Alle Artikel mit dem Schlagwort: Song Sunday

Song Sunday und Sonntagslinks - Sonntag ist Soundtrack-Tag

Song Sunday, eine Liebeserklärung an Bosse und Sonntagslinks #3

Letzte Woche ist er ausgefallen, der Song Sunday – wegen Familienzeit, einem tollen Tag in der Therme und, weil wir Koffer für unseren Rückflug gepackt haben. Mehr zu unserer Suche nach Schnee gibt es übrigens nächste Woche. Aber jetzt hole ich erstmal meinen Musik-Tipp und die Sonntags-Links nach, mein Soundtrack der Woche bestand unter anderem mal wieder aus: Bosse. Und zwar so richtig laut, durch die ganze Wohnung (und das Haus vermutlich auch, sorry liebe Nachbarn). 

Song Sunday und Sonntagslinks - Sonntag ist Soundtrack-Tag

Soundtrack: Song Sunday und Sonntags-Links #2

Haha, ihr Lieben, das hat mit meinem Soundtrack am letzten Sonntag ja schon wieder bestens geklappt – das Tiny Diary hab ich nämlich einfach mal nicht geschafft. Egal, es hat ja nicht umsonst den Nebentitel: Das Leben eben. Und so ist es halt, das Leben eben. Dass man vieles nicht schafft und lernen muss, damit zu leben. Aber einen schönen Song für den Song Sunday hab’ ich heute wieder für euch und über die Woche hab ich auch fleißig Sonntags-Links gesammelt. Los geht’s, macht es euch gemütlich, sperrt die Ohren auf und fangt an zu lesen: Song Sunday mit Gispert zu Knyphausen Das Lied „Immer muss ich alles sollen“ stammt aus dem Album „Unter meinem Bett Vol.1„*, das bei uns rauf und runter läuft. Dieses Lied beschreibt so gut, wie es als Kind ist – aber ehrlich gesagt fühle ich mich als Erwachsene im Moment nicht viel anderes. Nur, dass es natürlich andere Themen sind. Diese unheimlich ehrlichen, sehnsüchtigen und meiner Meinung nach fantastischen Lieder zu hören, macht allerdings oft alles wieder ein bisschen besser. …

Soundtrack: Song Sunday und Sonntagslinks

Sonntag ist Soundtrack-Tag: Welcome back Song Sunday, hallo Sonntagslinks #1 und Tiny Diary

Bitte begrüßt mit mir – ein altes und ein neues Format hier auf dem Blog! Den Song Sunday hab ich in den Anfangsjahren sehr regelmäßig gepostet und viele der Lieder liebe ich bis heute sehr. Irgendwann habe ich den Song Sunday auf Eis gelegt, weil ich mir nicht sicher war, ob es erlaubt ist, Videos von YouTube auf dem Blog einzubetten. Mittlerweile weiß ich, dass es erlaubt ist – solange das Video selbst nicht illegal ist. Und weil ich denke, dass das bei solchen Formaten wie Berlin Sessions, Appletree Garden Festival, Hamburger Küchensessions etc. nicht der Fall ist, wage ich mich einfach mal wieder.

Das Entscheiden – Marcell Brell (Song Sunday)

Ich glaube, so langsam werden wir spießig. Eigentlich hatten wir uns so fest vorgenommen, auf’s Dockville Festival zu gehen, falls der Neue sich so lange Zeit lässt. Hat er ja jetzt – und wir sind trotzdem nicht gegangen. Trotz riesigem Festivalweh meinerseits und obwohl wir eigentlich so locker und lässig sein wollen, zu sagen: Kleinkind? Eine Woche vor’m ET? Wir gehen trotzdem auf’s Festival, ist doch gar kein Problem!Ganz so entspannt, wie wir gerne wären, sind wir dann allerdings doch nicht – uns bei typisch wechselhaftem Festivalwetter mit Kinderwagen über’s schlammige Festivalgelände zu kämpfen und die guten Bands nicht zu hören, weil das müde Kind leider lauter brüllt, erschien uns dann irgendwie doch nicht so reizvoll, wie wir uns das ausgemalt hatten. Und auch, wenn wahrscheinlich alles gar nicht so schlimm geworden wäre, ich die Mighty Oaks, Jake Bugg und ein paar andere Bands gerne gesehen und gehört hätte und liebend gerne bei Nice Nice Nice und Navucko am Stand gestöbert hätte, ich genieße es, ehrlich gesagt auch, es dieses Wochenende ein bisschen ruhig angehen zu …