Alle Artikel in: Rezepte

Leckeres Dinkelbrot selbst backen

Rezept für schnelles und leckeres Dinkelbrot

Eine dicke Scheibe selbst gebackenes, ofenwarmes Brot – wer liebt das nicht? Wir hier ganz besonders mit kalter Butter. Oder gutem Olivenöl und Salz. Leider ist Brot backen eins dieser Dinge, an die man sich oft einfach nicht rantraut. Zu viel Aufwand, zu wenig Zeit, der Hefeteig gelingt doch sowieso nicht… Ich kenne das, mir ging es wirklich lange auch so. Aber ich hatte auch jedes Mal irgendwie ein kleines, ungutes Gefühl, wenn wir Brot gekauft haben. Aus verschiedenen Gründen. Erstens: das schon in Scheiben geschnittene Brot aus dem Supermarkt. Das essen die Kinder gerne (bis auf die Rinde), aber auf Dauer finde ich es doch ziemlich langweilig. Außerdem, und das ist der gewichtigere Grund: es ist in Plastik verpackt. Und das versuchen wir seit einiger Zeit zu reduzieren. 

Ein Food-Pairing-Workshop mit Maille. Plus Rezept für No bake Kürbiskuchen im Glas.

Ein Food-Pairing-Workshop mit Maille. Plus Rezept für No bake Kürbiskuchen im Glas.

Werbung Mit Essen und mir ist das so eine Sache. Es gibt Dinge, die gehören für mich unweigerlich zusammen. Die müssen(!) einfach zusammen gegessen werden. Wenn eine Komponente fehlt, kann ich das ganze Gericht nicht genießen. Kleines Beispiel: Hot Dogs ohne Röstzwiebeln. Ein No Go, André zieht mich seit 6 Jahren damit auf. Noch so ein Spleen von mir: wenn ich etwas gefunden habe, was mir schmeckt, esse ich nur noch genau dieses Gericht. Der Koch empfiehlt, saisonale Besonderheiten – danke, für mich wie immer! Öfter mal was Neues – Food-Pairing Workshop mit Maille Dass es allerdings durchaus ein Gewinn sein kann, einfach mal Neues auszuprobieren, habe ich vor kurzem beim Food-Pairing-Workshop mit Maille gelernt. Im Rahmen der L’expérience Bohème Woche in der Kaisergalerie war ich Abends zu einem Workshop rund um das Thema Senf aus dem Hause Maille eingeladen. Herzstück war eine lange Tafel, die für unseren Workshop mit allerlei Snacks, Getränken und Mörsern gedeckt und wunderschön dekoriert war. Neben Früchten und Nüssen gab es leckeren Käse von Le Rustique, feines Salz von Le …

Flammkuchen mit Kürbis und Apfel

Superschnell und superlecker – Flammkuchen mit Kürbis und Apfel

Es gibt Gerichte, die habe ich bisher hauptsächlich auswärts gegessen – Flammkuchen zum Beispiel. Warum eigentlich? Flammkuchen ist so schnell gemacht,  unglaublich leicht und jeder kann sich ein Stück so belegen, wie er möchte. Wie bei selbst gemachter Pizza. Und die geht ja bekanntlich immer. Leicht, lecker, schnell – Flammkuchen Ganz besonders schnell ist der Flammkuchen im Ofen und fertig, wenn man Fertigteig benutzt. Eigentlich bin ich ein Fan davon, auch Teig selbst zu machen, vor allem, seit ich den leckeren Quark-Mürbeteig für diese Quiche kenne – aber momentan muss es vor allem: schnell gehen und auch mit drei Kindern alleine zu kochen sein. Es kommen auch wieder Zeiten, in denen ich meine Hände mit Mehl bestäube und Teig knete. Aber weil ich auch Fan davon bin, es uns nicht unnötig schwer und kompliziert zu machen, sind wir für den Flammkuchen mit Kürbis und Apfel im Team Fertigteig (ein Rezept für Teig zum selber machen findet ihr übrigens hier). Kürbis, ganz klar, kommt bei uns im Herbst und Winter häufiger auf den Teller. Wir lieben …