Das Leben Eben
Kommentare 23

Mit der wilden Susi auf Pilzsuche + Giveaway

 

Wilde Susi_Pilze_03_72dpiEine Handvoll Freunde, schönes Wetter, kuschelige Schals und Mützen und ein Picknickkorb, gefüllt mit Leckereien und eine Fahrradtour in den Wald – das klingt für mich nach einem ziemlich perfekten Herbstausflug.

Sowas Ähnliches haben wir tatsächlich gerade letztens gemacht – wir haben uns mit Lottas Krippengruppe im Wald zum Frühstücken getroffen, die Kinder sind durch’s Gehölz gezogen und haben alles mögliche entdeckt. Mit Moos bewachsene Baumstümpfe, Eicheln, Blätter, Stöcke, Käfer – und Pilze. Und zwar keine Fliegenpilze, wie wir bei unserem letzten Waldausflug davor, sondern – ja, was eigentlich?

Fliegenpilze im Herbst
Ich kenne mich mit Pilzen mal so gar nicht aus, die einzige Sorte, die ich zuverlässig erkenne, sind, naja – Fliegenpilze. Und ein Erlebnis, an das ich mich lebhaft erinnere, ist, dass während eines Dienstes in der Notaufnahme eine Frau mit Pilzvergiftung eingeliefert wurde.

Das muss ja wirklich nicht sein, deswegen würde ich mich, bevor ich Pilze sammeln gehe, erstmal gründlich informieren – zum Beispiel mit Hilfe des Pilzkalenders von Kleinwaren/ von LaufbergWilde Susi_Pilze_01_72dpiAls Mutter hätte ich natürlich ein kleines, geflochtenes Weidenkörbchen für die Pilze, Wasser, Tee und ein paar Snacks für die Kinder dabei. Aber aber – wenn ich jung, wild und frei wäre, würde mich, neben dem Weidenkörbchen und ein paar Freunden, die Wilde Susi auf die Pilzsuche begleiten. Und ich bin mir sicher, sie würde aus mir ein kleines Trüffelschwein machen, ich würde die tollsten Pilze finden und ein Gaumenschmausgericht daraus zaubern.

Ich bin nämlich ein Fan der Wilden Susi, seit wir damit im Kreißsaal auf Bo angestoßen haben – so richtig schön gekühlt wäre sie vermutlich noch besser gewesen, aber ich hab sie auch mit Zimmertemperatur so sehr genossen, diese leckere Weißweinschorle!

WildeSusi_Pilze_04_CollageDeswegen freue ich mich sehr, dass einer von euch auch bald in den Genuss kommen kann – es gibt nämlich ein kleines Herbstpaket zu gewinnen, bestehend aus zwei Flaschen Wilde Susi und dem oben erwähnten Pilzkalender.

Verratet mir einfach in den Kommentaren, ob ihr damit vielleicht wirklich auf Pilzsuche geht, den Kalender einfach als Deko an die Wand hängt und beim Kochen mit der Wilden Susi anstoßt oder warum ihr das Set sonst gerne gewinnen würdet.

Der Gewinner wird ausgelost und die Teilnahmebedingungen sind folgende:

  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden
  • Jeder Teilnehmer muss volljährig sein
  • Es kann nur einmal pro Person teilgenommen werden
  • Eine Teilnahme ist nur gültig, wenn aus dem Kommentar eine Kontaktmöglichkeit (Email-Adresse, Link zum Blog, auf dem die Email-Adresse zu finden ist) ersichtlich ist
  • Das Gewinnspiel endet am Sonntag, den 26.10.2014 um 19:00 Uhr
  • Der Gewinner wird per Email von mir kontaktiert.

FOTOCREDITS: geileweine.de

23 Kommentare

  1. Hallöchen,
    ja, warum nehme ich an dem Gewinnspiel teil?
    Ich habe jetzt schon mehrfach von der tollen „wilden Susi“ gelesen & würde sie selbst sehr gerne mal verkosten. Seit Mai haben mein Freund und ich nun einen eigenen Haushalt – Pilze sammeln steht auch auf unserer Erfahrungsliste – der Kalender könnte uns dann natürlich tatkräftig auf den richtigen Pfad bringen – also wäre es doch mal supi, wenn ich mit etwas Glück gewinnen würde :)

    Liebe Grüße
    Nina

    – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
    pustenblumenzauber.blogspot.com

  2. Hach, so eine wilde Susi hört sich ganz prima an! Und auch einen Pilzkalender könnte ich gebrauchen – wir gehen jedes Jahr mit Freunden meiner Eltern „in die Pilze“, sie kennen sich aus. Ich habe meistens keine Ahnung und wäre das nächste mal gerne schlauer ;-)
    GLG Johanna

  3. Nicole Andersen sagt

    Die Wilde Susi hört sich ja lecker an…ich würde es tatsächlich mal mit Pilze suchen versuchen-bei dem tollen Kalender!
    Liebe Grüße Nicole

