Mode
Kommentare 2

Pinkepank Style – Schneller Frühlingslook in Rosa mit gepunkteten Stan Smith

Schneller Frühlingslook mit Modström, MbyM und gepunkteten Stan Smiths

Die Sonne scheint, die Vögel zwitschern und langsam klettert auch die Temperatur ein bisschen höher. Unsere Herzen hüpfen vor Glück und Vorfreude auf Frühling und Sommer und natürlich wollen wir raus aus den dicken Wintermäntel und rein in luftig leichte und farbenfrohe Frühlingsoutfits.

Die Euphorie wird hier leider noch etwas getrübt vom schwächelnden Immunsystem der Kinder, bzw. toi toi toi, bisher erst eines Kindes. Deswegen haben wir seit Donnerstag das Haus nur einmal kurz zum Einkaufen verlassen. Aber ich konnte es mir nicht verkneifen, mich ein bisschen „aufzuhübschen“. Nach 2 Tagen mit krankem Kind in der Wohnung fühlt man sich ja doch etwas schlunzig, da ist auch Einkaufen eine willkommene Abwechslung um den neuen Mantel und die neuen Lieblingsschuhe auszuführen und ein bisschen normales Leben aufzusaugen.

Schneller Frühlingslook mit Modström, MbyM und gepunkteten Stan Smiths

Schneller Frühlingslook in Rosa

Ruck zuck zusammengestellt war das stylo Muddi-Outfit mit meinen Basics bestehend aus Boyfriend Jeans von Diesel* und gestreiftem Langarmshirt (z.B. hier*). Der Knaller am schnellen Frühlingslook ist der Übergangsmantel von Modström, er ist reduziert und ihr findet ihn hier*, hier* und hier* (Edit: Mensch, der Mantel war ja ruckzuck ausverkauft. Ihr könnt ihn aber noch bei Modström direkt bestellen).

Meine Mütze von MbyM passt perfekt zum Mantel, leider kann ich sie online nirgends mehr finden, aber eine schöne Alternative ist diese Mütze.

Und plötzlich hip mit Stan Smith

Manchmal denke ich, dass ich eigentlich für dieses Blogger-Ding gänzlich ungeeignet bin – ich habe mich nämlich, so lange ich denken kann, Dingen verwehrt, die plötzlich so unheimlich hip waren, gehyped wurden und die man haben MUSSTE. Harry Potter zum Beispiel hab ich erst angefangen zu gucken, als schon der dritte Film in die Kinos kam. Ich wollte diese oder jene It-Bag, einzig auf eine Birkin Bag war ich während Sex and the city kurzzeitig scharf. Abgesehen vom unglaublichen Preis passt die natürlich überhaupt nicht zu mir. Denn das ist mir nach wie vor wichtig – ich kaufe (oder versuche es zumindest) nur Dinge, die zu mir passen. Und ich dachte die letzten Jahre während der weiße Sneaker Trend aufkam: nicht mit mir. Das passt einfach nicht. Die sind sofort schmutzig und werden auch nie wieder weiß.

Aber dann! Vor ungefähr zwei Wochen hat mir eine Freundin auf Instagram ein Foto von weißen Stan Smiths mit schwarzen Punkten geschickt. Ich wusste sofort: die will ich! Mittlerweile hab ich sie, ich liebe liebe liebe sie und, was soll ich sagen – ich hab sie angezogen und mich hip gefühlt. Schon witzig, wie das so läuft. Die passenden Socken mit Punkten sind übrigens von Nice Nice Nice*. Schneller Frühlingslook mit Modström, MbyM und gepunkteten Stan Smiths Es gibt die Sneaker übrigens auch in Schwarz mit weißen Punkten und in Rosa hätt ich sie doch auch ganz gerne noch. Die Pinkepank ist angefixt, so könnte man es wohl formulieren. Die Crossbody Bag in Cognac von Alex Bender und ein Weihnachtsgeschenk meines Freundes. Sie rundet den Look perfekt ab und ist groß genug für Portemonnaie, Schlüssel und Schminkkram. Eine Windel und ne kleine Packung Feuchttücher passen zur Not auch rein. Also eine superduper Handtasche für ein schnelles Frühlingsstyling, ob mit oder ohne Kind. Bos Outfit: Mütze Mini Rodini | Halstuch Wayda | Jacke Tinycottons | Leggings Mingo | Stiefel Angulus

Partnerlinks: Wenn ihr über diesen Link ein Produkt kauft, verdiene ich damit ein paar Cent, die dann wieder in den Blog fließen. Euch kostet das natürlich nicht mehr, vielen Dank für eure Unterstützung!

2 Kommentare

  1. Liebe Johanna, irgendwie habe ich den Blogpost total übersehen. Komisch! Dabei fühle ich mich mehr als angesprochen und bestelle deine Mützenalternative jetzt sofort. Auch wenn sie nicht an deine rankommt ist sie ganz zauberhaft. Und ein paar Schuhe müssen eig auch noch her 😉 nächsten Monat dann 😉 Danke Danke Danke für die Tipps. Hab einen tollen Abend :)

    Lene

    • Johanna sagt

      Huch! Vielleicht lag das daran, dass der Blog offline war, weil er gehackt wurde… Vielleicht sollte ich doch langsam mal überlegen, einen Newsletter zu machen ;-). Dann verpasst du nix mehr.
      Ganz liebe Grüße,
      Johanna

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *