Alle Artikel mit dem Schlagwort: Fair Fashion

Navucko shop small Inspiration

Shop Small Inspiration: Navucko

Navucko, besser gesagt Nataša, die tolle Frau und Gründerin von Navucko, kenne ich gefühlt schon ewig. Eigentlich, seit ich 2012 angefangen habe zu bloggen. Damals hatte Nataša auch einen Blog und hat so gut wie jeden Post von mir kommentiert. Was für eine Wertschätzung, gerade in der Anfangszeit, wenn man unsicher ist und kaum Vorbilder hat, an denen man sich orientieren kann. Wir haben eine Weile hin- und her kommentiert, uns bei einem Origami-Abend kennengelernt, uns immer mal wieder auf Designmärkten getroffen und nie ganz aus den Augen verloren. Ich verfolge seitdem gespannt ihre Entwicklung und den Erfolg, den sie mit ihren eigenen Produkten hat. Support und gute Gefühle Seit einiger Zeit hat Nataša auch andere Produkte in ihrem Shop. Gestern habe ich das tolle fliederfarbene Good Karma Club T-Shirt entdeckt und bin hängen geblieben. Der Wahnsinn, was für eine fein kuratierte Auswahl Nataša anbietet. Ich hab mich durch den Shop geklickt, ein Teil nach dem anderen in meinen Warenkorb gelegt (bisher aber noch nicht gekauft, es ist leider etwas eskaliert, ich muss noch aussortieren) …

Fair Fashion Frühlingsfavoriten von ARMEDANGELS

Fair Fashion Frühlingsfavoriten von ARMEDANGELS

Redaktioneller Beitrag, enthält Affiliate Links Die Nachfrage nach Fair Fashion steigt. Das liegt einerseits daran, dass Themen wie faire Arbeitsbedingungen, faire Entlohnung und der Einfluss der Fast Fashion Industrie auf den Klimawandel mehr und mehr ins Bewusstsein rücken. Andererseits hat sich auch das Image von Fair Fashion geändert. Die nachhaltig produzierenden Modemarken haben das Bild von langweiligen, sackigen und farblosen „Ökoteilen“ abgeschüttelt und können mittlerweile gut mithalten wenn es um Trendteile und Basics geht. Ein Fair Fashion Label, das ich persönlich schon lange trage, ist ARMEDANGELS. Zuerst nur T-Shirts, dann Kleider und seit letztem Jahr auch Jeans. Ich hab euch meine Lieblingsteile aus der neuen Kollektion rausgesucht – ja, sehr rosalastig – mit Basics und meinen Lieblingsjeans ergänzt. Also Inspiration, als Tipp, für jetzt falls ihr gerade etwas neues braucht oder für später, im Hinterkopf gespeichert. Fair Fashion Frühlingsfavoriten DetoxDenim TILLAA grey wash | CAJAA Boyfriend Mid Waist light stone wash | MIHKAA Jeans Hemd | MAASHAA Cardigan cinnamon rose | LIDAA T-Shirt soft violet-maroon | VIOLETTAA Stoffhose schwarz | BEAA Top off white | …

Alle meine Kleider - PinkepankStyle

Alle meine Kleider – PinkepankStyle

Enthält Partnerlinks Vor kurzem fragte mich jemand, warum ich hauptsächlich Kleider tragen würde – und so selten Hosen. Ich würde mich selbst eigentlich gar nicht als ausgesprochenes Kleidermädchen bezeichnen, im Gegenteil. Mein schneller „Alltagslook“ besteht normalerweise aus Jeans, T-Shirt und Strickjacke oder Pullover.

Fair Fashion Mützen und Stirnbänder – Mit warmen Ohren durch Herbst und Winter

Meine Mütze ist morgens oft mein Retter. Wenn ich es nicht geschafft habe, meine Haare zu waschen, bevor ich die Kinder in die Schule und die Kita bringe – Mütze drauf, alles gut. Kalter Wind, Nieselregen, schlechter Tag – Mütze drauf, alles besser. Heute kann ich nicht mehr verstehen, warum ich als Kind immer meine Mütze abgenommen habe, sobald meine Mutter mich nicht mehr sehen konnte. Mützen halten einfach warm und sehen noch dazu unfassbar cool aus. Oft sind sie das i-Tüpfelchen und geben einem Look den letzten Schliff. Ich greife seit Jahren immer nach bunten Knallfarben – und seit letztem Jahr nach Fair Fashion Mützen. Es gibt mittlerweile so viele schöne Mützen und Stirnbänder, die unter fairen Bedingungen und/oder aus nachhaltigen Materialien produziert werden, eine kleine Auswahl hab ich euch hier zusammengestellt.