Alle Artikel mit dem Schlagwort: festival

Konzert und Festival mit Kind - geht das?

Ein Festival mit Kind? 10 Tipps für entspannte Eltern

Ein Festival mit Kind, das kann man schonmal machen, finde ich. Zumindest, wenn das Festival vom Veranstalter auf Familien ausgelegt ist. Wie zum Beispiel das A Summer’s Tale Festival, für das ihr bis heute Abend um Mitternacht noch Tagestickets gewinnen könnt. Festivals und Konzerte vor den Kindern Mein Freund und ich lieben Musik, wir waren vor den Kindern ständig auf Konzerten, haben spontanen Straßenkonzerten in der Schanze gelauscht, Alkaline Trio in London gesehen und waren sogar ganz kurz vor der Geburt noch auf zwei Konzerten (hier geht’s zu den Konzert-Tipps für werdende Mütter, damals noch auf Englisch). Ich hab die schönsten und verrücktesten Erinnerungen an’s Hurricane Festival und auch ans Dockville. An unser erstes gemeinsames Konzert, mittendrin statt nur dabei bei den Skatoons und noch so viel mehr.

Lightning Bolt – Jake Bugg (Song Sunday)

5 Tage, 3 Stunden und 22 Minuten. Der Zeit-Ticker, bis das Hurricane-Festival in Scheessel beginnt, läuft langsam aber sicher runter, dazu sieht man an jeder Ecke Plakate für Festivals und in Zeitschriften stecken Specials zum Thema – Festival. Mit Camping-, Styling-, und Dating-Tipps für die unbeschwertesten, lustigsten und feucht-fröhlichsten Wochenenden des Jahres, an die man sich immer wieder gerne zurückerinnert. Mir machen diese Dinge im Moment vor allem eins – Festivalweh. Vor zwei Jahren um diese Zeit war ich zwar schon mit Lotta schwanger, wir haben uns aber trotzdem einen VW-Bus gemietet und das Hurricane gerockt. Mit alkoholfreiem Bier natürlich, was irgendwie zwar nicht das Gleiche, aber trotzdem schön war. Dieses Jahr, mit Lotta und im 8. Monat schwanger, haben wir erst gar nicht in Erwägung gezogen, auf’s Festival zu fahren, obwohl ich mich frage, ob wir da nicht einfach mal wieder ein bisschen zu unentspannt sind und das vielleicht doch irgendwie gegangen wäre. Ein bisschen hoffe ich ja noch auf’s Dockville, das ist ja quasi um die Ecke, man kann abends wieder nach Hause fahren …

Up In The Sky – Song Sunday

Ob und auf welchem Trip die Produzenten des Videos zu  „Up In The Sky“ von 77 Bombay Street waren, Drogen waren es laut eigener Aussage nicht. Aber ganz ehrlich, so ein Erfolgsrezept würde ich wahrscheinlich auch nicht verraten. Ist aber auch egal, das Video ist großartig und die 4 Brüder von 77 Bombay Street haben ein fantastisches Lied produziert, das mir seit zwei Wochen als Ohrwurm im Kopf rumschwirrt und das Potential hat, auf meiner Liste der absoluten Lieblingslieder ever zu landen. Auch „Oko Town„, das zweite und aktuelle Album der Schweizer, ist absolut hörenswert, als kleiner Tipp für alle, die nicht gerade beim Hurricane neue Bands entdecken und das festivaltypisch wechselhafte Wetter genießen. Statt beim Hurricane mit Gummistiefeln und Regencape klatschnass, aber glücklich, zu Frank Turner im Regen zu tanzen, so wie letztes Jahr um diese Zeit, haben zwei drittel unserer Familie heute immer noch Schlafanzüge an und sitzen nicht auf ausgebreiteten Jacken auf dem Festivalboden im Matsch, sondern auf dem Teppich zwischen Holzspielzeug, quietschenden Kuscheltieren und Kinderbüchern. Glücklich sind wir trotzdem und weniger …

Hurricane Favorite No.7

So this is my last Hurricane Favorite Post because today is the day the journey to the long festival weekend finally begins! We still have a lot of stuff to do tomorrow – pack our bag’s, pick up our van, do grocery shopping and…that’s it. After we’ve done that we just have to drive to the festival area, find a good place to camp and – done! Let the fun begin! Back to my favorite artists No.7 – „Die Ärzte“. They’re a German punk rock band and one of the headliners of the festival. I saw them about 10 years ago and it was a great show so I’m really excited about their performance. I’m off till Monday, have a great weekend!