Soundtrack
Kommentare 9

Sonntag ist Soundtrack-Tag: Welcome back Song Sunday, hallo Sonntagslinks #1 und Tiny Diary

Soundtrack: Song Sunday und Sonntagslinks

Bitte begrüßt mit mir – ein altes und ein neues Format hier auf dem Blog! Den Song Sunday hab ich in den Anfangsjahren sehr regelmäßig gepostet und viele der Lieder liebe ich bis heute sehr. Irgendwann habe ich den Song Sunday auf Eis gelegt, weil ich mir nicht sicher war, ob es erlaubt ist, Videos von YouTube auf dem Blog einzubetten.

Mittlerweile weiß ich, dass es erlaubt ist – solange das Video selbst nicht illegal ist. Und weil ich denke, dass das bei solchen Formaten wie Berlin Sessions, Appletree Garden Festival, Hamburger Küchensessions etc. nicht der Fall ist, wage ich mich einfach mal wieder.

So ein bisschen Pinkepank Soundtrack

So ein bisschen Soundtrack gehört doch einfach dazu, zum Leben, zu bestimmten Lebensabschnitten, Erlebnissen. Und weil so ein Soundtrack nicht nur aus einem Lied besteht, sondern aus allem, was man damit verbindet, fühlt und in der Zeit erlebt, habe ich mir gedacht, ich probiere mal eine Kombi. Sie besteht aus 1. Musik in Form des Song Sunday, 2. Dingen, die mich beschäftigen und die ich lesenswert finde in Form der Sonntagslinks und 3. in Form eines kleinen, persönlichen Wochenrückblicks. Ein „Tiny Diary – Das Leben eben“.

Teil 1 und 2 kombiniere ich in einem Post und das Tiny Diary kommt dann extra am Abend.

Song Sunday reloaded in 2018

Und den Anfang macht an diesem Sonntag im Januar Coby Grant mit „I wanna be the one“ im Rahmen der Berlin Sessions.

Den zweiten Teil meines hoffentlich regelmäßigen Sonntagsposts machen in Zukunft die Sonntagslinks, oder auch Lieblinks aus. Den Begriff hab ich mir nicht ausgedacht und diese Kategorie gibt es auf vielen Blogs – manchmal spezialisiert als Girlpower News wie bei femtastics oder dem Mama Monday bei Little Years oder wie auf den meisten anderen Blogs einfach als Link-Liste der tollsten und interessantesten Posts der letzten Woche.

Bei mir wird auch letztes der Fall sein, ich verlinke querbeet Artikel und Posts, die ich gespeichert habe und besonders schön, interessant, spannend, lehrreich, lecker, lustig oder bewegend fand. Außerdem, und das ist ein weiterer Grund: sharing is caring.

Mal wieder über den Tellerrand schauen und nicht nur sich sehen

Ich blogge noch nicht ewig lange, aber dieses Jahr im April sind es dann doch schon 6 Jahre. Am Anfang gab es viele Blogrolls und Verlinkungen zu anderen Blogs und Artikeln. In den letzten Jahren ist das immer weniger geworden. Ich habe das Gefühl, jeder will das größte Stück vom Kuchen für sich, bloß keine anderen Blogger empfehlen und womöglich Leser verlieren.

Aber ich glaube, es ist wertvoll, andere Posts und Blogs zu empfehlen. Ich zumindest war immer gerne und auch immer wieder auf Blogs, von denen ich wusste, dass ich dort gute Empfehlungen finde. In diesem Sinne: ich hoffe, ihr sehr das auch so.

Also nehmt euch doch vielleicht einen Kaffee oder einen Tee, legt die Füße hoch und klickt euch durch. Viel Spaß dabei.

