist es noch mit Gemüsesaft aufzugießen und statt dem Crème fraîche eine Ecke Champingionschmelzkäse zu nehmen. Ich probiere deine Version aber auf jeden Fall auch demnächst, das sieht wirklich sehr gut aus <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.