Das Leben Eben
Schreibe einen Kommentar

1000 Fragen an dich selbst #33

Flur Selfie Mama Outfit - Schneller und stylischer Mama Look

1000 Fragen an dich selbst #33

641: Welches Musikinstrument würdest du gern spielen?

Gar nicht leicht, ich kann mich nie zwischen Gitarre und Klavier entscheiden. Kontrabass find ich auch mega. Ich hatte als Kind mal eine zeitlang Blockflötenunterricht, hatte aber nie Lust, zu üben. Das Einzige, an dem ich wahrscheinlich richtig drangeblieben wäre, ist Singen. Auf dem Gymnasium hab ich lange im Chor gesungen und war in der Musical-AG, das war schon mein Ding.

642: Hast du eine umfassende Allgemeinbildung?

Nein, leider nicht so, wie ich es mir wünschen würde. Das ist mir auch ziemlich unangenehm und ich freue mich schon auf die Zeit, wenn die Kinder in der Schule sind und ich ein bisschen was auffrischen kann.

643: Für wen hast du eine Schwäche?

Nicht überraschend – für Bosse.

644:Was ist dein größtes Hemmnis?

Bis vor kurzem hätte ich ganz klar, kurz und knapp antworten können: mein Körper. Ich war noch nie zufrieden mit meinem Körper, hatte immer eher das Gefühl, gegen ihn zu kämpfen als mit ihm durchs Leben zu gehen. So kurz nach der Schwangerschaft ist mein Körper natürlich meilenwert von den Vorstellungen, wie eine Frau denn so auszusehen hat, entfernt. Ich habe diesmal Dehnungsstreifen am Bauch bekommen und ja, daran muss ich mich gewöhnen. Aber insgesamt bin ich einfach dankbar und hab, wie es noch vor einem Jahr der Fall war, nicht jeden Morgen das Gefühl, ich müsste kotzen oder heulen, am besten gleich beides, wenn ich mich im Spiegel sehe.

Deswegen fällt der Körper als Pauschalfeind erstmal weg.

Ich bin auch nicht besonders gut im Smalltalk. Ich würde sagen, aktuell ist das mein größtes Hemmnis, vor allem in meinem Job.

645: Was machst du heute?

Heute habe ich mein Baby genossen, ein bisschen gearbeitet, wir holen gleich die Kinder aus der Kita und fahren dann wahrscheinlich auf einen Reiterhof, um eine Probe-Reitstunde für Lotta zu vereinbaren.

646: Worüber hättest du lieber länger nachdenken sollen?

Spontan würde ich sagen: darüber, ob es wirklich schlau ist, einen Onlineshop zu gründen und/oder einen Laden aufzumachen. Andererseits habe ich lange drüber nachgedacht und es ist wie mit dem Medizinstudium – ich hätte mich immer gefragt: was wäre gewesen, wenn?!? Manchmal muss man Dinge einfach machen, einfach machen

647: Bist du lieber im Recht oder hast du lieber Glück?

Ich bin lieber im Recht, weil ich mich lieber auf Wissen und Können verlasse als auf Glück.

648: Was hälst du von den Partnern deiner Freundin?

Von einigen halte ich sehr, von anderen eher wenig.

649: Welche Eigenschaft deines Vaters hättest du auch gerne?

Ich würde gerne so ruhig und gelassen bleiben können wie mein Vater. Er regt sich selten über etwas auf und hat irgendwie einen Gesamtüberblick über… die Welt. Das ist zumindest mein Eindruck. Und ich hätte gerne ALLE seine handwerklichen Fähigkeiten.

650: Welche Idee musst du irgendwann noch aufgreifen?

Dass ich irgendwann vielleicht doch weiter Medizin studiere. So ganz lässt die Medizin mich einfach nicht los.

651: Wie würdest du dein Leben in drei Stichwörtern beschreiben?

Alles kommt anders.

652: Was ist das Beste am Erwachsensein?

Dass man mit der Zeit immer mehr merkt, was wirklich wichtig ist im Leben.

653: Bist du ein Kämpfertyp?

Ja, absolut.

654: Wie viel Fantasie hast du?

Ich fürchte, meine Fantasie hab ich in den letzten Jahren ein bisschen verloren. Ich dachte immer, dass ich eine von den Müttern sein würde, die sich ständig Geschichten ausdenkt und Rollenspiele mit den Kindern spielt. Bin ich aber nicht. Keine Ahnung, wann das passiert ist…

655: Können sich Menschen ändern?

Ja, man verändert sich doch ständig. Arbeitet an sich, weil

656: Versuchst du, ein Problem zuerst selbst zu lösen?

Ja, es sei denn, ich weiß von vornherein, dass ich es nicht alleine lösen kann, weil mir zum Beispiel körperlich die Kraft dazu fehlt.

657: Was hättest du gern zehn Jahre früher gewusst?

Wie anstrengend das Leben mit Kindern sein kann. Weil ich dann wahrscheinlich die Zeit ohne Kinder mehr genossen hätte und nicht immer nur darauf „gewartet“ hätte, endlich Kinder zu haben.

658: Was wird dein nächstes Projekt?

Oha. Ich hab so viele Projekte. Den Blog zu optimieren zum Beispiel. Wieder mehr Ordnung zu schaffen und zu halten. Die Hochebene im Kinderzimmer. Ausmisten. Unser Familienleben zu fünft zu ordnen, so dass alle das Gefühl haben, dass ihre Bedürfnisse gesehen, respektiert und so gut es geht, erfüllt werden. Rückbildung. Müllvermeidung. Ein Babysitter… Es gibt so viele Projekte…

659: Machst du häufig mehrere Dinge gleichzeitig?

Auf jeden Fall. Multitasking ist ja ein Frauending, aber ich will versuchen, mir abzugewöhnen, mehrere Dinge gleichzeitig zu machen. Weil ich merke, dass ich weniger konzentriert bin und ich irgendwo mal gelesen habe, dass man die Dinge, die man gleichzeitig macht, auch nicht schneller, nur weniger effektiv erledigt, wenn man sie gleichzeitig macht.

660: Was liegt dir immer noch im Magen?

Freundschaften, die unschön auseinander gegangen sind.

Euer Link-Up

Und wie immer freue ich mich, wenn ihr eure Post verlinkt:

 Loading InLinkz ...

1000 Fragen an dich selbst #34

661: Magst du es, wenn man sich um dich kümmert?
662: Welchen Wunsch wirst du dir nie erfüllen?
663: Was war die interessanteste Einladung, die du jemals bekommen hast?
664: Wie würden dich deine Freunde beschreiben?
665: Wer hat dir in deinem Leben am heftigsten wehgetan?
666: Was war ein Wendepunkt in deinem Leben?
667: Glaubst du, dass Menschen die Zukunft vorhersagen können?
668: Was kannst du fast mit geschlossenen Augen tun?
669: Auf welchem Platz in der Klasse hast du am liebsten gesessen?
670: Vermeidest du bestimmte Musik, weil du davon traurig wirst?
671: Bist du ein Mensch der Worte oder ein Mensch der Tat?
672: Welcher deiner fünf Sinne ist am besten entwickelt?
673: Wann hast du Mühe, dir in die Augen zu schauen?
674: Wer kann dich am besten trösten?
675: Was war deine größte Dummheit?
676: Über welches Unrecht kannst du dich sehr aufregen?
677: Was war das schönste Kompliment, das du jemals bekommen hast?
678: Was entscheidet ob dir jemand sympathisch ist oder nicht?
679: Was geht zu langsam?
680: Welches Musikstück soll auf deiner Beerdigung gespielt werden?

 

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.