Alle Artikel in: Kinderkram

Adventskalender zum Bestellen

Die schönsten Adventskalender zum Bestellen 2017

Ein Adventskalender zum Bestellen?  Dieser Post enthält Partnerlinks* In genau elf Tagen öffnet sich in vielen, vielen Familien das allererste Adventskalender Türchen. Die meisten sind vermutlich auch schon fertig mit den Vorbereitungen – ich noch nicht. Den Adventskalender für meinen Freund habe ich ja schon vorgestellt, die kleinen Geschenke für die Kinder liegen auch schon sicher versteckt im Kleiderschrank und müssen noch verpackt und mit Zahlen versehen werden. Ein Adventskalender für – MICH! Und für mich, für mich habe ich mich noch nicht entschieden. Früher haben mein Freund und ich uns auch noch gegenseitig selbst gemachte Adventskalender geschenkt (meine Highlights in den Jahren waren der Mixtape-Adventskalender und der Ich-kauf-deine-gesamte-Schminktasche-nach-damit-du-alles-was-du-brauchst-auch-in-meiner-Wohnung-hast-Adventskalender). Seit wir Kinder haben, bekommt André den besagten Bier-Adventskalender. Und ich darf mir einfach irgendeinen aussuchen. Beauty, Food – ganz egal. Falls ihr auch vor der Qual der Wahl steht und noch einen Adventskalender zum Bestellen sucht, hab ich mal die schönsten für euch zusammengetragen: Adventskalender zum Bestellen – Beauty Essie-Adventskalender | erotischer Adventskalender Amorelie | Alessandro Adventskalender |  Kiehls Adventskalender | Adventskalender L’Occitane | Adventskalender bareMinerals Adventskalender Clinique |  …

Kreativ-Ecke im Kinderzimmer mit Schreibtisch, Schubladenelement und Lichterketten

Roomtour – hereinspaziert ins Kinderzimmer

Obwohl wir schon seit über einem Jahr in unserer neuen Wohnung wohnen, ist keins der Zimmer so richtig fertig. Am weitesten fortgeschritten sind die Kinderzimmer, würde ich sagen. Wobei sich auch hier ständig etwas verändert. Klar, die Bedürfnisse und Ansprüche der Kinder verändern sich ja auch immer wieder. Wie es jetzt gerade in unseren Kinderzimmern aussieht, zeige ich euch mal: Das Schlaf-Kinderzimmer Wir sind ja unter anderem umgezogen, damit beide Kinder zukünftig ein eigenes Zimmer haben können. Aber im Moment fühlen sie sich am wohlsten, wenn sie noch zusammen in einem Zimmer schlafen, deswegen haben wir die beiden Räume, die durch eine Tür verbunden sind, in ein Schlaf- und ein Spiel-Kinderzimmer aufgeteilt. Lotta hat ungefähr vor einem Jahr angefangen, immer wieder davon zu reden, dass sie gerne ein Hochbett hätte. Als Kind hatte ich zwar selbst auch eins, trotzdem bin ich da eher von der Schisser-Fraktion und konnte mich lange nicht mit dem Gedanken anfreunden. In meinem Kopf tauchen immer sofort Horror-Szenarien von gebrochen Armen, Beinen, Platzwunden oder noch schlimmerem auf. Irgendwann haben André und …

Shoppen für Kinder in Hamburg - Die Wohngeschwisterchen. Die schönsten Kinderläden

Die schönsten Kinderläden in Hamburg – Wohngeschwisterchen Plus 100 Euro Gutschein zu gewinnen

Shopping-Tipp für Kinder in Hamburg plus Gewinnspiel für einen Gutschein bei den Wohngeschwisterchen. „Wo kann man in Hamburg eigentlich gut für Kinder shoppen?“ „Kannst du mir ein paar Tipps geben, wo ich in Hamburg ein schönes Geschenk zur Geburt kaufen kann?“ Solche Emails und Nachrichten erreichen mich fast täglich – und ich muss zugeben, dass ich es nicht immer schaffe, alle zu beantworten. Weil ich das aber gerne würde, weil ich natürlich den ein oder anderen Shopping-Tipp (nicht nur) für Kinder in Hamburg parat habe, starte ich endlich mit einer Reihe, die ich schon so so lange realisieren möchte: Die schönsten Kinderläden in Hamburg.

Händewaschen muss sein! Oder? Diskutiert mit #waschdiehände und gewinnt 1000 Euro Reisegutschein

Händewaschen muss sein! Oder? Diskutiert mit #waschdiehände und gewinnt einen 1000 Euro Reisegutschein!

Werbung Heute ist der internationale Handwaschtag. Verrate Palmolive und mir deine #waschdiehände-Rituale! Händewaschen! Wer hat sie nicht noch im Ohr, diese Aufforderung zum Hände waschen von unseren Eltern. Nachdem man draußen gespielt hat, vor dem Essen, nach dem Klo. Genervt hat das früher, dieses ständige Händewaschen! Und jetzt, wo wir selbst Eltern sind, halten wir unsere Kinder genauso dazu an, in den gleichen Situationen und in den „Erkältungsmonaten“ noch mal doppelt so häufig. Oder etwa nicht? Müssen Kinder eigentlich wirklich so oft ihre Hände waschen? Oder ist ein bisschen Dreck nicht doch ganz gesund? Diskutiert mit und gewinnt einen Reisegutschein im Wert von 1000 Euro!