Alle Artikel mit dem Schlagwort: Baby Bump Update

Baby Bump Update SSW 27 und Aufklärungsbücher für Kinder

Baby Bump Update 27. SSW und zwei schöne Aufklärungsbücher für Kinder

Die Zeit rast hier gerade so vor sich hin. 27 Wochen von 40 haben wir schon „hinter uns“. Das klingt anstrengender, als es war, bisher verlief alles wirklich ziemlich glatt. Außer der Übelkeit gepaart mit bleierner Müdigkeit in den ersten Monaten – aber wenn ich ganz ehrlich bin, habe ich das schon wieder vergessen. Jetzt genieße ich im Moment hauptsächlich die kleine Flipperkugel in meinem Bauch (echt jetzt, kennt ihr noch flippern, das Spiel? Bei dem die Kugel in rasender Geschwindigkeit bäng-poing-kling-kling-zack und so weiter gegen alles mögliche stößt? So in etwa fühlen sich die Tritte im Moment oft an) und bin wieder so fasziniert davon, dass man sie einfach spürt. Auch von außen. Dass ich von außen mein Baby spüren kann, finde ich fast noch beeindruckender als die Tritte von innen. Nein, quatsch, das stimmt nicht. Beides ist der absolute Wahnsinn. Die Kombi macht’s wahrscheinlich auch. Aber genug von den Wundern der Schwangerschaft – eben hatte ich schonmal kurz die ersten Monate angekratzt. Kurz nachdem die 12 Wochen vorüber waren, haben wir den Kindern …

Die Geburt beim zweiten Kind. Ein Erfahrungsbericht.

Baby Bump Update 26. SSW. Und die Geschichte von Bos Geburt

Die 26. Woche ist rum, die heikelste Phase ist erstmal geschafft. In den diversen, auf meinem Handy installierten Schwangerschafts-Apps steht jetzt: Falls es zu einer Frühgeburt kommen sollte, hätte ihr Baby nun Überlebenschancen. Der Kleinen in meinem Bauch geht es fantastisch. Sie strampelt fleißig und war beim letzten Ultraschall absolut zeitgerecht entwickelt. Obwohl ich das alles bereits zum dritten Mal erlebe,  finde ich vieles einfach immer noch unheimlich spannend und faszinierend. Ich war wirklich total geflashed, als meine Gynäkologin mir gezeigt hat, dass man schon die Gehirnwindungen erkennen kann. Wahnsinn. Anmeldung zur Geburt Ansonsten habe ich es endlich geschafft, einen Termin zur Geburtsanmeldung zu machen. Ich werde voraussichtlich diesmal in einem anderen Krankenhaus entbinden als bei den ersten beiden Geburten. Einfach aus dem rein praktischen Grund, weil das UKE mittlerweile dichter ist als die Asklepios Klinik Altona. Im UKE habe ich bei der äußeren Wendung kurz vor Ende meiner zweiten Schwangerschaft schon mal unheimlich gute Erfahrungen gemacht. Und hoffe natürlich, dass sich dieser Eindruck auch unter der Geburt bestätigen wird. Je näher das Thema Geburt …

Wenn nichts mehr passt - im Dschungel der Umstandsmode und Still-BHs. Baby Bump Update 25. SSW

Baby Bump Update SSW 25 – Status „Ich platz’ aus meinen Klamotten raus“. Im Dschungel der Umstandsmode und Still-BHs

*Dieser Post über Umstandsmode enthält Partnerlinks „Mama, du bist ein Maiskorn!“  Ready to pop? Nicht wirklich – 15 Wochen darf Baby Nr. 3 ruhig noch schön gemütlich in meinem Bauch bleiben. Wie groß der allerdings noch werden soll, wenn das Kind noch 2 Kilo zulegt – ich weiß es nicht. Die 25. SSW ist rum und obwohl ich bisher erst fünf Kilo zugenommen habe, passt mir gefühlt NIX mehr. Ich stehe also vorm Kleiderschrank und habe nichts zum Anziehen. Selbst der BH, den ich in der 8. SSW gekauft habe, wird zu klein. Ich würde sagen – wenn nicht ab morgen 25 Grad sind und ich nur noch weite Kleider (wie die in Florida) anziehen kann oder ich nicht die nächsten 15 Wochen mit halbnacktem Bauch rumlaufen möchte: Zeit für ein Schwangerschafts-Upgrade meiner Garderobe.

Geschwistergedanken und Baby Bump Update 23. SSW

Baby Bump Update 23. SSW – Geschwistergedanken

Ungefähr 10 Wochen gehört „das Baby“ zum Leben meiner Kinder. Wir haben ihnen erzählt, dass wir noch ein Baby bekommen, nachdem die 12. SSW rum war. Ganz unerwartet hat Bo sich sofort sehr gefreut, wogegen Lotta erstmal einen kleinen Moment brauchte, um die Neuigkeiten zu verdauen. Aber dann! Das Baby gehört dazu Keine halbe Stunde später sah sie mit stolz blitzenden Augen zu mir hoch und stellte fest: „Mama, dann bin ich ja eine große Schwester von zweien!“ Seitdem gehört das Baby dazu. Fast jeden Abend bekommt es ein Schlaflied gesungen, ein Kuss zum Abschied und zwischendurch sowieso. „Das Baby und du, Mama, ihr seid die Besten!“ stellen die beiden immer wieder fest. Es hagelt Namensvorschläge („Wie wär’s denn mit Baby Pinkepank?“) und die beiden stellen Überlegungen an, wer wo schläft wenn das Baby endlich da ist. Das Baby ist das Beste… So ungläubig ich manchmal noch bin, dass da ein Baby in meinem Bauch wächst und strampelt, so selbstverständlich gehört es für Lotta und Bo einfach dazu. Wenn wir als Familie irgendwo sind und …