5 Suchergebnisse für: jungsnamen

Babybauch 24. SSW und die schönsten Jungsnamen

24 Wochen + die schönsten Jungsnamen

24 Wochen sind rum, laut Schwangerschaftsbüchern und Apps muss das Baby jetzt nur noch ein bisschen wachsen und ordentlich an Gewicht zulegen. Die vollendete 24. Schwangerschaftswoche ist immer einer der Zeitpunkte, auf den man „hinarbeitet“ und wenn man ihn erstmal erreicht ist, ist man heilfroh, dass das Baby im Falle einer Frühgeburt zumindest erstmal ganz gute Überlebenschancen hätte.

Baby Bump Update SSW 28 - 31

Baby Bump Update SSW 29 bis 31 – Slow down

Genau 20 Tage seit meinem letzten Baby Bump Update, 3 Wochen, in denen das Baby unheimlich gewachsen ist und an Gewicht zugelegt hat. Für mich waren diese drei Wochen ziemlich anstrengend. In den Worten meines Sohnes ausgedrückt: Meine Energie ist aufgebraucht. Genau so fühle ich mich gerade, als ob meine gesamte Energie aufgebraucht wäre. Und auch Schlaf und Ruhephasen auf dem Sofa helfen nicht, die Batterie wieder aufzuladen. Die letzten Monate, eigentlich seit Anfang des Jahres, hab ich ziemlich gepowert. Ich hab’ einiges verändert, an der Wohnung, an unseren Gewohnheiten und hab an mir gearbeitet. Im Nachhinein merke ich, wie anstrengend das war. Mein Körper zeigt mir gerade sehr deutlich, dass ich langsamer machen muss. Und zwar mit ziemlich schmerzhaften Wehen zu Beginn der 30.SSW. Die Sorte Wehen, die dich zwingt, stehenzubleiben und den Schmerz wegzuatmen (und die leider auch schon etwas „muttermundswirksam“ waren, wenn auch nicht besorgniserregend bisher). Glücklicherweise kam das nur einmal vor in dieser Heftigkeit, Regelmäßigkeit und Dauer – laut meiner Gynäkologin sollen Wehen in dieser Zeit einfach noch nicht schmerzhaft sein. Seitdem …

Baby Bump Update 20. SSW und die schönsten Babynamen für Jungen und Mädchen

Baby Bump Update 20. SSW – Halbzeit und meine Lieblingsnamen für Jungs und Mädels

In einer meiner Schwangerschafts-Apps stand heute morgen: Sie sind in Woche 21. Noch 140 Tage bis zur Geburt. 50% der Schwangerschaft liegt hinter Ihnen. Sowas verrücktes. Die Hälfte dieser letzten, dieser wunderschönen, so halb überraschenden Schwangerschaft ist schon um. Ich versuche, die Zeit ganz bewusst zu genießen, beziehungsweise mir im trubeligen Alltag mit zwei Kleinkindern ganz bewusst Zeit zu nehmen. Um zu spüren, ein letztes Mal ganz bewusst zu erleben, was mein Körper da großartiges und unglaubliches leistet. Und, wie war die 20.SSW so? Seit der letzten Woche spüre ich das Baby nicht mehr nur vereinzelt am Tag und Abends, sondern ziemlich regelmäßig. Es begrüßt mich morgens mit Tritten (oder es boxt, wer weiß das schon genau), wenn ich meine Hand auf meinen Bauch lege. Zwischendurch macht es sich bemerkbar, wenn ich den Bauch im Sitzen zu sehr einquetsche und abends im Bett, da haben wir unsere Momente. Wir stupsen uns, hin, her, hin, her. Und, leider habe ich auch das Gefühl, das Schlaf mir so gar keine Erholung mehr bringt. Obwohl ich nachts gar …

Die 10 beliebtesten Posts in 2014

Happy New Year! Eigentlich gehört dieser Post ja ins Letzte Jahr, aber wir waren so viel krank und ich so viel alleine mit den Kindern, dass es einfach nicht geklappt hat. Aber jetzt! Denn ich habe natürlich trotzdem am Ende des Jahres Bilanz gezogen. Was war gut, was war schlecht, was habe ich gelernt, was soll nächstes Jahr anders werden? Heute geht’s dabei erstmal um den Blog, der mittlerweile so ein fester Bestandteil in meinem Leben ist, dass es auch im neuen Jahr weitergehen und nicht langweilig werden soll. Erstmal habe ich mir die Statistiken angeschaut und zusammengetragen, was euch im letzten Jahr am meisten interessiert hat. Hier sind die 10 beliebtesten Posts von 2014. Und auch, wenn ich mich wirklich sehr gefreut habe, dass ihr bei der Namenswahl, bei der äußeren Wendung und der Geburt so mitgefiebert habt – ich hoffe, ich muss 2015 nicht schon wieder schwanger werden, um euch bei Laune zu halten. Denn das ist ganz eindeutig, wenn man die 10 Posts durchschaut – die Schwangerschaft fandet ihr am spannendsten. 1. Die Namenswahl fiel uns wirklich …