Alle Artikel mit dem Schlagwort: Kochen für die Familie

Rezept für Maultaschen-Pilz-Pfanne

Gemüsemaultaschen-Pilz-Pfanne

Es gibt Rezepte, die probiert man aus, findet sie lecker – und danach verschwinden sie einfach in der Versenkung. Man kocht sie entweder nie wieder oder höchstens extrem selten. Und dann gibt es die Rezepte, die sich zu neuen Familienlieblingen mausern. Genau so ist es bei der Gemüsemaultaschen-Pilz-Pfanne. Zuerst hat nur André sie gekocht, er ist tatsächlich einfach in den meisten Fällen der bessere Koch (außer bei Kartoffelbrei und Kartoffelsuppe). Aber: weil 4 von 5 in der Familie das Rezept lieben und sogar Nummer fünf einen Teil ist, habe ich die Maultaschen-Pfanne auch in mein Repertoire aufgenommen. Besonders schön neben dem Aspekt, dass sie wirklich wahnsinnig lecker ist: sie ist ruckzuck fertig. Ich brauche ungefähr 30 Minuten dafür und das finde ich absolut machbar, auch in Zeiten von Homeschooling. Rezept für Gemüsemaultaschen-Pilz-Pfanne Zutaten für 4 Personen 2 rote Zwiebeln 2 Möhren 200 g Champignons 200 g Austernpilze 1000 g Gemüse-Maultaschen 400 ml Sahne 16 ml Worcestersauce 100 ml Wasser Paprika-Gewürz, Salz und Pfeffer Zubereitung: Die Zwiebeln schälen, halbieren und in schmale Streifen schneiden. In Öl …

Rezept für schnelles Tortellini-Gratin mit Gemüse

Rezept für schnelles Tortellini-Gratin mit Gemüse

Essen. Essen ist hier gerade mal wieder ein ganz großes Thema. Für mich, weil ich immer wieder wahnsinnigen Stillhunger habe und einfach essen muss, weil ich sonst hangry (ihr wisst, angry und hungry) werde. Und davon hat wirklich niemand in der Familie was. Es wäre sogar möglich, dass der Spruch „I am sorry for what I said when I was hungry“ nur für mich erfunden wurde. Ansonsten ist es Thema, weil ich mit Baby natürlich nicht gerade mehr Zeit zum Kochen habe. Und weil unsere schlafmangelgeplagten Elternhirne abends, wenn es um die Frage „Was essen wir heute“ geht, nach einem langen Tag nicht mehr gerade kreative Höchstleistungen erbringen. Aus all diesen Gründen übe ich mich gerade mal wieder im Meal Prep mit Wochenplan (free Printable). Und probiere das ein oder andere neue Gericht aus. Schnell, leicht und lecker sind dabei die Kriterien. Und nach Möglichkeit mit einer Komponente, aus denen man am nächsten Tag ein neues Gericht zaubern kann. Mittagessen für Mutti Wir kochen übrigens gerade Abends, weil ich sonst tagsüber nichts „anständiges“ esse. Aus dem …