Mode
Kommentare 9

Die schönsten Blumenkleider für Herbst und Winter

Blumenkleider für den Herbst stylen

Blumenkleider fand ich schon immer schön. Weil sie weiblich sind und weil sie mich ein bisschen an die 40er und 50er Jahre erinnern, in denen mit Sicherheit nicht alles toll war, aber die Mode damals, die bewundere ich heute noch oft.

Wenn ich online shoppe, bleibt mein Blick immer an Blumenprints hängen, wenn ich in Läden unterwegs bin, ziehe ich ganz sicher die Blumenkleider zwischen den anderen Klamotten hervor. Sie ziehen mich an, ähnlich wie Punkte, Streifen und die Farbe rosa.

Trotzdem hatte ich bisher kein einziges Blumenkleid im Schrank hängen. Warum? Weil hier der Grad zwischen cool und trutschig so schmal ist, dass ich bisher lieber auf Blumen verzichtet habe, als auszusehen, als ob ich mir zum Kartoffeln schälen oder Wäsche aufhängen mal schnell eine geblümte Kittelschürze übergeworfen hätte.

Aber jetzt. In dieses Kleid hab ich mich sofort verliebt, als ich es gesehen habe. Mit einem dicken Strickpulli drüber, Strumpfhose drunter und zu derben Boots wird das Blumenkleid von Y.A.S. absolut Herbst- und Wintertauglich. Dank Farbkombi, Schnitt und Details ist das Kleid auch ohne Pullover drüber modern und lässig statt altbacken. Style Blumenkleid im Herbst

Blumenkleid Y.A.S. | Pullover Just Female | Boots Shabbies Amsterdam | Kette Malaikaraiss | Tasche Elin Minuk

Ich freu mich sehr über diesen Glücksgriff, der endlich Blumen in meinen Kleiderschrank bringt. Den Print vom Kleid gibt es übrigens auch als Bluse, für alle, die lieber ein bisschen kleinflächiger dabei sind. Worüber ich mich noch sehr freue, ist meine neue Tasche von Minuk. Es ist eine Elin aus Leder, die ich mir eigentlich schon so lange wünsche, wie ich das Label überhaupt kenne.

Gestern habe ich sie bestellt – es wird noch ein paar Tage dauern, bis sie fertig ist, denn Antje, die Designerin hinter Minuk (hier hab ich sie schon mal in ihrem Atelier besucht), fertigt jede Tasche von Hand an. Sie wählt die Stoffe und auch das Leder sehr bedacht aus – das ist auch der Grund, warum z.B. die Leder Elin nur in begrenzter Stückzahl zu haben ist. Klasse statt Masse. Ganz neu im Shop hat Antje übrigens die Bucket Bag Lova, die kann ich mir zu den Blumenkleidern auch super vorstellen.

Und weil Blumen und Streifen in Kombi als Mustermix eine absolut bombastische Ergänzung zum PinkepankStyle sind, hab ich hier noch ein paar Blumenkleider zusammengesucht. Vielleicht gefällt euch ja auch das ein oder andere:

Blumenkleider für den Herbst

Pink Floral Maxikleid Na-kd | French Connection Maxikleid | Max&Co. Diploma Blumenkleid | Clementine Blusenkleid MbyM | Kleid Peonyland von American Vintage |

Und falls ihr selbst noch einen Tipp für DAS ultimative Blumenkleid habt, dann immer her damit!

*Dieser Post enthält Affiliate=Partnerlinks, das bedeutet, ich bekomme eine kleine Provision, falls ihr einen Artikel über einen der Links kauft. Vielen Dank, dass ihr auf diese Art und Weise meine Arbeit wertschätzt.

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

9 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.