Alle Artikel mit dem Schlagwort: Mama

Mama hat Geburtstag - und alle so: Is’ was? Eine Checkliste für einen schönen Geburtstag

Mama hat Geburtstag. Und alle so: Is’ was? Eine Checkliste für einen schönen Geburtstag.

Ich würde sagen, ich habe es mit meinen Geburtstagen ziemlich gut getroffen. Mein Freund gibt sich jedes Mal wirklich große Mühe, ich bekomme Folienballons, Kuchen, Geschenke – und meistens auch Blumen. Natürlich hat er mir immer schon zum Geburtstag etwas geschenkt – das Drumrum habe ich mir, ich sage mal, erarbeitet. Ich habe einfach nach und nach und immer wieder gesagt, was ich mir wünsche, was mir wichtig ist und was auf keinen Fall fehlen darf. Nach dem absolut großartigen Text „Alle Mann in Deckung: Mama hat Geburtstag“ von Andrea Harmonika war klar: da muss eine Checkliste her. Mit allem, was Mama sich zum Geburtstag wünscht. Damit Mann und Kinder das abarbeiten können und der eigene Geburtstag eine richtige Sause statt einer großen Enttäuschung wird. 

Muttertag - Für mehr Solidarität unter Müttern

Muttertag. Zeit für eine Erkenntnis, mehr Solidarität, Emotionen und Selbstironie.

Seit nicht ganz sechs Jahren bin ich Mutter, am Muttertag vor sechs Jahren war ich noch schwanger. Alles war neu, alles war aufregend. Schön, ein bisschen beängstigend, emotional. Ich habe geplant, vorbereitet, immer mit einer Hand an diesem wunderbaren Babybauch. Ich war glücklich in dieser Schwangerschaft und vor allem war ich eins: sicher. Ganz sicher und fest in meinen Vorstellungen und Ansichten. Was gut für’s Kind ist und was nicht. Was ich unter der Geburt möchte und was nicht. Was eine gute Mutter macht – und was nicht. Stillen – ein Muss Die Flasche geben weil du dir deine Brüste nicht versauen willst? – Du hast doch wohl den Schuss nicht gehört! Du willst es schon erstmal probieren mit dem Stillen aber deine Mutter hatte auch schon nicht genug Milch? – Also, wer stillen möchte, der kann das auch, die Prozentzahl derjenigen Frauen, die aus medizinischen Gründen nicht stillen können, ist verschwindend gering. Die Flasche, damit der Papa sich nachts auch mal kümmern kann? – Ja, das ist bestimmt sehr viel praktischer für alle, wenn …

Wie ist es denn jetzt, Mutter zu sein?

Baby Bump Update 33. SSW – Alles wird sich ändern. Mama, Mama von zweien und Mama von dreien.

Falls wir die 40. SSW voll machen, sind es jetzt noch sieben Wochen bis zum Geburtstermin. Sieben Wochen und alles wird anders. Nochmal anders. Anders, als es plötzlich vor fünfeinhalb Jahren wurde, als Lotta geboren wurde. Und anderes als das anders, das es mit Bo wurde. Auf Kinder kann dich keiner vorbereiten Unser ganzes Familiensystem, die Beziehungen untereinander, eingespielte Abläufe, Erwartungen – alles wird anders. Ich denke, ehrlich gesagt, nicht mehr besonders viel darüber nach, wie es sich verändern wird. Weil ich gelernt habe, dass man das vorher nicht wissen kann. Bei den einen „läuft das dritte Kind einfach so mit“. Bei anderen wirft es noch mal alles über den Haufen und die ganze Familie aus der Bahn. Wer weiß, wie es bei uns sein wird? Keiner. Nur wir. Aber erst, wenn es so weit ist. Erinnert ihr euch noch an das Lied „Alles wird sich ändern“ von Echt? Darin heißt es, dass sich alles ändert, wenn wir groß sind. Das stimmt natürlich irgendwie – aber so richtig gravierend verändert hat sich mein Leben nicht, …

Mompreneur oder der 198 Stunden Job mit Rufbereitschaft

Es gibt viele Dinge, die mich auf die Palme bringen. Die Themen sind mal mehr, mal weniger wichtig und oft auch gar keinen Aufreger wert. Was mich aber wirklich so richtig nervt, ist dieses Mom-Bashing im Internet. Jedes Thema wird durchdiskutiert bis zum Letzten und egal, wie man es macht – es ist verkehrt. Natürliche Geburt oder Kaiserschnitt, Stillen oder Flasche, das Eintrittsalter in die Kita, wie viel Süßes isst das Kind, zu welchen Aktivitäten geht es nachmittags – oder eben nicht, wie sieht die Mama aus, zu dünn, zu dick, zu perfekt, zu schlampig, der Kinderwagen ist zu bonzig, die Klamotten zu teuer oder eben zu schlunzig.