Das Leben Eben
Kommentare 16

Goodbye 2013 – Hello 2014

2013-12-31 um 18-21-412013, was warst du für ein Jahr!

Das wahrscheinlich schönste, anstrengendste, lustigste und traurigste und schwerste Jahr meines bisherigen Lebens. Schön und lustig, weil Lotta zu einem fröhlichen, kleinen Mädchen geworden ist, dass durch die Wohnung läuft, die Welt und dabei jeden Tag Neues entdeckt, uns auf Trab hält. ihre eigene Persönlichkeit entwickelt und es einfach ein unglaublich schönes Gefühl ist, einen Menschen so bedingungslos und von ganzem Herzen zu lieben. Anstrengend, weil die kleine Maus aber, genau wie ihre Eltern, eine Nachteule ist und abends oft länger wach bleiben will als wir.

Das traurigste Jahr war es aber auch, im Juli ist meine Tante gestorben und jetzt, an Weihnachten, meine geliebte Oma I., die jetzt so sehr fehlt und in Zukunft einfach bei allem fehlen wird. Meine Oma war eine großartige, starke Frau, die in ihrem Leben so viele Hürden und Schicksalsschläge meistern musste und trotzdem hat sie das Leben geliebt, hat gefeiert und genossen und war trotz ihrer 80 Jahre noch unheimlich aktiv. Außerdem, und das bewundere ich auch wirklich noch immer sehr, sah sie einfach unglaublich toll aus, ich hätte sie keinen Tag älter als 65 geschätzt, wenn ich sie nicht gekannt und ihr Alter gewusst hätte. Ich hoffe, das habe ich von ihr geerbt, dass ich auch mit 80 noch so blendend aussehe.

An ihrem Verhalten möchte ich mir im neuen Jahr ein Beispiel nehmen, an ihrer Stärke und ihrer Fröhlichkeit, denn wenn 2013 mich eins gelehrt hat, dann, dass das Leben schneller vorbei sein kann als man denkt und dass man es einfach genießen sollte, mit all seinen Facetten.

Über andere gute Vorsätze zum neuen Jahr mach ich mir heute Abend bei Käsefondue, Dinner for One, Glückskeksen und alkoholfreiem Sekt Gedanken, obwohl, wir alle wissen, wie das mit den guten Vorsätzen so läuft und ich bin da leider keine Ausnahme.

Puh, ihr merkt schon, das wird kein „Lasst uns das alte Jahr feiern und das neue mit knallenden Sektkorken begrüßen“-Post, es gibt einfach Momente im Leben, da klappt das nicht und da spielt es auch keine Rolle, ob Weihnachten, Geburtstag oder Sylvester ist. Ich hab trotzdem die Sylvester-Kiste rausgeholt, Lotta gezeigt, was eine Federboa ist, das Fondue-Set vorbereitet, ein paar Luftschlangen in der Wohnung verteilt und eine klitzekleine 2014 Girlande gebastelt, die nun den Berliner ziert, den ich vorhin noch für meinen Freund besorgt habe. Wir werden sehen, was der Abend so bringt.

Ich wünsch euch allen einen guten Rutsch, nur das Allerbeste, Gesundheit, viele schöne Stunden mit euren Familien und Freunden und dass 2014 ein Jahr voller glücklicher Momente wird.

Related Post

16 Kommentare

    • Johanna sagt

      Dankeschön, liebe Julia, ich hab mich auch gefreut, dass wir uns kennengelernt haben und ich wünsch dir auch ein wunderschönes neues Jahr!
      Liebste Grüße!

  1. Dein Post ist der 1. den ich heute gelesen habe und es berührt mein Herz! Es gefällt mir sehr das es nicht in die übliche trallala happy Richtung geht sonder er ist ehrlich und persönlich! Danke dafür, meiner wird nicht anders sein! Das Leben ist nicht immer trallala und hopsasa! Daran sollten wir uns auch beim bloggen öfters mal erinnern!
    Wir haben uns zwar auf der blogst nur kurz gesehn, aber deine kleine Familie strahlt eine große innere Ruhe aus und du wirst bestimmt mit 80 noch toll aussehn!
    Habt ein schönes 2014 und viel Freude mit eurem kleinen Nachtgespenst! Kinder sind toll und ich sag dir eins, auch mit um die 30 immer noch für eine Überraschung gut!

    Liebste Grüße aus dem Gartenhaus

    Rita

    • Johanna sagt

      Liebe Rita,

      vielen Dank für deinen tollen Kommentar, ich hab mich sehr gefreut über das, was du geschrieben hast.
      Ich wünsch dir auch ein tolles, neues Jahr und bin gespannt auf deinen Neujahrspost.

      Liebste Grüße von Johanna

  2. Liebste Johanna,
    ich finde auch, solche ehrlichen Posts braucht die Bloggerwelt. Dass auch noch deine Oma gestorben ist, tut mir schrecklich leid, sie scheint wirklich eine wunderbare Frau gewesen zu sein.
    Ich finde ein großer Vorsatz reicht doch schon und das Leben noch mehr zu genießen ist ein großartiger Plan. Ich habe mir vorgenommen, mich häufiger zu fragen: „Was ist wichtig?“ Viel zu oft hängt man an Kleinigkeiten, Nebensächligkeiten die eigentlich egal sind.
    Ich wünsche dir ein sonniges Jahr mit ganz vielen fröhlichen, spannenden, überraschenden Momenten mit deiner süßen kleinen Familie.
    Liebste Grüße, Eva

    • Johanna sagt

      Ach Eva, damit hast du soo recht, man verbringt so viel Zeit mit und ärgert sich über so viele unwichtige Dinge – aber das wird einem leider meistens erst bewusst, wenn auf einmal etwas großes, wichtiges fehlt.
      Vielen Dank für deinen Kommentar und natürlich auch für dich ein tolles neues Jahr!
      Liebste Grüße!

  3. liebe johanna,
    ich kann mich gut an die ersten festtage nach dem tod meiner geliebten oma erinnern und daher sehr gut mitfühlen. die schönste trauerkarte, die wir damals bekamen beinhaltete den spruch: die sonne wird ab jetzt anders scheinen… und den fand ich so warm und tröstlich, dass ich ihn mir gemerkt habe… ich schicke ihn nun dir zusammen mit ganz lieben grüßen und lieben gedanken und wünsche eurer kleinen Familie ein wunderschönes jahr!
    anja

    • Johanna sagt

      Liebe Anja,

      vielen Dank für deine Worte, der Spruch von der Trauerkarte stimmt tatsächlich sehr…danke dafür und ich wünsch dir auch ein tolles neues Jahr!

      Liebste Grüße!

  4. du liebe,
    das tut mir furchtbar leid. :(
    fühl Dich gedrückt!
    Hab ein glückliches, zufriedenes
    neues jahr, lass Dich nicht unter-
    kriegen und genieße jeden moment.

    drücki ud hofftl bis bald!

    • Johanna sagt

      Dankeschön, liebe Natasa! Ich wünsch dir auch ein wunderbares neues Jahr, hoffentlich sehen wir uns bald mal wieder!

  5. Es muss nicht immer heiter zugehen, wenn man sich gerade nicht danach fühlt. Das ist viel besser als wenn man denkt man müsste vielleicht immer fröhliche Dinge posten.

    Und deine Oma schaut jetzt von da aus zu wo sie dich am besten sehen kann. :-)
    Lass dich drücken.

    Liebste Grüße

    • Johanna sagt

      Da hast du wirklich Recht, liebe Dana, danke dafür!
      Frohes neues Jahr noch für dich, liebste Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.