  4. Rebecca sagt

    Das hört sich fein an. Da schwebt mir gleich ein Herbstspaziergang mit Picknick vor, so geschehen letzten SOnntag (statt Wilde Susi gab es Limo. Außerdem im Gepäck: leckerste Tiramisucupcakes) bei wundervollstem Spätsommerwetter.
    Bei hoffentlich baldiger Wetterbesserung gerne eine Wiederholung mit der Wilden Susi.
    Und von Pilzen hab ich genauso viel bzw. wenig Ahnung wie du. Das sollte ich ändern, da Pilze einfach zuuu lecker sind :D

  5. Ich würd auch ganz gern wirklich damit Pilze suchen gehen. Mir fehlt da nämlich tatsächlich der Überblick wann es was gibt. :D Und die Wilde Susi will ich schon probieren, seit du sie in deiner Kliniktasche hattest. :D

  6. Ich finde die Idee so einer Weinschorle für unterwegs auch ziemlich super!!! ;)
    Und da ich vor kurzem in einer Kita mit dem Namen „Glückspilze“ angefangen habe zu arbeiten und mich täglich Papier-Pilze von den Wänden anlachen, fühle ich mich tatsächlich dazu gedrungen mich näher mit Pilzen zu beschäftigen ;-D

    Mit Gruß aus Berlin
    Olga

  7. Ui, die „Wilde Susi“ würd ich schon gern mal probieren, hier hab ich sie leider noch nirgends entdeckt… Obwohl ich nicht so gerne Pilze esse, würde ich mir den Kalender gern an die Wand hängen, weil der Herr Freund – als großer Pilzefan – garantiert drüber freuen würde. Und Pilzesuchen macht uns beiden großen Spaß (mit dem Kalender und der Schorle gleich doppelt so viel!)! :))

  8. Dass ist ja toll, denn erst letzten Sonntag waren wir wirklich Pilze sammeln. Und weil ich mich da auch null auskenne, haben wir einen Freund mitgenommen der Ahnung hat. Gott sei Dank, denn sonst würden wir jetzt wohl nicht mehr leben ;) Aber so ein Pilzkalender wäre natürlich auch super – für tage an denen der oben genannte Freund nicht kann ;) Ich aber unbeidngt Pilze sammeln möchte.
    Deshalb ja – ich würde ihn sicherlich zur Hilfe nehmen , aber an der Wand macht er sich sicher auch ganz toll.
    Und die wilde Susi würde ich super gerne mal probieren.

    grüßle
    Dani

  9. Also ich gehe jedes Jahr in die Pilze :) Braunkappen und Steinpilze erkenne ich zumindest… Mit Weinschorle im Gepäck wäre das natürlich auch nicht schlecht… Liebe Grüße und noch einen schönen bunten Herbst!

  10. Laura sagt

    Oooh, Wilde Susi und ein eine wilde Pilzsuche. Das wär doch mal was! Vielleicht bringt mir der Fliegenpilz vor der Haustüre Glück :)

  11. Maggie sagt

    den Kalender würde ich aufhängen um die Pilze kennenlernen zu können, weil ich würde zu gern mal Pilze sammeln gehen und nicht nur im Supermarkt einzukaufen – und naja, ich kenne auch nur den schönen Fliegenpilz :o.
    Und „wilde Susi“ hört sich spannend an – neu – weckt Neugierde – und liest sich lustig und ich würde es mit meiner Freundin Susi teilen (wie passend nicht :D).

    Ich würde mich sehr freuen das auf alle Fälle :)

    Liebe Grüße Maggie :)

  12. Lili Löwenherz sagt

    Ooooh! Die „wilde Susi“ würde dazu dienen, den wilden Einstand meines neuen Mitbewohners gebührend zu zelebrieren. Der hat mir nämlich schon das Versprechen abnehmen müssen, im nahegelegenen Stadtpark Pilze sammeln zu gehen. Falls es dort welche gibt, was ich als Biologie-Studentin leider bezweifle. Aber ich liebe einfach Pilze, sie passen zu mir wie die weißen Pünktchen auf das rote Hütchen. Ich würde vor Freude Luftsprünge tätigen, wenn ich gewinnen würde. Nur dürfte dabei natürlich nicht zu viel „wilde Susi“ verschüttet werden, so schmackhaft, wie sie deinen Beschreibungen zufolge ist :)

  13. Maike Karen sagt

    Wir wollen seit langem mal „richtig“ Pilze suchen, da käme der Kalender wie gerufen! Wir sind immer ohne Buch und Hilfe unterwegs und trauen uns im Endeffekt nicht etwas mitzunehmen! Aufgehängt wird der Kalender dann zusätzlich. Und mit der Wilden Susi im Gepäck macht alles noch mehr Spaß.
    Viele Grüße
    Maike Karen

  14. Lili Löwenherz sagt

    Ooooh! Die “wilde Susi” würde dazu dienen, den wilden Einstand meines neuen Mitbewohners gebührend zu zelebrieren. Der hat mir nämlich schon das Versprechen abnehmen müssen, im nahegelegenen Stadtpark Pilze sammeln zu gehen. Falls es dort welche gibt, was ich als Biologie-Studentin leider bezweifle. Aber ich liebe einfach Pilze, sie passen zu mir wie die weißen Pünktchen auf das rote Hütchen. Ich würde vor Freude Luftsprünge tätigen, wenn ich gewinnen würde. Nur dürfte dabei natürlich nicht zu viel “wilde Susi” verschüttet werden, so schmackhaft, wie sie deinen Beschreibungen zufolge ist :)

