Alle Artikel mit dem Schlagwort: Desktop Wallpaper

Free Desktop Wallpaper Januar 2022

Free Desktop Wallpaper Januar 2022

Here we are. Das erste Desktop Wallpaper in 2022. WTF oder? Die letzten 2 Jahre kommen mir manchmal so surreal vor, so quälend lang und dann wieder kurz wie ein Wimpernschlag. Was, schon 2022, ehrlich? Das neue Jahr startet mit Vollgas oder besser gesagt: in seinem ganz normalen Tempo. So wie die Zeit einfach immer vor sich hin vergeht. Ich komme gerade noch nicht wirklich hinterher, in diesem neuen Jahr, das wir mit Konfetti, Krach und Cocktails begrüßt haben. Der neue Schwung reißt mich noch nicht mit, das Kümmerkarussell dreht sich und steht niemals still. Wir haben uns gewöhnt an die Pandemie, an die Masken, die Maßnahmen, an die morgendliche Mail: „Zwei Tests aus der Klasse positiv.“. Ein bisschen gespannt bin ich trotzdem auf dieses Jahr. Was es mit sich bringt, welche Irrungen und Wirrungen. Ganz sicher bringt es weiter Desktop Wallpaper im PinkepankStyle, entworfen von Swantje Hinrichsen. Runterladen könnt ihr den Bildschirmhintergrund wie immer hier: Free Desktop Wallpaper Download: 1280×10241600x 12001920×12001920×10802560×1140iPadiPhoneiPhone ohne KalenderiPhone extra Übrigens: ihr könnt euch den Hintergrund auch auf eure Apple …

Free Desktop Wallaper Dezember 2021

Free Desktop Wallpaper Dezember 2021

Gemütlich ausklingen lassen wollten wir es, dieses Jahr, das so anders war als alles, was wir bisher kannten. Das habe ich im Desktop Wallpaper Post im Dezember vor einem Jahr geschrieben. Damals hätte ich nie im Leben geglaubt, dass in diesem Jahr im Dezember die Infektionszahlen auf Rekordhöhe sein würden. Dass wir wieder das traditionelle Kekse backen absagen, uns draußen treffen und überlegen müssten, ob wir Weihnachten nur als Kernfamilie feiern oder mit Eltern und Geschwistern. Dieses Jahr ist das Bedürfnis nach Besinnlichkeit noch größer. Noch mehr Lichterkettenleichtigkeit, Keksknuspern und Glühweingemütlichkeit, die sich schützend um unsere hauchdünnen Nerven legen. Es darf ein bisschen mehr sein in diesem Jahr. Mehr von allem, was uns gut tut. Und im Umkehrschluss ein bisschen weniger schlechte Nachrichten. Zumindest zeitweise, indem wir das Handy beiseite legen, um nicht jede neue niederschmetternde Variante sofort per Push-Nachricht mitzubekommen. Also Nachrichten bewusst konsumieren und viel Zeit einplanen für Dinge, die uns gut tun. Kleine, coronakonforme Fluchten (wie zum Beispiel unsere kleine Flucht nach Fehmarn auf den Küselhof) oder Treffen mit Freunden, Sport, Bücher, …

Free Desktop Wallpaper Oktober 2021

Free Desktop Wallpaper Oktober 2021

Happy Herbst, happy Ferien. Die ersten beiden Oktoberwochen sind für uns Hamburger immer schon Herbstferien. Das fühlt sich manchmal etwas komisch an, weil in einigen Bundesländern die letzten Kinder gerade erst eingeschult wurden. Wir haben dieses Jahr quasi beides ein bisschen, eine Einschulungs-Nachfeier, die wir durch Corona erst jetzt nachgefeiert haben. Das war wirklich schön, wir haben alles noch mal so gemacht, wie wir es bei einer richtigen Einschulung gemacht hätten. Nur der Schulteil, der fehlt natürlich. Und jetzt eben Ferien. Fehmarn-Ferien, auf einem Hof mit befreundeten Familien, Kindern, die den ganzen Tag reiten, spielen und stromern, sich spät abends das Stroh aus den Haaren ziehen lassen und vor Aufregung trotzdem nicht einschlafen können. Weil der nächste Tag ganz bestimmt noch besser wird als der heutige. Urlaub mit Kindern ist bekanntermaßen nur Alltag woanders. Und so sitzen wir um halb elf auf dem Sofa, während die Kinder um uns herum Herbstlieder singen, malen, lesen und Äpfel knuspern. Das Leben eben. Unser Leben eben. Ich versuche, Frieden damit zu schließen. Mit dem Laptop auf den Beinen …

Free Desktop Wallpaper September 2021

Der dritte September. Es ist fünf vor eins, in 5 Minuten ist die Schule aus und bald stehen meine zwei plus ein weiteres hungrigen Kinder vor der Tür. Der dritte September. Mein zweiter Vormittag komplett ohne Kinder. Die Sonne scheint durchs Fenster und auch, wenn Instagram ein bisschen spinnt und es mir damit schwer gemacht hat, einen Job zeitnah zu erledigen, spüre ich, wie meine Energie zurückkommt. Meine Lust darauf, Ideen umzusetzen, zu schreiben. Weil ab halb zehn vier Stunden vor mir liegen, in denen ich einfach machen kann, was ich will. Arbeiten, ohne unterbrochen zu werden. Denken, ohne unterbrochen zu werden. Diese ungewohnte Freiheit, die Ruhe, die Möglichkeiten, die wie ein Versprechen vor mir liegen, sind fragil. Ich kenne das, jede Mutter kennt das. Aber erstmal will ich mich drauf einlassen und mich freuen. Selbst über dieses hibbelige Gefühl, überhaupt nicht zu wissen, womit ich jetzt eigentlich anfangen soll. Nach 3 Jahren endlich wieder Zeit! Ich liebe es, diese Freiheit wiederzuhaben und ich liebe es, dass die Kita so eine große Bereicherung für unsere …