Jahr: 2018

Wunschliste Dezember Mama-Must-Haves

Dezemberwünsche – Nicht nur zu Weihnachten

Unbezahlte und unbeauftragte Werbung | Nur Herzenswünsche und -empfehlungen Weihnachtswünsche. Eigentlich dachte ich, ich hätte keine. Und eigentlich habe ich auch mit fast allen vereinbart, dass wir uns zu Weihnachten nichts schenken. Uneigentlich habe ich dann aber doch ein paar Dinge gefunden, über die ich mich freuen würde. Als Inspiration für ein Weihnachtsgeschenk ist meine Wunschliste jetzt natürlich etwas kurz vor knapp, aber ich hab Lust, in Zukunft wieder mehr von diesen Wunschlisten zu machen. Weil es mir einfach Spaß macht und auch, weil es sich viele von euch gewünscht haben. Mama-Must-Haves, Johanna-Must-Haves, Pinkepank-Must-Haves. Inspiration für mich, für euch und für alle, die mir wirklich etwas schenken möchten. Kommt ja mal vor. Wie ich das Ganze dann nenne – mal gucken. Ist ja irgendwie alles eins und überschneidet sich. Here we go. Dezemberwünsche Kia Sweater + Hose, Kleid Leonora alles von Underprotection | Dreiecksschal Cinnamon, Mütze in Copper oder Kingdom von Casimier | Ylumi X Loveley Day Christmas Treat | Cicé Deluxe Set Hydromaske und Tiefenlifting | SOS Hydra Recharge Creme von MÁDARA | Heilerde Multi-Masking Set von Cattier Paris |  Rasierhobel …

Chaosupdate: Schlauer Helfer im Mama-Alltag: Endlich saubere Fenster und Durchblick mit dem GlassVac von Bosch

Chaosupdate: Durchblick und weihnachtliche Fensterbilder dank schlauem Helfer

Werbung Wie schaffst du das bloß? Drei Kinder, den Blog und den Haushalt?  Diese Frage erreicht mich auf den unterschiedlichsten Kanälen mit am Häufigsten. Ich will ganz ehrlich sein – ganz oft schaffe ich es einfach nicht. Dann bleibt irgendwas liegen oder wird nur oberflächlich erledigt. Das Nötigste eben. Die Wäsche wird nur gewaschen und direkt aus dem Trockner oder vom Wäscheständer wieder angezogen, statt sie vorher in den Schrank zu räumen. Geschirr direkt aus der Spülmaschine wieder auf den Tisch. Tagelang kein Post auf dem Blog, nur drölfzig Ideen und Entwürfe. Unbeantwortete Emails. Kinder, die am Ende des Tages sagen: du kümmerst dich gar nicht um uns. Ja, ich will es nicht schön reden, an manchen Tagen kommen auch die Kinder einfach zu kurz. Was hilft? Routine, Prioritäten und schlaue Helfer An vielen Tagen herrscht hier immer noch das pure Chaos. Aber ich habe das ganze Jahr daran gearbeitet, hier mehr Struktur reinzubringen. Routinen, Ordnung. Nach dem Motto: weniger ist mehr miste ich aus, alles bekommt einen festen Platz und jeder weiß genau, was …

Free Printable Geschenkpapier und Geschenkanhänger zu Weihnachten

Ho Ho Ho Hooray – Free Printable Geschenkpapier und Geschenkanhänger zu Weihnachten

Jedes Jahr stelle ich es mir so schön, verklärt, romantisch vor: Die Abende vor Weihnachten sitzen André und ich abends gemütlich zusammen, im Lichterketten- und Kerzenschein. Es laufen abwechselnd die Weihnachtsfilme unserer Kindheit, ich packe währenddessen die Geschenke ein und wir knuspern selbstgebackene… ZONK! Jaha, ihr wisst, wie es läuft. Erstens anders und zweitens, als man denkt. Immer. Entweder sind noch keine Geschenke da oder die Kinder bis Mitternacht wach, André hat Nachtdienst oder oder oder. Am Schluss verpacke ich bis weit nach Mitternacht in den 24. rein, bin den Tag über total gerädert (Weihnachtsstimmung olé) und verziehe mich immer mal wieder ins Schlafzimmer, um auf der Wickelkommode noch schnell die letzten Kleinigkeiten ins Geschenkpapier zu schießen. Puhhh. Nächstes Jahr wird alles anders. Da läuft es so wie oben beschrieben. Im ersten(!) Absatz. Dann kommt sogar noch Kakao mit Rum dazu, das kann nur was werden! Schön verpackt? Dabei liebe ich es so, Geschenke zu verpacken. Ich nehme mir gerne Zeit dafür, falte das Geschenkpapier sorgfältig, suche nach farblich passendem – oder kontrastierenden – Geschenkband, …

Ein guter Start ins Leben - Kampf gegen Tetanus mit Pampers und UNICEF

Ein guter Start ins Leben – Kampf gegen Tetanus mit Pampers und UNICEF

Werbung Mit dem ersten positiven Schwangerschaftstest ist er da – der Instinkt und der Wunsch, um jeden Preis das eigene Kind schützen zu wollen. Dieses Gefühl, diese Bereitschaft, alles zu tun, damit es dem Kind so gut wie möglich geht, ist ähnlich groß und unbeschreiblich wie die Liebe, die man als Elternteil empfindet. Optimal versorgt – von Anfang an Gesunde Ernährung, Schwangerschaftsyoga, Folsäure und regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen während der Schwangerschaft – sei es durch meine Gynäkologin oder meine Hebamme. Ich bin unheimlich dankbar, sowohl in meinen Schwangerschaften als auch vor, während und nach den Geburten gut betreut worden zu sein. Ich bin unheimlich dankbar, sowohl in meinen Schwangerschaften als auch vor, während und nach den Geburten gut betreut worden zu sein. Natürlich weiß ich, dass das in Bezug auf die Situation der Hebammen nicht mehr ganz so selbstverständlich ist. Auch durch meinen eigenen medizinischen Hintergrund weiß ich natürlich um die Missstände und dass sich einiges ändern muss. Trotzdem bin ich im Großen und Ganzen dankbar für unser Gesundheitssystem. Ich bin dankbar für regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen, Impftermine und …