  15. Cathrin Draws sagt

    Ich liebe Pilze, selber sammeln ist eine großartige Idee und ich würde mich sehr gerne mit Hilfe des Kalenders und der wilden Susi mehr mit dem Thema beschäftigen.
    Viele liebe Grüße
    Cathrin

  16. Johanna sagt

    Oh! das wäre der Hit in Tüten wenn ich gewinnen würde.
    Habe erst letzte Woche durch die „Deli“ von der Wilden Susi erfahren. Als ich die Zeitung gelesen hab saß meine Mama neben mir, die Susan heißt (Spitzname Susi) und ich hab auf das Bild mit dem Wildschwein gezeigt und zu ihr gemeint „das Getränk wär doch was für dich“ :D haha
    Wäre es tatsächlich, weil so eine Weinschorle trinken wir beide sehr gern. Ich würde mich wirklich sehr Freuen das Paket zu gewinnen!

    Liebe Grüße :)

  17. Pilze suchen finde ich ja immer ziemlich mutig. Selbstgesammelte Pilze könnte ich niemals essen. Egal, wer sie gesammelt hat. Aber ich schau sie mir gerne an und versuche, sie zu bestimmen. Pfadfinder eben.
    Und Weinschorle – was soll ich sagen – ich kann es kaum erwarten nach dem Abstillen mal wieder was zu trinken. Der Sommer ohne Hugo und Radler war echt hart.
    Ich würde sie feiern, die wilde Susi!

  18. Ganz ehrlich würde ich ganz bestimmt nicht Pilze suchen gehen… da würde ich noch nicht mal einem erfahrenen Pilzsammler trauen (bin halt in manchen Bereichen ein Schiesser ;-) ), aber ich bin ja ein Inputjunkie und freue mich immer über neue Infos. Würde ich mir diesen Kalender auch aufhängen? Ich weiß nicht, vielleicht? Sieht er denn gut aus :-D ?
    Und da bei mir grooooße Verpackungsliebe herrscht und ich das Etikett und den Namen der wilden Susi zum Schreien finde (positiv natürlich) UND etwas Wein im Leben gesund sein soll (ich trinke eigentlich nie, kein Wunder, dass ich immer erkältet bin ;-) ), gehört das Giveaway natürlich nur zu MIR! Es schreit förmlich nach mir… hörst du es nicht? *ggg*
    Liebe Grüße

  19. Katharina sagt

    Wie oft hab ich schon gesagt „Ich will unbedingt mal Pilze sammeln gehen!“, „Wir müssten echt mal Pilze sammeln!“, „Dieses Jahr aber wirklich…!“ – Dreimal darfst du raten: Wir waren immer noch nicht im Wald. Aber ich bin optimistisch, dass das mit dem Kalender und der richtigen Wegzehrung wirklich was werden könnte…
    Lieben Gruß von Katharina

  20. Pilze und Weißweinschorle – super Kombi! Ich bin dabei!

    Mit meinen Eltern war ich früher immer zum Pilzesammeln im Wald… aber leider habe ich mir nie gemerkt welches denn nun die guten, essbaren Pilze sind. Davon habe ich nur eine vage Vorstellung – besser wär’s mit einem Buch oder Kalender!

    Seit ich über die Geburt von eurem Bo und dem Anstoßen danach auf deinem Blog gelesen habe, habe ich vor das mal selbst ähnlich zu machen. Noch kriege ich selbst kein Kind, aber meine Schwester wird in ca. 3 Wochen das erste Mal Mama und ich bin dabei. In meiner „Kliniktasche“ stehen fertig gepackt 2 kleine Sektflaschen. Die Wilde Susi wäre aber viel stilvoller!! Ich würde sie mitnehmen und mit meiner Schwester & ihrem Mann am Geburtstag ihres 1. Kindes auf das kleine Wunder anstoßen.

  21. Claudia sagt

    Moin,
    Nächste Woche fahre ich zu meiner Oma nach Italien. Sie ist seit Jahren im „Funghi- Club“ (Pilz Club). Zusamnen mit ihr im Wald auf Pilzsuche, jeder mit ner Schorle in der Hand, das wär’s :-).
    Den Kalender würde ich ihr schenken.
    Lieben Gruß,
    Claudia

  22. Sarah sagt

    Hui,
    so eine Susi wäre fein, die würde ich gerne mal probieren. Mit dem Pilz-Kalender würde ich mich vielleicht auch mal trauen, Pilze zu sammeln. Hab ich als Kind mal gemacht, seitdem nie wieder…

  23. Das ist aber eine schöne Idee :) Die wilde Susi muss ich unbedingt mal probieren. Du hast sie ja schon so oft erwähnt. Die würde dann mit zu einem schönen Herbstspaziergang kommen. Den Pilzkalender würde ich meinem Schwiegerpapa schenken, der immer für alle in den Wald geht und Pilze sammelt.

    Viele liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Lilli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.