Mode
Kommentare 6

PinkepankStyle – Blümchenkleid und Lederboots

Dieser Post enthält Partnerlinks*

Zwei Teile überwerfen, Leggings oder Strumpfhose dazu, in die Stiefel schlüpfen, fertig! Ein Alltagslook, der lässig, gemütlich, schick und angezogen ist. Mit dem man für alle möglichen Situationen gerüstet ist. Die Rede ist von dem Blümchenkleid von Noa Noa in Kombi mit den tollen Lederboots von Shabbies Amsterdam. Die Stiefel habe ich seit einer Weile und muss sagen, sie sind wirklich ihr Geld wert. Tolles, weiches Leder, ich hatte noch nicht einmal kalte Füße und sie sehen einfach toll aus. 

Welcome, Blümchenkleid!

Das Kleid ist ein bisschen weiblicher als das, was ich sonst trage, aber ich finde das gerade ganz schön. Vor allem auch den Bruch mit den eher derben Boots und der groben Strickjacke, die übrigens wirklich kuschelweich und perfekt für den Winter ist.

Das Kleid mag ich tatsächlich nicht nur, weil die Blümchen so schön verwaschen aussehen, sondern auch, weil es Taschen hat. Für mich mittlerweile ein unverzichtbares Detail bei Kleidern.

PinkepankStyle - Streublümchenkleid mit Taschen

Hier scheint die Sonne gerade sehr auf’s Kleid, die Farbe ist eher so wie auf dem ersten und dem Produktbild. Und nicht nur die Taschen finde ich wirklich schön, auch die kleinen Details wie die stoffbezogenen Knöpfe und die farblich abgesetzte Knopfleiste.

Außerdem ist das fast ein All-Year-Long-Kleid: im Frühling sieht es sicher auch toll aus zu weißen Sneakern, im Sommer zu Sandalen (falls die langen Ärmel dann nicht zu warm sein sollten) und in Herbst und Winter eben mit Boots und Strickjacke.

Auch, wenn ich zuerst etwas unsicher war, ob dieses Blümchenkleid zu mir passt, nach zwei Tagen bin ich mehr als froh, mich dafür entschieden zu haben.

Die Outfitdetails findet ihr hier:

PinkepankStyle Blümchenkleid Editon

Strickjacke von American Vintage | Kleid von Noa Noa | Stiefel von Shabbies Amsterdam | Tasche von Minuk | Nagellack von Essie | Ring von Sabrina Dehoff |

Hut wär’ gut!

Beim Zusammenstellen der Collage ist mir aufgefallen, dass das auch ein perfektes Outfit für einen Hut wäre. Ich stehe ja sehr auf Hüte, trage aber tatsächlich im Alltag eigentlich nie welche – weil ich meistens nicht weiß, zu welchem Outfit sie passen würden. Dann heißt also die nächste Herausforderung: den passenden Hut zu finden. Vielleicht dieser hier?

Was meint ihr, wär’ das auch ein Look für euch? Und was ist euer schönster, lässigster Alltagslook, der nicht nur aus Jeans und Shirt oder Pulli besteht? Ich freu mich auf eure Inspiration!

Blümchenkleid zu Lederboots - der perfekte (nicht nur) Momstyle für den Alltag

*Wenn ihr über die Partnerlinks etwas kauft, bekomme ich dafür eine kleine Provision. Vielen Dank, dass ihr auf diese Art und Weise meine Arbeit wertschätzt.

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

6 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.