Alle Artikel mit dem Schlagwort: Kindheit

Zahnfee, Weihnachtsmann und Co. - Die Magie der Kindheit

Wie oft kommt die Zahnfee? Über die Magie der Kindheit

Insgesamt neun mal habe ich mich spätabends im Dunkeln in mein imaginäres Zahnfee Kostüm geschmissen. Neun ausgefallene Wackelzähne habe ich unter einem schlafschweren Kopf voller Träume hervorgezogen. Habe Glitzer auf der Fensterbank verstreut und ein kleines Geschenk unter das Kopfkissen gelegt, im Tausch gegen den Zahn. Ein einziges Mal hatte die Zahnfee so viel zu tun, dass sie leider verschlafen hat und erst am nächsten Tag den Zahn ausgetauscht hat. Einmal hat sie vergessen, den Zahn mitzunehmen und einmal wäre sie fast entlarvt worden. Bei all der Magie gleich ein kleines Learning: auch Feen sind nicht „perfekt“. Hallo Zahnfee! „Wie oft kommt die Zahnfee bei euch eigentlich?“ werde ich oft gefragt. Naja, bei jedem Zahn eben. Ich muss gestehen, dass ich vorher nicht groß drüber nachgedacht habe, irgendwie war klar, dass jeder Zahn abgeholt wird. Und ja, es gibt mal kleinere und mal besondere Geschenke. UND die Zahnfee ist sogar so nett, dass sie ein kleines Trostgeschenk unter das Kopfkissen des Geschwisterkindes legt, das nicht gerade einen Zahn verloren hat. Ziemlich crazy, ziemlich übertrieben? Unangemessen, …

Was Fantasie kann - wenn aus Schleichtieren eine Kinderwagenkette wird. Ein Plädoyer für mehr Freispiel.

Einfach mal… die Kinder spielen lassen. Ein Plädoyer für mehr Freispiel, Fantasie und Kindheit

Ich gebe zu, ich bin schon immer ein großer Fan davon, die Kinder einfach mal ihr Ding machen zu lassen, Freispiel ist mein Ding. Einerseits aus dem egoistischen Grund, dass es mir irgendwann einfach zu langweilig wurde, die ganze Zeit mitzuspielen, andererseits, weil ich einen Satz aus meiner Kindheit noch gut im Ohr habe: „Wenn du dich langweilst, entstehen immer die schönsten Sachen.„