Alle Artikel mit dem Schlagwort: Vegetarisch

Schnell und vegetarisch: Rezept für Möhren-Couscous mit Feta

Möhren-Couscous mit Feta, ein Rezept aus Bestandteilen, die die Kinder mögen. Wenn sie dann auch noch helfen und es zwischendurch einen kleinen Schnupper-Kurs durch die Gewürzkiste gibt, müssen sie das doch essen. Oder? Kochen für Kinder Kochen ist nicht meine Lieblingsbeschäftigung, seit die Kinder auf der Welt sind. Weil eigentlich nichts wirklich oder in Gänze schmeckt und die Kinder am Ende dann doch ein Brot essen und ich irgendwie – enttäuscht bin. Weil ich mir doch oft Mühe gebe, irgendwas zu kochen, was den Kindern schmeckt (Edit: was ihnen schmecken könnte) und auch noch halbwegs gesund ist. Klappt nicht. Zumindest meistens. 

Sommersalat mit gebratenem Pfirsich und Mozzarella

Sommersalat mit gebratenem Pfirsich und Mozzarella An diesen heißen Sommertagen, an denen man keine Sekunde zu früh nach Hause will und so wenig Zeit wie möglich mit Einkaufen und Kochen verbringen möchte, ist ein schneller, leckerer Salat genau das Richtige. Ich bin eigentlich ein großer Salatfan, seltsamerweise mache ich doch immer wieder die gleichen. Das soll sich ändern, deswegen als Anfang heute ein Sommersalat mit gebratenen Pfirsichen und Mozzarella. Die Zutaten für den Sommersalat mit gebratenem Pfirsich und Mozzarella könnt ihr mal eben so im Vorbeigehen mitnehmen, auf dem Weg vom Schwimmbad oder aus dem Park nach Hause. Ihr braucht für 2 Portionen: 250 g Feldsalat (oder jeden anderen Salat, der euch schmeckt) 3 Pfirsiche 1 Kugel Mozzarella (oder 2, je nachdem, wie hungrig ihr seid Für das Balsamico-Dressing: 4 EL Olivenöl 4 EL Balsamicoessig 1/2 EL Honig 1/2 EL Senf 1 Prise Salz frisch gemahlener Pfeffer Zubereitung: Den Salat gut waschen, mit der Salatschleuder trocken schleudern, auf zwei Tellern anrichten. Die Pfirsiche in Spalten schneiden, den Kern natürlich entfernen. In einer Pfanne mit ein bisschen Öl …

Vegetarischer Herbstsalat

Ich weiß nicht, ob es am Herbstwetter liegt oder daran, dass ich gerade stille, auf jeden Fall schreit mein Körper nach Salat und Vitaminen (das Verlangen nach Süßigkeiten wird dadurch leider nicht kleiner, schade eigentlich). Und weil mein Liebster kein großer Fan von Salat und erst Recht keiner von Pilzen ist, hab ich mir gestern, an seinem ersten Arbeitstag nach der Elternzeit, nur für mich alleine einen leckeren Herbstsalat gemacht. Das Rezept aus der aktuellen Living at home habe ich ein bisschen abgewandelt, ein paar Zutaten, die ich nicht so gerne mag, weggelassen und natürlich die vegetarische Variante gewählt, mit Räuchertofu und Pfifferlingen statt Speck und Käse. Klingt gut, oder? Hunger? Hier kommt das Rezept: Herbstsalat (für 8 Portionen) Zutaten: 200 g Räuchertofu 100 g Pfifferlinge 125 g Walnusskerne 5 EL Weißweinessig 3 EL Apfelsaft 1 gehäufter TL mittelscharfer Senf 1 TL Honig feines Meersalz Schwarzer Pfeffer aus der Mühle 8-10 EL mildes Olivenöl 5 EL Traubenkernöl 1 Salatkopf 3 reife, saftige Birnen 300 g kernlose, rote Weintrauben Zubereitung: 1. Zuerst das Dressing vorbereiten: Essig, Saft, Senf und …

Rucola-Birnen-Carpaccio (Rezept)

Der herbe Geschmack von Rucola kombiniert mit der körnigen Süße der Birne, unterstützt durch ein Balsamico-Ahorn-Dressing, gekrönt von gehackten Haselnüssen – mir läuft jetzt schon wieder das Wasser im Mund zusammen und ich verspreche euch, dieser Salat ist ein Geschmackserlebnis! Das Rucola-Birnen-Carpaccio ist eine tolle Vorspeise oder, wenn man sich den Teller so richtig vollknallt, auch ein tolles Mittagessen für heiße Sommertage. Auf die hoffen wir ja alle, möglichst bald und möglichst viele davon, oder? Und damit ihr an einem dieser hitzigen Tage, nach einem schönen Tag im Park oder aber auch nach einem langen Tag im stickigen Bür,o gleich das Rezept parat habt, hier ist es: Zutaten für 4 Personen: 2 TL Ahornsirup 2 EL Balsamico-Essig 1 Prise Salz Pfeffer aus der Mühle je 2 EL Haselnuss- und Olivenöl 100 g Rucola 4 mittelgroße reife Birnen 1 EL gehackte Haselnusskerne Zubereitung: 1. Für das Dressing den Ahornsirup, den Balsamico-Essig, Pfeffer und Salz gut verrühren. Die Öle kräftig darunterschlagen. 2. Den Rucola gründlich waschen, trocken schütteln und evtl. harte Stiele abschneiden. 3. Die Birnen ebenfalls gründlich …