Das Leben Eben, Soundtrack
Schreibe einen Kommentar

I Wish I Was A Punkrocker – Sandi Thom (Song Sunday)

Flensburger Bier, alkoholfreiHeute gab es hier bei uns in Hamburg tatsächlich mal Sonne satt! Und das Beste – wir hatten heute alle zusammen frei. Keine Arbeit, keine Termine und Verpflichtungen, einfach nur Familienzeit. Deswegen haben wir uns umso mehr über das schöne Wetter gefreut, es so richtig ausgenutzt und einen langen Spaziergang gemacht, bis zu den Landungsbrücken. Lotta hat ein paar Möwen und Schiffe angeschaut, ist dann friedlich im Kinderwagen eingeschlummert und wir konnten in Ruhe ein Alster in der Sonne mit Blick auf den Hafen genießen. Herrlich.

Zu so einem Tag gehört natürlich Gute-Laune-Musik, deswegen hab ich meine „Dreh deinen Po im Kreis-Playlist“ durchgehört und bin bei diesem Lied hängen geblieben: I Wish I Was A Punkrocker von Sandi Thom von ihrem ersten Album Smile… It Confuses People*. Kennt wahrscheinlich jeder, es lief vor einigen Jahren ja überall rauf und runter, ich hör es aber immernoch gerne, nicht zuletzt, weil man es so gut laut aufdrehen und super mitsingen kann.

https://www.youtube.com/watch?v=n_TOHtOTX5g

Außerdem möchte ich euch auch noch das zweite Album von Sandi Thom als Musiktipp ans Herz legen,The Pink & the Lily*, da sind auch wirklich großartige Lieder drauf, ich mir auf jeden Fall demnächst auch nochmal zulegen. Ich hatte es nämlich schonmal, aber irgendwie ist es verloren gegangen. Die neueren Stücke von ihr gefallen mir leider nicht ganz so gut, da fehlt dieser rockige Anteil, den ich bei den ersten Alben so gut fand.

Habt ihr auch Künstler, bei denen ihr die alten Sachen liebt und mit den neuen Songs irgendwie nicht so richtig warm werdet?

Unbenannt-4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.