DIY
Schreibe einen Kommentar

Weihnachts-DIY Girlande aus getrockneten Orangenscheiben

Weihnachts-DIY mit Kindern: Girlande aus getrockneten Orangenscheiben

Ein weihnachtliches DIY, das selbst am Morgen von Heiligabend noch geht? Na klar, die Girlande aus getrockneten Orangenscheiben erst morgens am 24.12. zu machen, ist sogar eine ganz gute Idee, wenn man Kinder hat. Das DIY bietet ein bisschen Ablenkung von der weihnachtlichen Aufregung und die ganze Wohnung duftet weihnachtlich nach Orange.

Weihnachts-DIY mit Kindern- Girlande aus getrockneten Orangenscheiben

Easy Peasy Weihnachts-DIY

Außerdem wird die Feinmotorik ein bisschen trainiert – die Orangenscheiben mit Nadel und Faden auffädeln können nämlich tatsächlich auch schon Dreijährige. Mit ein bisschen Anleitung und unter Aufsicht natürlich. Danach können die Kinder die Girlande zum Beispiel an den Weihnachtsbaum hängen – und stolz wie Bolle sein.

Das Last-Minute-Weihnachts-DIY ist wirklich denkbar einfach – und geht, bis auf die Trocknungszeit – auch ziemlich schnell. Aber in der Zeit, in der die Orangenscheiben im Ofen trocknen, kann man super noch ein paar Weihnachtsgeschichten gelesen oder einen Weihnachtsfilm gucken, die Wohnung aufräumen oder oder oder.

Weihnachts-DIY mit Kindern- Girlande aus getrockneten Orangenscheiben (2)

Girlande aus getrockneten Orangenscheiben

Das braucht man:
  • Backblech, Backpapier
  • 3 Orangen
  • scharfes Messer
  • Küchenpapier
  • Nadel und Faden

Weihnachts-DIY Girlande aus getrockneten Orangenscheiben

So geht’s:
  1. Den Ofen auf 100°C Umluft vorheizen. Die Orangen in gleichmäßig dicke Scheiben schneiden und mit Küchenpapier gut abtupfen. Es soll so wenig Feuchtigkeit wie möglich übrig bleiben. Das können auch die Kinder übernehmen. Aber Achtung: drauf achten, dass sie sich nicht mit dem Handballen und ihrem ganzen Gewicht auf die Orangen stützen, dann sehen sie doch sehr gequetscht und nicht mehr ganz so schön aus.
  2. Die Orangenscheiben auf dem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen, in den Ofen schieben und ca. 2 Stunden lang trocknen. Die Temperatur sollte wirklich nicht höher sein, wir haben das ausprobiert, die Orangenscheiben verbrennen dann ziemlich schnell.
  3. Damit sie sich nicht zu sehr wellen, müssen die Scheiben zwischendurch umgedreht werden.
  4. Nach zwei Stunden könnt ihr mal schauen, ob die Orangenscheiben trocken sind – falls nicht, lasst ihr sie einfach noch etwas länger im Ofen.
  5. Wenn die Orangenscheiben getrocknet sind, ganz auskühlen lassen und mit einer dicken Nadel auf einen Faden auffädeln.
Weihnachts-DIY Girlande aus getrockneten Orangenscheiben
Fertig ist die Weihnachtsgirlande!

Die Girlande kann man auch super noch pimpen, indem man zum Beispiel Tannenzapfen zwischen die Orangenscheiben knoten, getrocknete Cranberries mit auffädelt, kleine Tannenzweige – der Kreativität sind da eigentlich keine Grenzen gesetzt. Und die Girlande duftet tatsächlich auch nach ein paar Tagen noch gut.

Weihnachts-DIY Girlande aus getrockneten Orangenscheiben

Ich glaube, wir machen dieses DIY zu einer neuen Weihnachtstradition, davon haben wir bisher nicht so viele. Aber irgendwie gehören Traditionen doch an Weihnachten dazu, finde ich.

Viel Spaß beim Nachmachen!

 

MerkenMerken

MerkenMerken

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.