Rezepte
Kommentare 4

Grießbrei aus Dinkelgrieß mit Vanillebirne – ein Frühstücksrezept für die ganze Familie

Dinkel Grießbrei mit Vanillebirnen zum Frühstück

Frühstück mit Kindern – ein neuer Liebling: Grießbrei aus Dinkelgrieß mit Vanillebirnen

Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages, sagt man. Ob das wirklich so ist, weiß ich nicht genau. Ich frühstücke unheimlich gerne und wenn die Kinder morgens mal nichts essen, denke ich: denen fehlt doch was.

Unter der Woche, an Kita-Tagen gibt es bei uns meistens Brot oder Joghurt mit Obst, Haferflocken und Schokocrunch zum Frühstück. Die Kinder lieben Smoothies dazu und, seit einer nicht enden wollenden Krankheitsphase, gibt es auch jeden Morgen Kakao. Und manchmal, wenn wir wirklich so richtig spät dran sind, halten wir mit dem Rad auf dem Weg zur Kita auch einfach nur schnell beim Bäcker an und es gibt ein Brötchen auf die Hand. Ich hab dann immer ein schlechtes Gewissen, aber die Kinder finden es toll und ziemlich gemütlich, im Fahrrad zu frühstücken.

Am Wochenende gibt’s natürlich auch den Kakao, wir kuscheln erstmal und dann verziehen die Kinder sich zum Spielen. Oft ist es schon halb zehn, wenn wir alle merken: Oh! Hunger!

Grießbrei aus Dinkelgrieß mit Vanillebirnen - Frühstück mit Kindern | Pinkepank

Ich mache immer noch oft die weltbesten Pancakes, aber wenn es etwas schneller gehen muss, weil der Hunger kein leises Knurren mehr ist sondern schon ein lautes Brüllen, dann gibt es ab jetzt bei uns Dinkelgrieß mit Vanillebirnen. Oder mit Vanilleäpfeln, je nachdem, was wir da haben oder was dringender verbraucht werden muss. Das geht superfix und ist echt richtig lecker. Das Rezept stammt aus dem Buch 1x Kochen für alle* von Julia Radtke, die übrigens auf ihrem Blog Tiny Spoon noch viel mehr tolle Rezept hat! Ich werd als nächstes die Quinoa-Mandel-Schoko-Pops probieren, denke ich, lecker schmecker!

Dinkel Grießbrei mit Vanillebirnen - Frühstück mit Kindern

Aber zurück zum Dinkelgrieß mit Vanillebirnen. In Julias Buch sind es eigentlich Vanilleäpfel, aber wir hatten 2 überreife Birnen, die sonst wohl keiner mehr so gerne gegessen hätte. Also hab ich kurzerhand die in die Pfanne geschmissen. Die Kinder, mein Freund und ich lieben den Grießbrei, wir haben unser Frühstücks-Repertoire auf jeden Fall um ein Rezept erweitert.

Und falls ihr auch mal ein schnelles Frühstück, das der ganzen Familie schmeckt, machen wollt, hier ist das Rezept:

Dinkelgrieß mit Vanillebirnen

Für 2-3 Portionen (wenn Papa mitessen soll, würd ich die doppelte Portion machen):

  • 75 g Dinkelgrieß
  • 500 ml Milch
  • 2 reife Birnen (oder 1 Apfel)
  • 1 EL Butter
  • Mark von 1/2 Vanilleschote (wir haben die ganze genommen, geht auch)

So geht’s: 

  1. Die Milch und den Grieß in einen Topf geben und langsam aufkochen lassen. Zwischendurch immer wieder mal umrühren und 1-2 Minuten köcheln lassen, bis ein dicklicher Grießbrei entstanden ist. Den Grießbrei dann vom Herd nehmen.
  2. Die Birnen abwaschen, abtrocknen, das Kerngehäuse rausschneiden und die  Birnen in Spalten schneiden.
  3. In einer Pfanne die Butter schmelzen lassen, das Vanillemark und die Äpfel in die Butter geben und ca. 2 Minuten schmoren lassen.
  4. Den Grießbrei auf Schüsseln verteilen, die Vanillebirnen auf den Grießbrei geben und evtl. noch einen klitzekleinen Hauch Zimt und Zucker drüberstreuen.

Dinkel Grießbrei mit Vanillebirnen - Frühstück mit Kindern

Guten Appetit und genießt euren Morgen!

*Partnerlink – falls ihr über diesen Link das Buch kauft, bekomme ich eine kleine Provision, ohne dass es euch mehr kostet, vielen Dank!

 

Related Post

4 Kommentare

  1. Hmmmm….das klingt fantastisch. Vielen Dank für den Tipp. Das Rezept werde ich am kommenden Wochenende direkt mal ausprobieren.

  2. theresa sagt

    hmmm… hab mir dieses leckere Frühstück gerade gemacht!! sehr sehr gut!!

    –> nur als kleine Anmerkung nebenbei- du hast bei Schritt 3, Äpfel statt Birnen geschrieben 🙂

    Lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.