Das Leben Eben
Kommentare 8

1000 Fragen an mich selbst #21

1000 Fragen an dich selbst - mehr Selbstfürsorge im Mama-Alltag (3)

Willkommen zur nächsten Runde 1000 Fragen an mich selbst – ich muss sagen, auch diesmal haben mich die Fragen weder vom Hocker gehauen noch zu tiefgreifenden Erkenntnissen geführt. Aber das kann wahrscheinlich auch nicht jede Woche der Fall sein.

Leider konnten sich letzte Woche einige nicht mit ihren Beiträgen verlinken – ich fürchte, das liegt an den technischen Änderungen, die ich im Zuge der DSGVO umsetzen musste. Ich arbeite auf jeden Fall daran, solange verlinkt eure Posts doch gerne einfach in den Kommentaren.

Neu dabei?

Falls ihr neu dabei seid und gerne noch einsteigen möchtet, alle Infos findet ihr in diesem Post und unter dem Schlagwort 1000 Fragen an dich selbst hier auf dem Blog. Ihr könnt übrigens jederzeit einsteigen, mit Frage 1 anfangen (die findet ihr im ersten Post, siehe Links) oder mit Frage 100, ganz wie ihr wollt. Und ihr könnt gerne auch unter jedem aktuellen Post eure Posts mit anderen Fragen verlinken.

1000 Fragen an mich selbst #21

 

401: Was isst du am liebsten, wenn du frustriert bist? 

Puh, keine Ahnung, um ehrlich zu sein. Süßigkeiten, aber was genau…das was da ist. Wir versuchen eigentlich, nicht immer super Süßigkeiten im Haus zu haben, dann wird man nicht so schnell verführt. Aber jetzt in der Schwangerschaft stehe ich sehr auf Yogurette aus dem Kühlschrank und Magnum Double.

402: Hast du mal etwas Übernatürliches oder Unerklärliches erlebt?

Nope.

Fahrstuhlselfie - Mom of three to be

403: Welche Herausforderungen musst du noch bestehen?

Mutter von drei Kindern zu sein, dabei allen gerecht zu werden, niemanden zu vernachlässigen, auch André nicht, mich nicht und André und mich nicht. Und trotzdem noch zu arbeiten. Das ist die nächste und größte Herausforderung für mich.

404: Wer hat dich in deinem Leben am meisten beeinflusst?

Ich glaube, die Bücher, die ich als Kind und Teenager gelesen habe.

405: Was ist kleines Glück für dich?

Nach anstrengenden Tagen die ruhigen Momente, wenn die Kinder friedlich im Bett liegen und schlafen. Meeresrauschen. Zeit mit Freunden zu verbringen.

406: Tust du manchmal etwas aus Mitleid?

Klar.

407: Wann hast du zuletzt einen Abend lang nur gespielt?

Gespielt im Sinne von Gesellschaftsspiele gespielt? Das ist bestimmt 6 Jahre her. Ich bin eigentlich kein Spiele-Fan (ich hasse es, zu verlieren), ich spiele nur mit den Kindern und ihnen zuliebe.

408: Bist du gut in deinem Beruf?

Gut ist ja immer relativ, es geht immer besser. Ich glaube, ich habe mir in den letzten Jahren viel beigebracht und viel gelernt, aber es gibt immer Dinge, an denen ich noch arbeiten kann. Zeitmanagement, Kommunikation, Umgang mit negativen Kommentaren, Work-Life-Balance…

Pfingstrosen - meine Lieblingsblumen in der rosa Vase von Kähler

409: Wen bewunderst du?

Auch, wenn sie leider seit 4 Jahren tot ist – meine Oma. Im Rahmen meiner Ausbildung hab ich mal eine Art Interview mit ihr über ihr Leben geführt und war so erstaunt und beeindruckt, was sie alles gemeistert und geleistet hat.

410: Hast du eine gute Gewohnheit, die du jedem empfehlen würdest?

