Das Leben Eben
Kommentare 43

Welcome, fine & josef! + Giveaway

Seit Donnerstag gibt es ein neues, kleines Label für Kindermode auf dem Markt. Unter dem Namen fine & josef tummeln sich Elefanten auf Röcken, Hosen und Decken aus reiner Baumwolle. Splish-Splash Farbspritzer zieren Mützen für Baby und Kind und auch auf Halstüchern wird gekleckst statt geklotzt. fine & josef Collage | PinkepankUnbehandelte Stoffe, die nach Öko-Tex Standard zertifiziert sind, regionale Produktion und limitierte Kollektionen in kleiner Stückzahl. Josephine, die Designerin hinter fine & josef möchte Kleidung und Accessoires herstellen, die so einzigartig sind wie jedes unserer Kinder, Lieblingsstücke, die man liebevoll aufbewahrt, für’s nächste Kind oder die Enkel.

fine & josef | Pinkepank (4)
Ich folge Josephine schon eine ganze Zeit lang auf Instagram, habe miterlebt, wie sie Stück für Stück an ihrem eigenen Label gearbeitet hat, neben ihrem normalen Job und dem alltäglichen Wahnsinn, den man mit Kindern eben so wuppt. Ich durfte Sneak Peaks bestaunen, hab ihre Aufregung „gespürt“ und nach dem Launch des Onlineshops ihre Freude darüber, dass ihre erste Kollektion so gut ankommt.

fine & josef | Pinkepank (2)
Wir durften vorab schon mal ein paar Muster anschauen, befühlen und bewundern. Mir gefällt sehr, dass es bei fine & joseph Teile für Kinder gibt, die auch in Erwachsenenaugen nicht weh tun, sondern einfach schön und ein bisschen verspielt sind, aber ohne zu viel ChiChi und Gerüsche dran. Sowas mag ich.

fine & josef | Pinkepank (6)
Auch, wenn der Fashion Revolution Day schon vorbei ist – die Frage: Who made my clothes? wird immer wichtiger werden – deswegen, und auch, weil es einfach spannend ist zu sehen, wer eigentlich hinter dem Label steckt, das unsere Kinder tragen, hab ich Josephine ein paar Fragen gestellt. Here we go:

Liebe Josphine, stell dich doch mal kurz vor – wer bist du?

Ui, in letzter Zeit wusste ich das manchmal nicht mehr so ganz genau…aber wenn es gut läuft, bin ich Josephine, stolze 33 Jahre alt Ehefrau von meinem Mann Miro und die Mama von Hugo und Juno! Meinen Lebensunterhalt verdiene ich seid ein paar Jahren bei einem führenden Energieeffizienzdienstleister, wo ich für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig bin und ich habe vor kurzem das Kindermodelable fine & josef gegründet.

fine&josef_JosephineWie bist du auf die Idee gekommen, Mode für Kinder zu designen? 

Den Wunsch etwas mit Mode zu machen, hatte ich eigentlich schon immer, aber wie dass manchmal so ist, hat es mich dann doch erstmal in eine andere Richtung verschlagen… Seit der Geburt von Hugo vor fünf Jahren, wuchs dann in mir immer mehr der Wunsch nach etwas ganz Eigenem und die Idee von fine & josef begann zu wachsen. Außerdem empfand ich die Auswahl an schöner, natürlicher Babymode in Deutschland eher dürftig. Vieles war mir zu bunt oder entsprach nicht der Qualität, die ich mir für mein Kind wünschte!

Ist fine & josef eine Spielerei mit deinem eigenen Namen oder was steckt dahinter?

Ja klar, es handelt sich dabei ja um Bestandteile meines Namens, aber ich habe bewusst eine etwas andere Schreibweise gewählt um ein wenig Distanz zwischen mir als Person und meiner Marke zu bringen.

fine & josef | Pinkepank
Machst du alles selbst, vom Entwurf bis zu Fertigung oder hast du Hilfe? 

Am Anfang habe ich alles selber gemacht, aber mit meinem Job als Mutter und meiner Halbtagsstelle, bin ich dann doch relativ schnell an meine Grenzen gestoßen! Mittlerweile habe ich Unterstützung in der Schnitttechnik und der Umsetzung, alle Stoffe werden aber ausnahmslos von mir per Hand gefertigt!