Song Sunday und Sonntagslinks - Sonntag ist Soundtrack-Tag

Sonntagslinks #1

  1. Diesen Artikel aus der Zeit hat kurz vor Weihnachten Mareice auf Facebook geteilt. Ich stimme absolut zu, dass wir eine Revolution der Care Arbeit brauchen – der Aussage, dass es eine absolute Zumutung ist, von Kinderlosen zu verlange, dass sie einspringen, wenn Kinder von Kollegen krank sind oder die Feiertagsdienste übernehmen, allerdings absolut nicht. Wie seht ihr das?
  2. Ein keines Video mit Info’s über’s Schwanger sein und gebären in verschiedenen Ländern: What It’s Like To Be Pregnant Around The World
  3. Es sind eben doch die kleinen Dinge, die in der Liebe zählen.
  4. Auch, wenn Weihnachten vorbei ist und viele von uns sich schon nach Frühling und Sonne sehnen – die wunderschönen Bilder von der Reise nach Lappland von Smaracuja lässt mich sofort Schnee riechen und ihn knirschen hören.
  5. Wenn ich wieder Alkohol trinken darf, ist diese heiße Schokolade mit Rotwein und Marshmallows definitiv etwas, was ich ausprobieren werde. Vermutlich mit Stillzeit dann erst zu Weihnachen 2019.
  6. Mehr Fröhlichkeit ist auch einer der Vorsätze für dieses Jahr – und die Familientweets haben mich tatsächlich und wahrhaftig laut lachen lassen. Und ich sage euch – das kommt nicht sehr häufig vor.
  7. „Ihr Sohn ist tot“ – Ein Gespräch über Dinge, die keiner hören möchte. Die Psychologin Angélique Mundt über ihre Arbeit in der Krisenintervention, sehr sehr interessant und lesenswert.
  8. Den ganzen Januar über geht es bei Lou auf Happy Serendipity um das Thema Achtsamkeit. Passt doch irgendwie zu Selbstfindung und Selbstfürsorge, oder?
  9. Noch mehr Achtsamkeit gibt es bei den Retreats 2018 von Hanna Frey – hier geht es um Clean Eating, Zuckerfrei, den Kopf frei zu kriegen, Yoga, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Vielleicht ganz spannend für alle, die es so richtig ernst nehmen mit der Selbstfindung in diesem Jahr.
  10. Wunderschöner Text über’s Mutter sein von Andrin auf Mom and Art: Einmal alles bitte.

Ich bin gespannt, wie ihr dieses neue, alte Format findet und wünsche euch viel Spaß beim hören und lesen.

Song Sunday und Sonntagslinks - Sonntag ist Soundtrack-Tag

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Related Post

9 Kommentare

  1. Jule sagt

    Vielen Dank für den tollen Song von Coby Grant. Ich kannte weder die Sängerin noch den Song, aber ich finde ihn ganz zauberhaft und er wird mich erstmal den restlichen Sonntag begleiten.

    • Johanna sagt

      Liebe Jule,

      wie schön, das freut mich sehr! So war der Song Sunday auch gedacht, ich entdecke auch so gerne neue Musik <3.
      Hab einen schönen Sonntag, liebe Grüße, Johanna

  2. Lisbeth sagt

    Ich liebe Linksammlungen 👌🏻 Und Sonntags ist der perfekte Tag, da cruise ich dann auch mal ein bisschen länger durchs Internet. Habe mich zudem sehr gefreut, dass Angelique Mundt hier auftaucht – eine Autorin mit der ich Zusammenarbeite und eine inspirierende, starke und tolle Frau. Was sie und das ganze KIT leisten … einfach unfassbar stark und so wichtig. Einen schönen Sonntag 🙌🏻

    • Johanna sagt

      Liebe Lisbeth,

      wie schön, ich dachte mir auch, dass Sonntag ein guter Tag dafür ist.
      Oh, Wahnsinn, dass du mit Angelique Mundt zusammenarbeitest. Mich hat der Artikel wirklich sehr beeindruckt, aber ich finde das Thema auch sehr spannend und so wichtig. Außerdem ist es mir nicht ganz fremd, da mein Freund während des Medizinstudiums beim KIT Leipzig gearbeitet hat und sogar Gründungsmitglied ist, wenn ich mich nicht täusche.
      Ganz ganz wichtig, dieses Thema.

      Viele liebe Grüße und dir auch einen schönen Sonntag!

  3. Lena sagt

    Oh, der Song von Coby Grant war unser Hochzeitstanz-Lied! Soooo schön!
    Sie hat auch aktuell ein neues Lied herausgebracht, das mir sofort die Tränen in die Augen getrieben hat. Eine wirklich tolle Musikerin!
    Und ein sehr schönes Format, genau das richtige für einen kuscheligen Couch-Sonntag!
    Liebe Grüße

  4. Lilli sagt

    Vielen Dank für die tolle Linksammlung, kannte ich alle noch nicht. Mich hat auch vor allem das Interview mit Angélique Mundt beeindruckt, ihr Buch habe mir gleich notiert. Hab ein schönes Wochenende!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.