Alle Artikel mit dem Schlagwort: Picknick

Mini-Quiches auf der Fähre nach Finkenwerder | Hamburg Tipp

In Hamburg sind wir an „hohe Luftfeuchtigkeit“ und Grau in jeder nur denkbaren Schattierung gewöhnt. Regenmantel und Gummistiefel gehören hier quasi zur Grundausstattungen und werden auch im Sommer nicht in den Keller verbannt. Man weiß schließlich nie. Trotzdem ist es uns natürlich auch hier im hohen Norden lieber, unsere Füße mit bunt lackierten Zehennägeln in Sandalen von der Sonne wärmen zu lassen, statt in Gummistiefeln durch Pfützen zu springen. Vor allem Ende Mai. Leider hielt sich die Sonne dieses Jahr bisher dezent zurück, getreu dem Motto: Man kann nicht alles haben – die schönste Stadt und dann auch noch schönes Wetter? Nix da! Leider war auch das Wochenende, an dem meine Mädels und ich eine „Welcome-back-Überraschung“ für unsere Freundin Dani, die ein Jahr lang mit dem Fahrrad in der Welt unterwegs gewesen war, geplant hatten, keine Ausnahme. Aber statt uns in Verzweiflung zu suhlen, in Schockstarre zu verfallen oder noch schlimmer, das Ganze abzusagen, dachten wir uns: „(Wetter)Challenge accepted!“ und fingen an, zu überlegen, wie man auch an einem regnerischen Tag Schönes und Besonderes machen könnte. Unser geplantes …

Picknicken im Alten Land 1 | Pinkepank

Picknick und mehr im Alten Land – Ein Sommerausflug

Manche Dinge im Leben laufen nicht nach Plan, das weiß ich mittlerweile. Diesen Post wollte ich eigentlich schon letztes Jahr im Sommer posten. Weil es so ein unheimlich schöner Tag war, an dem einfach alles gestimmt hat – und weil es aufregende Neuigkeiten gibt! Aber irgendwas ist ja bekanntlich immer, die äußere Wendung von Bo kam dazwischen, dann kam er und hat sowieso erstmal alles andere in den Hintergrund geschoben. Mittlerweile sind wir aber im ganz normalen „Alltagstrott“ angekommen, deswegen möchte ich unbedingt endlich diesen schönen Ausflugs-Tipp mit euch teilen.  In Hamburg kann man gerade im Sommer wirklich viele, viele tolle Sachen machen – Eis essen (z.B. bei Luicella’s), mit diversen Booten über die glitzernde Alster schippern, in einem der vielen Parks gemütlich grillend den Tag genießen, schwimmen gehen, im Café mit Sonnenbrille auf der Nase die Menschen und das fröhlich bunte Treiben um einen herum genießen. Aber an manchen Tagen sehnt man sich aber auch einfach nur nach ein bisschen mehr Grün und vor allem nach mehr Ruhe. So schön der Großstadttrubel auch ist, manchmal nervt er …