Wie lange hat’s gedauert von der ersten Idee bis zum Launch? 

Wie gesagt, die Idee ist schon seid ein paar Jahren in meinem Kopf, richtig losgelegt habe ich dann nach der Geburt meine Tochter vor ungefähr einem Jahr.

Wovon hast du dich für die aktuelle Kollektion inspirieren lassen?

Ich lasse mich gerne von meinem Umfeld beeinflussen! Dazu zählen vor allem meine Kinder und die Kinder unserer Freunde. Und natürlich hole ich mir auch viel Inspiration aus Magazinen und dem Netz!fine & josef | Pinkepank (5)
Was ist das Besondere an deinen Accessoires? 

Ich lege sehr viel Wert auf Natürlichkeit, alle Stoffe die ich verwende sind vollkommen unbehandelt und ausnahmslos in Deutschland gefertigt, außerdem drucke ich alle Muster per Hand! Und auch, wenn ich Kindermode designe, versuche ich, dass die Sachen nicht zu verspielt und verschnörkelt wirken, sondern auch dem Anspruch von Eltern die Wert auf klares Design und dezente Farbgebungen legen, zu entsprechen.

Die obligatorische Frage an alle selbstständigen Mamas – wie kriegst du das alles unter einen Hut? 

Das ist nicht immer einfach, ohne Management & Koordination geht da nichts! Das haben wir mittlerweile als Familie ganz gut hinbekommen, bedeutet aber für jeden Einzelnen viel Kraft und ab und zu auch mal Verzicht! Und es gibt natürlich Tage in denen wir im Chaos versinken!! Das Leben mit Kindern ist ja nun mal nicht planbar und oberste Priorität haben unsere Kinder!

fine & josef | Pinkepank (8)
Wie sieht ein Lieblingsoutfit für deine Kinder aus? 

Also bei dem Großen habe ich da nicht mehr viel mitzureden, aber glücklicherweise finde ich seinen Style ganz lässig…und da wir viel Zeit draußen in unserem wilden Garten verbringen, bevorzuge wir vor allem praktische Teile, momentan reiten wir auf dem Latzhosentrend ein wenig mit…ein Ringelshirt dazu, Gummistiefel oder Birki’s und das Outfit ist perfekt.

Und für dich? 

Im Garten und zum beim drucken, auch gerne mal die Latzhose, ansonsten liebe ich die skandinavische Mode, mein Allrounder sind schwarze Kleider in allen Variationen, gepimpt mit den passenden Accessoires bin ich für Job und Spielplatz meist gut gerüstet!

Zu guter Letzt – hast du den ultimativen Tipp für Mütter, die sich selbstständig machen? 

…sich nicht zu viel vornehmen und sich gut beraten lassen, Netzwerke können gerade am Anfang den Start wesentlich erleichtern!!! Und sich nicht unterkriegen lassen, Träume sollten auf jeden Fall gelebt werden!!!

Vielen Dank für das Interview, liebe Josephine!

fine & josef | Pinkepank (10)
Ich freu mich wahnsinnig für Josephine, dass sie ihren Traum realisieren konnte und drücke ihr so fest die Daumen, dass fine & josef ein Knaller-Erfolg wird. Aber ich zweifle nicht daran. Wenn ich mal einen Tipp abgeben darf, bin ich mir sicher, dass Spielplätze, Kindergärten und Instagram bald von Elefanten bevölkert werden!

fine & josef Giveaway | PinkepankUm ihren Shop-Launch zu feiern, verlose ich gemeinsam mit fine & josef die zwei Wolkenmützen, die ihr auf dem Foto sehen könnt. 

Um eine Mütze zu gewinnen, verratet mir einfach in den Kommentaren, welches euer Lieblingsprodukt aus dem Shop ist und vergesst nicht, blau oder rosa dazuzuschreiben. 

Teilnahmebedingungen:

  • Alle Teilnehmer müssen volljährig sein.
  • Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 
  • Das Gewinnspiel endet am 8.7.2015 um 23 Uhr. 

Viel Glück! 

43 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.