Lieblingsdinge, Werbung
Kommentare 2

Der Pinkepanksche Familiensitz – ein Stokke Tripp Trapp mit Gravur

stokke-tripp-trapp-mit-gravur-und-kuscheliger-wolldecke

Reklame für einen Stokke Tripp Trapp mit Gravur.

Wenn ein Paar ein Baby bekommt, steht die ein oder andere größere Anschaffung bzw Entscheidung ins Haus. Eins der wichtigsten Dinge, die es zu entscheiden gilt, ist wohl der Name des Kindes. Egal, ob dieser Punkt ein Streitthema zwischen den werdenden Eltern ist oder ob sich beide schnell einig sind – steht der Name erstmal, begleitet er das Kind ein Leben lang.

Ein Stuhl für’s Leben – der Stokke Tripp Trapp

Und die Anschaffungen? Welche davon wirklich sein müssen, darüber lässt sich streiten – eine Investition, die sich aber auf jeden Fall lohnt, ist ein DER Hochstuhl für Kinder von der Stokke – der Tripp Trapp. Der Designklassiker unter den Hochstühlen, der mitwächst und dank Sitzverkleinerer ein treuer Begleiter vom ersten Brei bis ins Erwachsenenalter ist. Mit der Babyschale können sogar die ganz Kleinen schon bei den Mahlzeiten mit am Tisch „sitzen“, am Familiengeschehen teilnehmen und, Win-Win-Situation, die Eltern haben die Hände frei zum Essen.

stokke-tripp-trapp-mit-gravur

So – aber was zum Teufel haben der Name eines neuen Babys und Stokke gemeinsam?

So einiges! Denn der neuste Clou der Firma aus Norwegen ist die Möglichkeit, seinen Tripp Trapp gravieren zu lassen. Ganz typisch wäre – und hier kommt dann beides zusammen – den Namen, den die Eltern liebevoll ausgesucht oder hart erkämpft haben, auf den Hochstuhl gravieren zu lassen. Ich finde das eine ganz wundervolle Idee, denn jeder, der Kinder hat, weiß – Besitzansprüche an ihren Stuhl (ihr Kuscheltier/Buch/…) stellen Kinder schon sehr früh. Und es ist doch meistens wirklich so, dass in Familien jeder einen festen Platz und „seinen“ (Lieblings-)Stuhl hat. Warum also nicht den Namen eingravieren lassen? Außerdem macht das auch von Anfang an einen Geschwisterkampf, falls es mal so weit kommen sollte, zunichte. Jeder weiß, welcher Stuhl im gehört – es steht ja schließlich der Name drauf.

Stokke Tripp Trapp - jetzt neu mit Gravur!

Das perfekte Geschenk zur Geburt von der Familie

Von befreundeten Paaren weiß ich, dass sie den Stokke Tripp Trapp von Eltern oder Schwiegereltern als Geschenk zur Geburt bekommen. Mit der Gravur wird das Geschenk noch ein bisschen persönlicher und individueller. Könnt ihr euch vorstellen, wie die Großeltern bei der Zusammenstellung des Tripp Trapps aufgeregt und stolz den Namen des Enkels eintippen? Ich stell mir das sehr schön vor – mal sehen, ob es die Möglichkeit noch gibt, wenn wir Oma und Opa werden – in drölfzig Jahren ungefähr. By the way – die Gravur ist sogar kostenlos!

Stokke Tripp Trapp - jetzt neu mit Gravur!

Dass der Tripp Trapp nicht nur ein Kinderstuhl, sondern tatsächlich ein Möbel ist, das unendlich mitwächst, merke ich immer wieder daran, dass ich mich mit Vorliebe auf die beide Stühle von Lotta und Bo setze. Die beiden finden das allerdings gar nicht so witzig und schmeißen mich meistens prompt wieder runter, mit den energischen Worten:

„Das ist mein Stuhl, Mama!“

Ganz klar, da haben sie absolut Recht. Trotzdem, dieser Stuhl hat einfach so eine angenehme Höhe und er lockt mich immer wieder – deswegen haben wir jetzt einen dritten Tripp Trapp, mit Gravur. Aber weil ich mal nicht so sein wollte, steht nicht „Johanna“ oder „Meiner“ auf der Rückenstrebe, sondern „Familiensitz„. Der Pinkepanksche Familiensitz sozusagen, ich teile ja gerne.

Stokke Tripp Trapp - jetzt neu mit Gravur!Die Gravur darf inklusive Leerzeichen 14 Zeichen lang sein und ist damit prädestiniert für Namen, Spitznamen und Daten. Ich hätte ja ansonsten noch: May the fork be with you! witzig gefunden.

Der Hochstuhl ist übrigens nicht nur ein tolles Geschenk zur Geburt, sondern auch ein gutes Weihnachtsgeschenk zum ersten Weihnachten, nur mal so als kleine Anregung.

 

Related Post

2 Kommentare

  1. So wahr, so true.
    Bei uns steht er auch. Leider ohne Gravur. Wenn dann hätte mich gern für den fork Spruch entschieden..
    Und fehlt übrigens noch so eine coole Tischdecke.. wo gibts die denn?

    • Johanna sagt

      Liebe Nic,

      ich fänd es ja mal interessant, ob man eine Rückenlehne einschicken und gravieren lassen kann…
      Die Tischdecke ist von Ikea, aus der aktuellen limited Edition.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.