Alle Artikel mit dem Schlagwort: Äpfel

selbstgemachte-zwiebelkonfituere-auf-ziegenkaesebroten-selbstgemacht-das-buch-1

Rezept für Zwiebelkonfitüre – Herbst auf’s Brot. Aus Selbstgemacht Das Buch von Edeka

Enthält Werbung Es gibt Gerichte, die rufen ganz besondere Emotionen und Assoziatione hervor. Knuspriges, warmes Ciabatta mit leicht geschmolzener Butte, Ziegenkäse und – jetzt ganz neu dazu: als Topping selbstgemachte Zwiebelkonfitüre. Lecker! Wein mit Biss auf’s Brot, ganz viel Gemütlichkeit, Herbst, Geselligkeit, gemeinsames Essen, ein großer Holztisch. Verrückt, aber wahr – das schmecke ich, wenn ich Zwiebelkonfitüre auf Ziegenkäsebroten essen. Sie ist super fix gemacht und schmeckt nicht nur auf dem eigenen Brot hervorragend, sondern ist auch ein super Mitbringsel für diverse Vorweihnachts-Wichtel-Whatever-Treffen die in den letzten Monaten des Jahres so anstehen.

Äpfel pflücken im Alten Land - Herzapfelhof Altes Land Hamburg

Äpfel pflücken im Alten Land

Wisst ihr schon, was ihr dieses Wochenende machen wollt? Wie wär’s mit einem Ausflug ins Alte Land zum Äpfel pflücken? Am Sonntag soll es laut Wetterbericht noch mal warm werden – ja gut, es soll auch ein bisschen regnen, aber hohe Luftfeuchtigkeit sind wir im Norden ja gewöhnt und wozu gibt’s Gummistiefel und Regenjacken? Eben. Wir hatten bei unserem kleinen Wochenendausflug zum Herzapfelhof im Alten Land vor knapp zwei Wochen noch beneidenswert gutes Wetter – deswegen müsst ihr leider auch eine kleine Bilderflut über euch ergehen lassen, es war einfach alles zu schön, um es nicht zu fotografieren. Die Fahrt ins Alte Land war überraschend kurz und nachdem wir das Auto geparkt, die Kinder verstaut (Bo im Kinderwagen, das ist machbar) und uns zum Äofel pflücken angemeldet hatten, gab’s erstmal ein Stück Kuchen und Kaffee. Und zwar ein Stück Apfelkuchen wie von Omma, nix ausgefallenes, aber geschmeckt hat er trotzdem. Nach fancy Kaffeegetränken und Milch (es gibt nur Kaffeesahne) sucht man hier vergeblich, aber wir wollten ja eigentlich auch Äpfel pflücken und kein Kaffeekränzchen machen. Mit …

Ein süßer Start in den Tag mit Apfel-Zimt-Küchlein

Habt ihr schon gefrühstückt? Oder überlegt ihr gerade, was es zum Mittagessen geben soll? Braucht ihr noch eine Snackidee für den Nachmittag? Dann schnappt euch doch schnell ein paar Äpfel und macht euch ruckzuck diese oberleckeren Apfel-Zimt-Küchlein – für einen süßen Start in den Tag oder eine süße Pause vom nieseligen Montag. Vor ungefähr einer Woche waren wir im Alten Land, um Äpfel zu pflücken. Unsere Ausbeute war ein Mix aus Jona Gold und Gala, knapp 10 Kilo. Und weil die ja auch verarbeitet werden müssen, gab es ein paar Tage später diese leckeren Apfel-Zimt-Küchlein, für André und mich zum Mittag und für Lotta später am Nachmittag als kleinen Snack. Das Rezept ist wirklich einfach und geht ziemlich fix – der Teig ist nämlich ganz ordinärer Eierkuchenteig, also Eier, Mehl, Milch und eine Prise Salz zu einem dickflüssigen Teig verrühren und das Ganze am Schluss mit einem TL Zimt verfeinern. Dann zwei große Äpfel abwaschen, in Scheiben schneiden und das Kerngehäuse entfernen. Für Lotta hab ich die Äpfel vorher geschält, man kann die Küchlein aber …

Rezept-Apfelspalten-mit-Dip

Gebackene Apfelspalten mit Dip

Überkommt euch manchmal am Nachmittag auch so ein kleines Hüngerchen? Also mich schon – und seit Lotta richtig isst und nachmittags einen kleinen Snack braucht, erst recht. Weil ich ihr aber nicht immer nur Apfel pur, Banane oder Zwieback anbieten will, hab ich mal ein bisschen in meinen gesammelten Eltern-Rezepten gestöbert und bin auf diese unglaublich schmackhaften gebackenen Apfelspalten mit Dip gestoßen.Und weil das Rezept so schön einfach ist, schnell geht und, zumindest für eine Dreiviertel Stunde, aus einem nöligen Kind ein interessiert dippendes und zufrieden essendes Kind gemacht hat, hier und jetzt das Rezept für die gebackenen Apfelspalten mit Dip für euch: Zutaten: 1 kleines Ei 2 EL Milch 2 EL Mehl 1-2 EL feine Haferflocken 1 Prise Zimt 1 Prise Salz 1 süßer Apfel 100 g Joghurt 1 TL Ahornsirup 1-2 EL Rapsöl Zubereitung:  1. Das Ei in einer kleinen Schüssel verquirlen, die 2 EL Milch hinzufügen, 1 EL Mehl ebenfalls und alles gut verrühren. Die Haferflocken dazugeben, mit Zimt und Salz würzen und nochmal gut durchrühren. Den Teig zur Seite stellen und …