Alle Artikel mit dem Schlagwort: Herbst

Free Desktop Wallpaper Oktober 2017

Bunte Blätter, raschelndes Laub unter den Füßen, Kastanien in der Manteltasche, dampfender Tee und Kuscheldecken – der Herbst ist jetzt wirklich angekommen und mit ihm die Free Desktop Wallpaper Oktober Edition. Alles neu macht der – Oktober Für mich bedeutet der Oktober viel persönliche Veränderung. Der Shop wird endgültig geschlossen, die Kinder kommen wieder in die Kita. Das bedeutet für mich, dass ich mich wieder voll auf den Blog konzentrieren kann – ein Aspekt im Oktober, auf den ich mich unheimlich freue. Die Anstrengungen der letzten Monate, ach, Jahre fällt langsam von mir ab, ich merke, wie wir Schritt für Schritt vorwärts kommen. Ich schaffe es zum Beispiel, Dinge zu erledigen, die ich lange vor mir hergeschoben habe – das tut gut und motiviert, das Chaos im Kopf und im Leben Stück für Stück abzuarbeiten und zu ordnen. Komisch eigentlich, dass dieser Motivationsschub gerade jetzt, zum Herbstanfang, kommt. Wo doch eigentlich eher Zeit zum runterfahren ist, einkuscheln bei Kerzenschein mit den Liebste, die letzten Sonnenstrahlen und Energie für den kalten Winter sammeln. Raus in den Herbst! …

Apple Crumble auf dem Küchentisch

Rezept für blitzschnellen Apple Crumble – in 3 Varianten

Was ist blitzschnell gemacht, so leicht, dass das Backen auch mit Kindern Spaß macht und so lecker, dass man als Gastgeber kein Stück abkriegt, weil der Kuchen schon von den Gästen inhaliert wurde, während man nur mal kurz in die Küche wollte, um die Sahne zu holen? Richtiger, dieser Apple Crumble. Angefangen hat unsere Liebe zum schnellen Apfelkuchen eigentlich erst mit dem 40. Geburtstag meines Freundes. Wir hatten viele Freunde eingeladen und neben dem leckersten Schokokuchen ever, dem schwedischen Kladdkaka, brauchte ich noch ein zweites Rezept für einen blitzschnellen Kuchen.

selbstgemachte-zwiebelkonfituere-auf-ziegenkaesebroten-selbstgemacht-das-buch-1

Rezept für Zwiebelkonfitüre – Herbst auf’s Brot. Aus Selbstgemacht Das Buch von Edeka

Enthält Werbung Es gibt Gerichte, die rufen ganz besondere Emotionen und Assoziatione hervor. Knuspriges, warmes Ciabatta mit leicht geschmolzener Butte, Ziegenkäse und – jetzt ganz neu dazu: als Topping selbstgemachte Zwiebelkonfitüre. Lecker! Wein mit Biss auf’s Brot, ganz viel Gemütlichkeit, Herbst, Geselligkeit, gemeinsames Essen, ein großer Holztisch. Verrückt, aber wahr – das schmecke ich, wenn ich Zwiebelkonfitüre auf Ziegenkäsebroten essen. Sie ist super fix gemacht und schmeckt nicht nur auf dem eigenen Brot hervorragend, sondern ist auch ein super Mitbringsel für diverse Vorweihnachts-Wichtel-Whatever-Treffen die in den letzten Monaten des Jahres so anstehen.

Vegetarischer Herbstsalat

Ich weiß nicht, ob es am Herbstwetter liegt oder daran, dass ich gerade stille, auf jeden Fall schreit mein Körper nach Salat und Vitaminen (das Verlangen nach Süßigkeiten wird dadurch leider nicht kleiner, schade eigentlich). Und weil mein Liebster kein großer Fan von Salat und erst Recht keiner von Pilzen ist, hab ich mir gestern, an seinem ersten Arbeitstag nach der Elternzeit, nur für mich alleine einen leckeren Herbstsalat gemacht. Das Rezept aus der aktuellen Living at home habe ich ein bisschen abgewandelt, ein paar Zutaten, die ich nicht so gerne mag, weggelassen und natürlich die vegetarische Variante gewählt, mit Räuchertofu und Pfifferlingen statt Speck und Käse. Klingt gut, oder? Hunger? Hier kommt das Rezept: Herbstsalat (für 8 Portionen) Zutaten: 200 g Räuchertofu 100 g Pfifferlinge 125 g Walnusskerne 5 EL Weißweinessig 3 EL Apfelsaft 1 gehäufter TL mittelscharfer Senf 1 TL Honig feines Meersalz Schwarzer Pfeffer aus der Mühle 8-10 EL mildes Olivenöl 5 EL Traubenkernöl 1 Salatkopf 3 reife, saftige Birnen 300 g kernlose, rote Weintrauben Zubereitung: 1. Zuerst das Dressing vorbereiten: Essig, Saft, Senf und …