9 Suchergebnisse für: feingemacht

Adventskalender 2015 – Tag 12 mit Was für mich

Ich bin mir sicher – fast jeder von euch kennt sie. Claudia vom Mami- und DIY-Blog Was für mich. Sie schüttelt tolle Texte, einfache, aber gnadenlos tolle DIY’s, Wohn-Ideen, Tipps und Tricks scheinbar mühelos aus dem Ärmel. Aber nicht nur das – seit einiger Zeit hat sie eine kleine Reihe eigener Produkte am Start. Wandsticker, um das Kinderzimmer zu verschönern und kleine Bücher, um die allerbesten Brüller aus den Kinderköpfen und -mündern festzuhalten.

Mompreneur Interview: Lisa Steinkopf

Beim Bloggen ist es oft so, dass man über Themen schreibt, die einen gerade selbst beschäftigen und interessieren. Wer ein Kind bekommt, schreibt über Familienthemen, Fashionistas schreiben über Mode und fotografieren Outfits, Backfans lassen den Schneebesen rotieren und kreieren die tollsten Torten. Oft vermischt sich all das auch, was ich ganz besonders spannend finde, wenn ich ehrlich bin. Im „echten Leben“ interessiert man sich schließlich meistens auch für viele verschiedene Themen.

Adventskalender 2014 – neunzehn

Leben ist jetzt, Leben ist jetzt, Leben ist jetzt. Leben ist, neben dem hustenden Fieberkind im Bett zu sitzen und einen Adventskalenderpost fertig zu schreiben, Leben ist die unaufgeräumte Bude, Leben ist ein mehlverstaubtes Wohnzimmer, weil die Küche nunmal zu klein zum Kekse backen ist. Leben ist jetzt. Es tut gut, sich das öfter mal zu sagen – ich habe nämlich die Tendenz, darauf zu warten und zu hoffen, dass der aktuelle „Zustand“ sich in naher oder auch ferne Zukunft bessert und dann das „richtige“ Leben anfängt. Dabei vergesse ich manchmal, dass genau dieser „Zustand“ nunmal das Leben, mein Leben ist. Und dass ich jede Minute davon genießen sollte. Egal, dass ich immer noch 10 Kilo mehr als vor der Schwangerschaft wiege, egal, dass die Wohnung zu klein oder zu gerümpelig ist, egal, dass ich immer noch kein Outfit für Weihnachten habe. Meine Familie, Zeit mit Freunden, die Weihnachtsstimmung, Hamburg, stille Momente, laute Momente, das Bloggen – ich sollte das alles so genießen, wie es jetzt gerade ist. Der schöne Linoldruck „Leben ist jetzt“ von Knallbraun …

Adventskalender 2014 – vier

Nice Nice Nice ist ein Label, bei dem der Name wirklich Programm ist. Immer, wenn ich etwas sehe, das die Handschrift von Katrin und Jean-Marie trägt, fängt mein Kopf fast unmerklich an zu nicken und ich denke: niiice! Will ich! Auf den ersten beiden Designmärkten, auf denen ich den Stand von Nice Nice Nice erspäht hatte, bin ich gar nicht erst bis zur „Ladentheke“ durchgedrungen, weil sich jedes Mal massenhaft Menschen um die vielen schönen Sachen gedrängt haben. Und mit Baby im Tragetuch quetscht man sich auch nicht mal eben so dazwischen, so verlockend ich das Angebot aus Schals, Ketten, Broschen, Kerzenständern und Papeterie auch war.Dieses Jahr hatte ich beim Feingemacht Designmarkt mehr Glück, die Menschenmassen haben sich in der großen Location angenehm verteilt und ich konnte ein bisschen mit Katrin schnacken, während ich mich etwas schwer tat, aus den ganzen tollen Musternder damals brandneuen Socken von Nice Nice Nice das schönste Muster rauszusuchen. Am Ende konnte ich mich aber doch entscheiden, obwohl ich hinterher wirklich bereut habe, dass ich nicht gleich noch ein zweites Paar mitgenommen habe. …