Hm…mit Yoga oder Laufen jeden Morgen kann ich leider nicht dienen (obwohl ich wirklich gerne so wäre). Ich reflektiere Abends meisten noch mal den Tag, mich und mein Verhalten (wenn ich nicht mit den Kindern zusammen einschlafe) und bin der Meinung, dass ich das ganz gut „kann“. Also Selbstreflexion. Über mich und mein Verhalten, was gut, richtig oder eben auch total daneben war und wie ich es besser machen kann, nachzudenken, hilft mir an vielen Tagen sehr. Zum Beispiel, wenn es Konfliktsituationen mit den Kindern gibt oder ich mal wieder total gestresst bin. Das kann ich empfehlen.

411: Was überspringst du in der Zeitung?

Ich lese ehrlich gesagt keine Zeitung. Ich wüsste gar nicht, wann ich das machen sollte.

412: Was machst du, wenn du graue Haare bekommst?

Wahrscheinlich färbe ich sie dann mal wieder. Aktuell bin ich seit langem mal wieder fast vollständig bei meiner Naturhaarfarbe angekommen. Mal sehen. Eigentlich fänd ich es cool, wenn sie gleich ganz weiß werden würden, dann könnte ich sie rosa färben.

413: Was war auf deinem letzten Instagram-Foto zu sehen?

Mein absoluter Klamotten-Tipp für die Schwangerschaft.

Der perfekte Rock für die Schwangerschaft

414: Stehst du lieber im Vordergrund oder im Hintergrund?

Irgendwas dazwischen, würd ich sagen. Als Blogger muss man schon ein bisschen für’s Rampenlicht gemacht sein, glaube ich. Früher konnte ich das tatsächlich auch noch besser, als ich Theater gespielt habe.

415: Wie oft lackierst du dir die Nägel?

Unregelmäßig, so einmal pro Woche oder alle zwei Wochen. Eher letzteres, die sehen echt oft ziemlich schlimm aus.

416: Bei welchen Nachrichten hörst du weg?

Bundesliga-Ergebnisse.

417: Bei welcher TV-Sendung würdest du gern mitwirken?

Bei keiner, vor der Kamera fühle ich mich leider nicht so wohl. Außer in den Stories auf Instagram, das geht. Eigentlich schade, weil ich früher wirklich gerne auf der Bühne stand, nicht so ganz grottig war und wenn man bedenkt, dass Videos die Zukunft sind.

418: Womit belegst du dein Brot am liebsten?

Mit Käse oder Frischkäse und Cherrytomaten mit Salz und Pfeffer.

419: Was ist deine größte Schwäche?

Ich finde: mein Perfektionismus. André sagt: meine Impulsivität.

420: Wie kumpelhaft bist du?

Keine Ahnung. Komische Frage…

Wie immer könnt ihr eure Fragen hier verlinken:

 Loading InLinkz ...

 

1000 Fragen an mich selbst #22

421: Welches Ritual hast du beim Duschen?
422: Wie gefährlich ist deine Arbeit?
423: Welchen Kinofilm hast du genossen?
424: Welches Brettspiel magst du am liebsten?
425: Wem hast du zuletzt eine Postkarte geschickt?
426: Wie eng ist deine Beziehung zu deinen Verwandten?
427: Wann hast du zuletzt in ein Mikrofon gesprochen?
428: Hast du gelegentlich Freizeitstress?
429: Was sind die drei schönsten Ereignisse des heutigen Tages?
430: Machst du manchmal einen Mittagsschlaf?
431: Findest du es wichtig, dass deine Meinung gehört wird?
432: Was ist dir in Bezug auf das andere Geschlecht ein Rätsel?
433: Kannst du dich gut beschäftigen?
434: Kannst du Dinge leicht von dir abschütteln?
435: Wie voll ist dein Bücherregal?
356: Bist du mit deiner Handschrift zufrieden?
437: Können deine Hände machen, was dein Kopf will?
438: Wie oft am Tag schaust du in den Spiegel?
439: Klagst du schnell über körperliche Beschwerden?
440: Klickst du auf Facebook manchmal „Gefällt mir“, obwohl du anderer Meinung bist?

 

MerkenMerken

MerkenMerken

Related Post

8 Kommentare

    • Johanna sagt

      Liebe Jane,

      ich weiß nicht, warum es bei dir nicht funktioniert, bei mir funktioniert es einwandfrei und bei einigen anderen auch. Hast du die Cookies akzeptiert? Wäre möglich, dass es daran liegt…ich bin aber dran, finde das auch doof, dass es nicht für alle geht.

      Liebe Grüße, Johanna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.