Lieblingsdinge
Kommentare 8

Simple Style zum Love Circus BASH

Hochzeitsmesse, Berlin, der Love Circus BASH und ich kann hin!Love Circus Bash 2015

Ja, denkste, Schnitte. Diesmal macht nicht der weit im voraus geplante Dienstplan meines Liebsten einen Strich durch meine Rechnung, sondern ein Zustand und ein Wort, das ich so langsam wirklich aus meinem Sprachgebrauch streichen möchte: krank!

Kinder krank. Bedeutet in der logischen Schlussfolgerung im Moment hier auch sofort: Mama krank. Und Papa diesmal auch.

Das bedeutet leider auch, dass das Berlin-Wochenende für mich gestorben ist, weil ich erstens mit Schniefnase und wattigem Still-Schnupfen-Kopfschmerz-Hirn nicht in der Lage bin, anständige Gespräche zu führen oder Fotos zu machen. Zweitens kommt da auch die Glucken-Mama in mir durch. Ein Kind mit Fieber, Ohrenschmerzen oder irgendwas schlimmerem als einer dezent laufenden Nase kann ich nicht alleine in einer anderen Stadt lassen. Manchmal wünsche ich mir, ich könnte es, aber es geht nicht. So what? Ich akzeptiere und erfreue mich an den hoffentlich zahlreichen Hochzeits-Inspirations-Bildern auf Instagram vom Love Circus BASH.

Da ich allerdings mein Outfit schon geshoppt hab, will ich euch wenigstens das kurz zeigen. Gekauft hab ich einen Großteil in meinem Lieblingsladen Wie es euch gefällt hier in der Schanze, aber für den Fall, dass ihr nicht das Glück habt, dort demnächst vorbei schauen zu können und die weltbeste Beratung ever nutzen zu können (Danke noch mal, Nina!), findet ihr die Sachen natürlich auch online.

outfit-love-circus-bash-presse-cocktail-54c0d83451ed2
Ungefähr so wäre ich zum Presse Cocktail gegangen: Mit einer hellgrauen Strickjacke*, dunkelblauem Satintop von Samsoe & Samsoe*, schwarzer Jeans* auch von Samsoe & Samsoe (übrigens gerade im Sale), den Lederboots „Carla“ von Selected Femme* und schlichtem Schmuck in Form meines Lieblingsrings von By Boe* und einer Kette mit Triangle-Anhänger*.

Ziemlich schlicht für meine Verhältnisse, sonst mixe ich ja ganz gerne Muster und Farben, aber ich brauchte sowieso mal ein paar Basics in ruhigeren Farben – mir ist nämlich nicht nur nach „Ruhe für die Augen“ in der Wohnung, sondern auch ab und zu mal im Kleiderschrank.

Eigentlich hätte es für eine Hochzeitsmesse auch ein bisschen pastelliger und heller sein können, aber das blaue Top, das auf den ersten Blick nicht ganz so spektakulär aussieht, ist angezogen einfach der Hammer, es hat sich sofort gut und richtig angefühlt und musste deswegen mit.

Was meint ihr, wär ich damit richtig angezogen gewesen?

*Affiliate Links

8 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.